Seit 22:03 Uhr Hörspiel
Mittwoch, 14.04.2021
 
Seit 22:03 Uhr Hörspiel

Lesart | Beitrag vom 02.03.2021

Saša Stanišićs Kinderbuch "Hey, hey, hey, Taxi!“Kaffeeklatsch-Piraten, Gurkenampeln und ein Vorlese-Wolf

Saša Stanišić im Gespräch mit Frank Meyer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Auf der Seite aus Saša Stanišics Kinderbuch „Hey, Hey, Hey Taxi“, illustriert von Katja Spitzer, ist ein Piratenschiff auf einer Welle zu sehen. (Mairisch Verlag)
Gegenentwurf zum Klischee: Statt auf Beutezug zu gehen, sind die Piraten in Saša Stanišićs Kinderbuch eher gemütlich drauf. (Mairisch Verlag)

Saša Stanišić hat sein erstes Kinderbuch vorgelegt. An „Hey, hey, hey, Taxi!“ war auch sein Sohn Nikolai beteiligt, erzählt der Autor. Dem hat er immer Taxigeschichten zur Guten Nacht erzählt, der Sohn hat sie ausgeschmückt und verbessert.

Im neuen Buch von Saša Stanišić gibt es Autos, die bruffen, brukken und butschen. Es gibt strickende Drachen, Gurken und Tomaten als Straßenampeln - und jede Menge anderer Ideen.

Stanišić kennen viele durch seine Bücher "Herkunft" oder "Vor dem Fest". Für beide hat er wichtige Buchpreise bekommen. Jetzt hat er sein erstes Kinderbuch veröffentlicht: "Hey, hey, hey, Taxi!" heißt es. Es ist ein Gemeinschaftswerk, zusammen mit der Illustratorin Katja Spitzer und seinem kleinen Sohn Nikolai.

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Der sei sehr eifrig auch an der Gestaltung der Geschichten beteiligt gewesen, sagt Stanišić. "Die erste Geschichte galt ihm und war eine spontane Erfindung bei einer Geburtstagsfeier." Das sei bereits vor zweieinhalb Jahren gewesen. Daraus habe sich eine Art kleiner Tradition entwickelt.

Vor allem beim Ins-Bett-Bringen habe er dem Sohn fast immer eine Taxigeschichte erzählt, wie Saša Stanišić diese Geschichten nennt. Nikolai habe Ideen dafür eingebracht oder Einfälle zur Verbesserung – "oder sogar, welche Geschichten auf keinen Fall jemand anderes hören sollte".

Gegen erwartbare Charaktere in Kinderbüchern

Neben Gurkenampeln und einer Tier-Kita kommen in dem Buch zum Beispiel Piraten vor, die aber nicht rauben und überfallen wollen, sondern lieber faul sein und schön kochen. Es gibt einen feuerspeienden Drachen, der aber eigentlich auch ganz nett ist; und einen Wolf, der bei den Tierkindern auftaucht, aber nur Bücher vorlesen will.

Er bemerke schon seit Jahren, welch eindimensionale und erwartbare Charaktere in Kinderbüchern vorkämen, so Stanišić. "Dass Piraten eben immer rauben und brandschatzen. Ab und zu gibt es mal den lieben Piraten, aber der ist auch so erwartbar lieb."

Porträt von Saša Stanišić. (Katja Saemann)Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. (Katja Saemann)

Seine Idee war, diese bekannten Motive zu verändern: "Nimm doch die Piraten und mach sie total bieder. Das sind eben Piraten, die Lust haben auf Kaffee und Kuchen - und eben keine Lust haben, große Fahrten zu machen. Oder diese Umkehrung des Wolfs, der dann eine Vertrauensperson ist, der Vorleser."

Abenteuer im Taxi

Damit spiele er sehr gerne auch in seinen Erwachsenenbüchern: "Dass ich diese klischeehaften Erwartungen, die wir gegenüber Charakteren und Milieus haben, ein wenig unterminiere und da etwas anderes anbiete." Das sei ihm auch bei diesem Kinderbuch ganz wichtig gewesen, dass sowohl die Kinder als auch die Vorleser überrascht werden.

Jede der Geschichten spielt in einem Taxi, wo es die verschiedensten Abenteuer zu erleben gibt. Das sei daraus entstanden, dass er damals viel gereist und immer mit dem Taxi von zu Hause weggefahren sei, erklärt Stanišić. Er habe dieses Taxi, das ihn immer von seinem Sohn wegbrachte, in etwas Schönes verwandeln wollen.

(abr)

Saša Stanišić und Katja Spitzer: "Hey, hey, hey, Taxi!"
Mairisch Verlag, Hamburg 2021
96 Seiten, 18 Euro
ab 4 Jahren

Mehr zum Thema

Saša Stanišićs "Herkunft" als Theaterstück - Versinkende Erinnerungen
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 09.10.2020)

Benefizlesungen von Saša Stanišić - Lesen für den guten Zweck
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 09.04.2020)

"Herkunft" ist Roman des Jahres - Saša Stanišić erhält Deutschen Buchpreis
(Deutschlandfunk Kultur, Aktuell, 14.10.2019)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur