Seit 13:05 Uhr Länderreport

Dienstag, 07.07.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Lesart | Beitrag vom 29.06.2020

Sommerbuch-Empfehlung #3Laufen und Lesen mit dem Roman "Die Wahrheit ist"

Von Carsten Hueck

Beitrag hören Podcast abonnieren
"Lesart"-Redakteur Carsten Hueck steht mit dem Buch "Die Wahrheit ist" von Eshkol Nevo im Gebäude von Deutschlandfunk Kultur. (Deutschlandradio / Magdalena Neubig)
Hat einen ganz besonders schönen Satz in "Die Wahrheit ist" von Eshkol Nevo entdeckt: "Lesart"-Redakteur Carsten Hueck (Deutschlandradio / Magdalena Neubig)

Ein Interview mit einem Schriftsteller mit absolutem Wahrheitsanspruch - und es ensteht ein bunter Strauß an Geschichten. Eine davon hat "Lesart"-Redakteur Carsten Hueck Lust gemacht, loszulaufen. Eine Empfehlung in unserer Sommerlektüre-Reihe.

Meine Sommerbuchempfehlung ist "Die Wahrheit ist" des israelischen Schriftstellers Eshkol Nevo.

Das ist ein Buch, das vorgibt, die Wahrheit zu erzählen: Ein Schriftsteller lässt sich auf ein Interview ein und gibt an, dass er alle Fragen, die ihm gestellt werden wahrhaftig beantwortet. Daraus ist ein Roman entstanden.

Wir erfahren darin vom Leben des Schriftstellers: alles über seinen Jugendfreund, der im Krankenhaus ist, über die Trennung von seiner Frau, seine Tochter. Es ist ein bunter Strauß vieler, vieler kleiner Geschichten. Auf jede Frage gibt es eine neue Geschichte als Antwort.

Momente zum Loslaufen

Einer der schönsten Sätze ist: "Es gibt solche Momente im Leben, in denen man vor Liebe oder Kränkung so außer sich ist, und nichts mehr tun kann als laufen und noch mehr laufen".

Es ist ein Buch, das man mitnehmen kann in den Urlaub, wenn man die Möglichkeit hat zu laufen. Lesen, dann laufen, abends wieder lesen und am nächsten Morgen wieder laufen. Man kann es aber natürlich auch zu Hause lesen. Und auch da laufen.

Eshkol Nevo: Die Wahrheit ist
Aus dem Hebräischen von Markus Lemke
dtv, München 2020
429 Seiten, 22 Euro


Der Sommerurlaub sieht in diesem Jahr für die meisten von anders aus als gewohnt. Aber ein gutes Buch gehört dazu - egal ob die für viele schönsten Wochen des Jahres auf Balkonien oder am Meer stattfinden. Zur Inspiration präsentieren wir Ihnen seit dem 24. Juni 2020 in unserer Sommerbücher-Serie persönliche Empfehlungen der "Lesart"-Redaktion für diese Zeit. In zehn Folgen ist vom Thriller bis zum Abenteuerroman alles dabei.

Zum Nachhören:
Vertrackte Fälle und komplexe Psychologie im Krimi "Grabesgrün von Tana French

"Whisper Network" von Chandler Baker- ein Thriller mit MeToo-Appell

Mehr zum Thema

Eshkol Nevo über "Die Wahrheit ist" - "Es ist ein sehr ehrliches und sehr offenes Buch"
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 19.05.2020)

Eshkol Nevo: "Die Wahrheit ist" - Wahr ist, was gut erzählt ist
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 18.05.2020)

Eshkol Nevo: "Über uns" - Freudianische Erzählungen
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 12.01.2018)

Lesart

Victoria Mas: "Die Tanzenden"Frauen als Labormäuse
Victoria Mas: "Die Tanzenden". (Piper / Deutschlandradio Kultur )

Die Pariser Salpêtrière war im 19. Jahrhundert eine berüchtigte psychiatrische Anstalt. Victoria Mas erzählt in "Die Tanzenden", wie Frauen, die sich den gesellschaftlichen Konventionen nicht beugen wollten, hier interniert und erniedrigt wurden.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur