Seit 22:03 Uhr Feature

Dienstag, 14.07.2020
 
Seit 22:03 Uhr Feature

Sein und Streit

07.07.2019

Buch über antike Denkerinnen Philosophie ganz ohne Bart

Alte Zeichnung der Hypathia wie sie über die Strasse gezerrt wird, (Imago / Leemage)

Sinnbildlich für die Philosophie steht die antike Männerbüste: bärtig, in Denkerpose. Gilles Ménages „Geschichte der Philosophinnen“ aus dem 17. Jahrhundert zeigt: Philosophie war schon immer auch weiblich. Erstmals ist das Buch nun auf Deutsch erschienen.

Montage der drei Frauen. (v.l.n.r. Imago / Frederic Kern / Till M. Egen / gettyimages / Lars Niki)

Philosophischer KommentarNeue Heldinnen hat das Land!

Sea-Watch-3-Kapitänin Carola Rackete, Klimaaktivistin Greta Thunberg, US-Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez: jung, weiblich, mutig. Kein bisschen laut, protzig, großkotzig. Heldentum geht heute anders, und das ist gut so, meint der Philosoph Arnd Pollmann.

Nächste Sendung

19.07.2020, 13:05 Uhr Sein und Streit
Das Philosophiemagazin
Juli 2020
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur