Seit 07:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 26.06.2019
 
Seit 07:00 Uhr Nachrichten

Studio 9

25.06.2019
Eric Carle, Autor und Illustrator von "Die kleine Raupe Nimmersatt" sitzt an seinem Schreibtisch und schaut in die Kamera. (picture alliance / The Eric Carle Museum of Picture / Jim Gipe)

Eric Carle Der Vater der Raupe Nimmersatt wird 90

Alle 30 Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein Exemplar der "Kleinen Raupe Nimmersatt" verkauft. Erfunden und gezeichnet wurde sie 1969 von dem Deutsch-Amerikaner Eric Carle. Der wird heute 90 Jahre alt – und ist doch immer ein Kind geblieben.

24.06.2019
In buntes Licht getaucht tanzen Menschen in einem Club.  (Unsplash / Alexander Popov)

Partys ohne AlkoholNüchtern auf den Dancefloor

Wenn Eventmanager Gideon Bellin Partys organisiert, gibt es alkoholfreie Drinks mit gesunden Zutaten statt Wodka und Co. Ein neuer Trend? Viele seiner Gäste hätten jahrelang exzessiv getrunken und seien froh über Feiern ohne Alkohol, sagt Bellin.

Becker in hellblau-dunkelblauen Trainigsjacke küsst den goldenen Pokal. (picture alliance / dpa / Wolfgang Eilmes)

InsolvenzverfahrenBoris Beckers Pokale kommen unter den Hammer

Tennisschläger, Tennisschuhe, ein Bambi, diverse Pokale: In London werden derzeit 82 Erinnerungsstücke aus dem Vermögen Boris Beckers versteigert. Der Insolvenzverwalter des Tennisstars zwingt ihn, die Erinnerungen an seine größten Erfolge zu Geld zu machen.

Blick auf das Arantal. Im Vordergrund ein Dorf mit Wohnhäusern und Kirche, im Hintergrund die Pyrenäen. (picture alliance / dpa / Reinhard Kaufhold)

AranesischWenn Sprache durch Liebe verschwindet

In Montreal treffen sich derzeit Sprachwissenschaftler aus aller Welt, um darüber zu beraten, wie man aussterbende Sprachen am Leben erhalten kann. Dazu gehört auch das Aranesische: Eine Sprache, die nur in einem einzigen Pyrenäen-Tal gesprochen wird.

22.06.2019
Instagram-Post von Josephine Teske (Seligkeitsdinge_): Sie trägt ihre Soutane und schaut auf ihren Bizeps. (Deutschlandradio / Screenshot / Instagram Seligkeitsdinge_)

Digitale KircheGott und das Internet

Eine Pfarrerin auf Instagram, Gottesdienste im Livestream, eine christliche Influencerin – noch ist die "digitale Kirche" eine Sache für wenige Pioniere. Auf dem evangelischen Kirchentag wurde das Thema jetzt intensiv diskutiert.

Junge Frauen verschiedener Nationalitäten im TIO e.V. in Berlin. Der Treff- und Informationsort für Migrantinnen (TIO e.V.) setzt sich für gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland ein. (dpa/ Wolfgang Kumm)

Café-Treff für MigrantinnenHeraus aus der Sprachlosigkeit

Viele geflüchtete Frauen haben keine Chance, Deutsch zu lernen oder sich mit anderen Frauen auszutauschen. Sie verbringen die meiste Zeit zu Hause bei den Kindern und kommen in Deutschland nicht wirklich an. Ein Projekt in Hannover versucht, dies zu durchbrechen.

21.06.201920.06.2019
Das Bild zeigt eine vermüllte Campingwiese mit alten Sofas, die nach einem Rockfestival in Bitterfeld zurückgelassen wurden. (imago images / Steffen Schellhorn)

Müll auf MusikfestivalsWegwerfgesellschaft hoch drei

Auf Musikfestivals in Großbritannien lässt inzwischen so gut wie jeder sein Zelt zurück. Denn die sind billig und die Musikfreunde bequem. Und auch auf deutschen Festivals werden riesige Berge von Müll produziert.

19.06.2019
Bierdeckel, ausgegeben von der Berliner SPD (Deutschlandradio / Sebastian Engelbrecht)

Berliner MietendeckelDie richtige Idee - aber nur im Prinzip

Der Mietendeckel ist eine gute Sache – wenn er noch einmal überarbeitet wird, meint Sebastian Engelbrecht. Denn in der jetzigen Form sei er nicht zu gebrauchen und vermenge faire Vermieter und Genossenschaften mit Miethaien und Renditejägern.

17.06.201916.06.201915.06.201913.06.2019
Der US-Rockstar Bruce Springsteen steht auf einer Bühne mit gesclossenen Augen und hält ein Mikrofon Richtung Publikum (picture alliance/dpa/Paul Zinken)

Bruce Springsteens neues AlbumBlick in die Seele Amerikas

Kein Stadionrock, dafür Folk, Americana und Westcoast Pop: Mit "Western Stars" legt Bruce Springsteen sein 19. Studioalbum vor, das vom Westen der USA erzählt. Der "Boss" überrascht auch noch mit 69 Jahren. Ein bisschen Kitsch ist allerdings auch dabei.

12.06.2019
Das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Getaway" in Warnemünde, im Vordergrund sind Strandkörbe zu sehen, aufgenommen 2017  (picture alliance / Bernd Wüstneck)

Beliebte OstseeDas Kreuz mit den Kreuzfahrern

Seit das östliche Mittelmeer kriegsbedingt keine katalogtypische Kreuzfahrerromantik mehr aufkommen lässt, weichen die Reedereien aus. Die Ostsee ist dabei im Sommer eines der Boomgebiete. Schlecht fürs Klima - aber von "Kreuzfahrtscham" keine Spur.

11.06.2019
Seite 1/236
Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

26.06.2019, 05:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

u.a. Kalenderblatt
Vor 50 Jahren: Der Bundestag hebt die Verjährung für Völkermord auf

Der Theaterpodcast

Folge 14Der Stoff, aus dem der Osten ist
Szene aus "Düsterbuschs City Lights" am Theater Magdeburg (Theater Magdeburg)

Von einer Magdeburg-Reise kommen wir mit Fragen zurück: Welche Themen interessieren 30 Jahre nach dem Mauerfall das Publikum in den neuen Bundesländern? Muss man hier anders Theater machen? Und warum fallen Kritiken oft anders aus als Zuschauerreaktionen?Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

Simon Strauss: "Römische Tage"Wenn man in Rom ist
Cover "Römische Tage" von Simon Strauss, im Hintergrund Rom. (Unsplash / Jaiph / Tropenverlag)

Simon Strauss spaziert durch die italienische Hauptstadt und notiert seine Beobachtungen. Was vom Rom-Besuch bleibt, meint unser Kritiker, ist die Abwehr großer Worte. Strauss' Betrachtungen sackten niemals ab in selbstbezügliche Koketterie.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur