Seit 13:05 Uhr Bücherfrühling 2019

Samstag, 23.03.2019
 
Seit 13:05 Uhr Bücherfrühling 2019

Studio 9

23.03.2019

Hunde helfen ArchäologenDen Knochen auf der Schnüffelspur

Hund mit wuscheligem Fell und mit vereister Schnauze im Tiefschnee im Schwarzwald. (imago stock&people)

Flintstone ist Deutschlands erster zertifizierter Archäologie-Hund. Der gute Riecher des Altdeutschen Hütehundes soll Wissenschaftler auf die Fährte von Uraltknochen bringen. Seine Karriere begann der talentierte Schnüffler als Rettungshund.

22.03.2019
Die französische Schauspielerin Fanny Ardant (picture alliance / dpa / Peter Kovalev / TASS)

Fanny Ardant wird 70 Nicht bloß die Frau nebenan

Mutig und unkonventionell: Fanny Ardant zählt zu Frankreichs bekanntesten Schauspielerinnen. Sie hat mit vielen Regiegrößen zusammengearbeitet, allen voran mit François Truffaut, ihrem langjährigen Lebensgefährten. Heute wird die Diva 70 Jahre alt.

21.03.2019
Szene aus dem Film "Free Solo". Man sieht einen Kletterer in einer Felswand, unter ihm das Tal. (Copyright © ©National Geographic/Courtesy Everett Co / Everett)

Film der Woche: "Free Solo"Ohne Seil in der senkrechten Felswand

Klettern im Alleingang, ohne Seil und Absicherung: Das ist "Free Solo". Einer der Protagonisten der Szene, Alex Honnold, wurde bei seinem Versuch gefilmt, den fast senkrechten El Capitan zu besteigen. Der Film erhielt einen Oscar als bester Dokumentarfilm.

20.03.2019
Ein trainierter Border Collie riecht an fünf Boxen mit Geruchsproben. (picture alliance / dpa / Barnabas Honeczy)

Firma "Dogprognose" in IsraelKönnen Hunde Krebs erschnüffeln?

Der Hundetrainer Uri Bakeman bietet einen besonderen Service an: Interessierte schicken eine Speichelprobe, und seine Hunde erschnüffeln, ob eine Krebserkrankung vorliegt. Durchaus möglich - aber trotzdem unseriös, sagen israelische Wissenschaftler.

19.03.2019
Vor einem Teller sitzt ein Kind mit Pommes und Chicken-Nuggets. (picture alliance/dpa/Foto: Tobias Hase)

Ernährung Ein Hoch auf den Kinderteller

Experten haben herausgefunden: Die meisten Kindergerichte sind ungesund! Ernährungsministerin Julia Klöckner will deshalb jetzt an die Pommes und Chicken-Nuggets ran. Unser Autor Klaus Pokatzky leidet in seiner Glosse mit den Kindern.

18.03.201915.03.201914.03.2019
Ausschnitt aus Maria Lassnigs Gemälde "Brettl vorm Kopf": Zu sehen ist eine menschliche Figur, die ein helles Rechteck vor den Augen hat. Das Bild ist überwiegend in Blau- und Grüntönen gehalten. (Maria Lassnig Stiftung)

Maria LassnigEine Hirnforscherin in der Malerei

Maria Lassnig gilt als eine der wichtigsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren "Körperbewusstseinsbildern" hat sie einen eigenen Weg zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit gefunden. Die Staatsgalerie Stuttgart widmet ihr eine Ausstellung.

13.03.2019
Ein Tisch in einem Garten, an den Stühlen hängen Luftballons. (imago stock&people)

Umweltschutz in den NiederlandenLuftballon-Verbot im Freien

Tiere fressen die Plastikreste oder verheddern sich in ihren Schnüren, deshalb verbieten immer mehr niederländische Gemeinden das Steigenlassen von Luftballons. Amsterdam war hier Vorreiter - und es könnten weitere Gemeinden hinzukommen.

12.03.201911.03.201909.03.201907.03.2019
Seite 1/229
März 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

25.03.2019, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 50 Jahren: John Lennon und Yoko Ono beginnen ihr erstes "Bed-In"

Der Theaterpodcast

Folge 12Von Wilmersdorfer Witwen und kämpferischer Kultur
Die legendären "Wilmersdorfer Witwen" im Musical "Linie 1" des Grips-Theaters. (David Baltzer / bildbuehne.de / Grips Theater)

Das Berliner Grips-Theater wird 50 Jahre alt. Ist sein Erfolgsmusical „Linie 1“ noch aktuell? Ein Selbstversuch mit drei Generationen. Außerdem: Lässt sich das Theater in einen von rechtsnationalen Kräften erklärten „Kulturkampf“ verwickeln?Mehr

Folge 11Von Vielfalt und Verstärkung
Ein Darsteller des Musicals "Miss Saigon" mit einem angeklebten kleinen Stirnmikrofon steht am 25.01.2019 in Köln bei einem Fototermin auf der Bühne. (imago / Horst Galuschka)

Wer spricht wie auf deutschen Bühnen? Es gibt zwar immer mehr Schauspieler*innen mit angeklebten Mikrofonen, aber noch zu wenige aus benachteiligten Gruppen. Um Diversity und Mikroports geht es in Folge #11 des Theaterpodcasts.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur