Seit 20:03 Uhr Konzert

Dienstag, 28.01.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9

28.01.202027.01.2020
(Deutschlandradio / Marc Trompetter)

HöreraktionWie sagen Sie’s den Außerirdischen?

Welche Botschaft möchten Sie ins All schicken? Suchen Sie Rat und Hilfe bei den Aliens oder wollen Sie sich einfach mal verabreden und über dies und das plaudern? Wollen Sie Musik schicken oder Perlen der menschlichen Weisheit verbreiten? Vielleicht müsste man auch eher vor uns warnen?

(Deutschlandradio / Marc Trompetter)

An All(e)Wie sagen wir‘s den Außerirdischen?

Es gibt sie. Da draußen. Irgendwo. In den Weiten des Weltraums leben intelligente Wesen. Vermutlich klüger als wir. Wir wollen Kontakt aufnehmen. Aber wie? Eine interstellare Recherche in sechs Folgen.

24.01.202023.01.2020
Der Künstler Jonathan Meese in seinem Atelier im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg (picture alliance / dpa /  Bernd von Jutrczenka)

Jonathan Meese wird 50Der Hofnarr der Kunst

Jonathan Meese feiert heute seinen 50. Geburtstag. Er gehört zu den eher umstrittenen Künstlern der Gegenwart, doch der Kritiker Stefan Koldehoff würdigt ihn: "Er spielt die Rolle des Hofnarren, desjenigen, der sich bedingungslos für die Kunst einsetzt."

22.01.2020
Terry Jones, englischer Schauspieler und Gründungsmitglied von Monty Python. Er führte Regie bei dem berühmten Film "Das Leben des Brian". (laif/eyevine/David Sandison )

Nachruf auf Terry Jones Das kreative Kraftpaket von Monty Python

Bei den Filmen „Die Ritter der Kokosnuss“, „Der Sinn des Lebens“ und „Das Leben des Brian“ führte Terry Jones Regie, war außerdem in zahlreichen Rollen der britischen Komikergruppe Monty Python zu sehen. Nun ist er im Alter von 77 Jahren gestorben.

Der nostalgische Schriftzug "Berlin" leuchtet im Neonlicht-Museum Warschau. (picture alliance / AP / Czarek Sokolowski)

Neonleuchten-Museum WarschauEin Hit auf Instagram

Auf Instagram hat sich ein unscheinbares Museum in Warschau in die Top 10 gearbeitet: das Neonleuchten-Museum. Dort flanieren Besucher aus aller Welt, fasziniert vom Alltagskult der 60er- und 70er-Jahre.

Taika Waititi steht in Nazi-Uniform und mit Hitlerbärtchen in einem Filmset. (picture alliance/Everett Collection/Kimberly French)

"Jojo Rabbit"-Regisseur Taika WaititiDer Anti-Hitler

Durchgeknallt, schräg, rabenschwarz – das sind die Adjektive, mit denen die Anti-Hass-Hitler-Satire "Jojo Rabbit" häufig beschrieben wird. Sie treffen aber auch auf den Regisseur und Hauptdarsteller des Films zu, den neuseeländischen Comedian Taika Waititi.

21.01.2020
Jeff Koons steht vor seiner Skulptur "Blumenstrauß" in Paris. Das zwölf Meter große Werk besteht aus einer monumentalen Hand, die elf bunte Tulpen hält. Die Statue soll an die Pariser Anschlagsopfer von 2015 erinnern. (laif / REA / Eric Tschaen)

Jeff Koons wird 65Der König der irrationalen Preise für Kunst

"Balloon Dog", "Puppy Dog" oder ein Tulpenstrauß: Mit seinen überdimensionierten hochglanzpolierten Edelstahlabgüssen von Nippes und Souvenirs ist der US-Künstler Jeff Koons weltberühmt - und seine Werke erzielen Rekordpreise. Nun wird er 65 Jahre alt.

Zwei Hubschrauber im Anflug auf Davos, im Hintergrund schneebedeckte Berge. (picture alliance / MAXPPP / Pierre Teyssot)

50. WeltwirtschaftsforumDavos im Zeichen der Klimafrage

Beim Weltwirtschaftsforum ist der Klimawandel das zentrale Thema. Für Greta Thunberg ist dagegen bisher nichts erreicht. Gibt es ein Umdenken bei den Mächtigen der Welt? Darüber haben wir mit Christoph Schwennicke und Johannes Wallacher gesprochen.

Seite 1/250
Januar 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Sendung

29.01.2020, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur