Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Donnerstag, 18.10.2018
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Studio 9

18.10.201817.10.2018
Cannabis-Pflanze in der Nähe der nordisraelischen Stadt Safed (dpa / picture alliance / Abir Sultan)

Kanada legalisiert CannabisDas Geschäft mit dem Gras

Seit Mittwoch ist es in Kanada erlaubt, Cannabis zu kaufen, zu besitzen und zu konsumieren. Ökonomen prophezeien einen neuen, milliardenschweren Markt für das Land. Auch in Gummibärchen könnte nun bald Marihuana sein.

16.10.201815.10.2018
Sven Kasulke und seinen Kollegen wollen die Container für eine Jugendfeuer in Neumünster nutzen (deutschlandradio / Johannes Kulms)

Feuerwehr- statt FlüchtlingsheimContainer zu verschenken

Knapp 10.000 Container kaufte oder mietete die Landesregierung in Kiel zur Unterbringung von Flüchtlingen. Dann ging deren Zahl zurück, die Container sollten verkauft werden. Mangels Nachfrage wurden sie dann verschenkt - aber auch das ist nicht einfach.

14.10.201812.10.2018
US-Präsident Donald Trump wird von dem Musiker Kanye West umarmt (Picture Alliance)

Kanye West im Weißen HausEin skurriler Auftritt

Dass er ein großer Trump-Fan ist, daran ließ Kanye West bei seinem Besuch im Weißen Haus keine Zweifel. Es war ein wirrer Auftritt, an dessen Ende der Musiker dem US-Präsidenten in den Armen lag und sagte: "Ich liebe diesen Typen."

11.10.2018
Plakate der Parteien zur bayerischen Landtagswahl in Traunstein (dpa / picture alliance / Ralph Goldmann)

Landtagswahl in BayernWahlkampf auf den letzten Metern

An den Wahlkampfständen in Bayern versucht man sich in Optimismus. Bei der CSU will man den schlechten Umfragen nicht glauben, bei der SPD grämt man sich über die Causa Maaßen, die Freien Wähler geben sich hoffnungsvoll.

Odessa, Tolbuchin-Platz: Zu sehen ist der Ort, wo im Oktober 1941 22.000 Juden als Vergeltung nach Anschlag auf das Hauptquartier der rumänischen Besatzertruppen ermordet wurden. (picture alliance / akg-images)

Gedenken an Massaker in Odessa"Es war der blanke Horror"

Die Opfer verbrannten bei lebendigem Leib: Im Oktober 1941 ermordeten rumänische Soldaten in Kollaboration mit den Nazis 22.000 Juden in der Süd-Ukraine. Erstmals gedenken die Partnerstädte Odessa und Bremen des Massakers in Odessa.

10.10.201809.10.2018
Der Schriftsteller Achille Mbembe 2015 in der Ludwig-Maximilians-Universität in München (dpa / picture alliance / Matthias Balk)

Achille Mbembe"Der Westen trägt einen Mühlstein von Schuld"

Der Historiker und Politikwissenschaftler Achille Mbembe hat in Düsseldorf den Gerda-Henkel-Preis erhalten. In der Dankesrede sprach er über die Ausplünderung Afrikas durch Europäer − und über gerechte Verteilung von Ressourcen in der heutigen Welt.

08.10.201806.10.201805.10.2018
Baumhaus des Architekten Andreas Wenning (A. Wenning)

Baumhaus-ArchitekturDem Himmel ein Stück näher

Ein Haus hoch oben in den Wipfeln, umgeben vom grünen Blätterwerk: Baumhausarchitekt Andreas Wenning entwirft solch Luftschlösser – mal rudimentär, mal als Luxusvariante mit Heizung, Wasser- und Stromanschluss.

04.10.2018
Seite 1/217
Oktober 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Sendung

18.10.2018, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

Der Theaterpodcast

Folge 8"Siegreich" und "schiffbrüchig"
Porträt der Kulturmanagerin Adolphe Binder. (picture alliance / dpa / Caroline Seidel)

Was steckt hinter der Theaterkrise in Wuppertal und den Vorwürfen gegen Jan Fabre? Warum sind die Arbeiten des Regisseurs Jürgen Gosch so unvergesslich? Im September-Theaterpodcast schauen wir auf "siegreiche" und "schiffbrüchige" Theatermacher.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur