Sonntagsrätsel: Auflösung der 2822. Ausgabe

    Gesucht wurde: Gattung

    Zu sehen ist ein Strauch einer Herbst-Anemone mit mehreren Blüten.
    Die Herbst-Anemone (Anemone hupehensis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Windröschen (Anemone) innerhalb der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). © picture alliance / dpa / Goldmann
    Moderation: Ralf Bei der Kellen · 22.08.2021
    Der Duden definiert die Gattung als „Gesamtheit von Dingen, Einzelwesen, Formen, die in wesentlichen Eigenschaften übereinstimmen“. In der Biologie steht die Gattung zwischen Art und Familie. Die Rosen bilden eine eigene Pflanzengattung.
    1. Frage
    Die ersten Rosen der Sendung blühen im Iran: "Les Roses d’Ispahan" ist ein Lied aus den "Quatre mélodies" von 1884. Ihr Komponist war Zeitgenosse von Claude Debussy, beide schrieben ein Musikstück mit dem Titel "Clair de Lune". Lehrer des gesuchten Mannes war Camille Saint-Saëns, zu seinen Schülern zählte Maurice Ravel. Das bekannteste Lied des gesuchten Komponisten ist vermutlich "Après un rêve". Der erste Buchstabe aus seinem Vornamen macht den Auftakt zum diesmal gesuchten Rätselwort.
    GGabriel Fauré
    2. Frage
    Die Sängerin Warda al-Dschaza'iriya, also "Warda, die Algerierin" kennt man meistens schlicht als "Warda". Und das bedeutet auf Deutsch: Rose. In der Sendung zu hören ist sie mit "El Baghbaghan", einem Lied über einen Papagei. Die zugehörige Frage ist geographischer Natur – mit welchem Sammelbegriff bezeichnet man die Nordafrikanische Staaten wie Tunesien, Algerien und Marokko? Der zweite Buchstabe aus dieser Bezeichnung ist auch der zweite des diesmal gesuchten Rätselwortes.
    A - Maghreb
    3. Frage
    Jack Finey war der Künstlername von Jakob Frerian Christian Schreuder, ein niederländischer Sänger, der in Deutschland mit amerikanischem Akzent sang. 1960 nahm er den Rock-Schlager "Schade um die Rosen" auf, der später von den Toten Hosen unter dem Alias "Die Roten Rosen" interpretiert wurde. Und wie heißen die Früchte der Rosen? Strenggenommen handelt es sich dabei um Sammelfrüchte mit kleinen Nüssen. Aus ihrem Namen notieren Sie bitte zwei Buchstaben – den siebten und den achten.
    TT – Hagebutte(n)
    4. Frage
    Zu Musik Nummer vier suchen wir den Vertoner von Bertolt Brechts Gedicht "Sieben Rosen hat der Strauch". Den gesuchten Buchstaben finden Sie in seinem Vornamen an dritter und in seinem Familiennamen an sechster Stelle. 14 Jahre lang arbeitete er mit Brecht zusammen und schrieb unter anderem die Musik zu "Mutter Courage und ihre Kinder". In der Sendung zu hören ist das Lied gleich zweimal – einmal auf Deutsch von Gisela May und anschließend auf Italienisch von Milva.
    U – Paul Dessau
    5. Frage
    Das Lied "Misty Roses" erschien 1966 auf dem Debutalbum eines sehr erfolgreichen, heute allerdings ein wenig in Vergessenheit geratenen US-amerikanischen Songwriters. Dabei ist der Mann sogar in Woodstock aufgetreten – allerdings war sein Auftritt nicht im Film zu sehen. Er schrieb Lieder wie "If I Were A Carpenter" oder "Reason To Believe" und hätte gut von den Tantiemen leben können, wenn er nicht am 29. Dezember 1980 mit 39 Jahren an einer Überdosis Heroin gestorben wäre. Lösungsorientiert ist hier der letzte Buchstabe aus dem Familiennamen des Künstlers.
    N – Tim Hardin
    6. Frage
    Zum letzten Lied suchen wir eine Schauspielerin. 2013 spielte sie die Hauptrolle in dem Film "Can A Song Save Your Life?", in dem Sie das Lied "Coming Up Roses" sang. Sie spielte außerdem Elizabeth Bennet in der Neuverfilmung von "Stolz und Vorurteil"; ihren größten Bekanntheitsgrad erreichte sie als Gouverneurstochter Elizabeth Swann in den "Fluch der Karibik"-Filmen. Der vierte Buchstabe aus ihrem Familiennamen – mit dem wir sozusagen zum Thema der mittelalterlichen Rosenkriege zurückkehren – beschließt das diesmal gesuchte Rätselwort.
    G - Keira Knightley
    Mehr zum Thema