Seit 10:05 Uhr Lesart

Freitag, 20.09.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Religionen

Sendung vom 15.09.2019
Ein Shiit betet in einer Moschee. (Chloe Sharrock / Le Pictorium)

Prinzip TaqiyaDie Notlüge im Islam

Darf man seinen Glauben in Todesgefahr verleugnen? Der Islam kennt für diesen Fall das Prinzip der Taqiya – doch dieses steht unter Beschuss: Islamische Hassprediger stellen es in Frage, Islamgegner konstruieren einen Schmähbegriff.

Sendung vom 08.09.2019Sendung vom 01.09.2019Sendung vom 25.08.2019
Eine Draufsicht zeigt eine Handvoll aufgeschnittene Granatäpfel. (imago images / Westend61)

BibelgärtenBotanik der Bibel

Die Bibel ist voller Gleichnisse, in denen Pflanzen eine Rolle spielen. Um sie bekannt zu machen, haben viele Gemeinden „Bibelgärten“ angelegt. Ob Pfingstrose, Apfel oder Feigenbaum, hier tragen sie alle eine besondere Botschaft.

Sendung vom 18.08.2019Sendung vom 11.08.2019
Zwei geschmückte Rinder warten mir ihrem Händler auf Kunden im Vorfeld des bevorstehenden Opferfestes. (imago images / Xinhua)

Vegetarismus im IslamBlumenkohl statt Schlachtopfer

Zum muslimischen Opferfest gehört das Schlachten eines Tieres. Denn das Fest erinnert an die Geschichte von Ibrahim, der anstelle seines Sohnes schließlich ein Tier opferte. Vegetarisch lebende Muslime stellt das vor große Herausforderungen.

Sendung vom 04.08.2019Sendung vom 28.07.2019
Die Besucher des evangelischen Berggottesdienstes am 15. Juli 2007 auf der Steinlingalm unterhalb des Gipfels der Kampenwand bei Aschau im Chiemgau genießen den Blick auf den Chiemsee. Vor der Kapelle ist ein Biertisch als Altar aufgebaut. (imago / epd)

Spirituelles Reisen in BayernKirchenleute als Touristiker

Open-Air-Gottesdienst auf der Alm, Urlaub im Haus der Stille, Pilgerwanderungen - die evangelische Kirche Bayerns bietet spirituelle Reisen an. Auch für bisher eher Kirchenferne, sagt der Tourismusbeauftragte der Landeskirche, Thomas Roßmerkel.

Die anglikanische Kirche St. Pauls in Dawson City: ein hübsches, gelb-braun gestrichenes Holzhaus mit einem Kirchturm. (Peter Kaiser)

Dawson CityEin Gotteshaus für Goldsucher

Am Yukon-River im Nordosten Kanadas wurde 1896 das erste daumengroße Nugget gefunden, ein Jahr später setzte der legendäre Klondike-Goldrush ein. Vom Geld der Goldgräber wurde 1902 in Dawson City auch eine Kirche gebaut, die bis heute existiert.

Sendung vom 21.07.2019
Eine Katze liegt in einer Kirche vor einem Priester, der in der Bibel liest.  (imago stock&people/Mikhail Tereshchenko/TASS)

Tier-Ethik in den WeltreligionenHaben Hamster eine Seele?

Sind auch Tiere Kinder Gottes? Das hängt von der Glaubensrichtung der Menschen ab. Buddhisten achten sogar Kleinstlebewesen, Hindus bringen Gottheiten blutige Tieropfer. Das Christentum überdenkt seine Haltung, davon zeugt die Enzyklika „Laudato Si“.

Sendung vom 14.07.2019
Seite 1/104
September 2019
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

22.09.2019, 14:05 Uhr Religionen

Aus der jüdischen Welt

weitere Beiträge

Kirchensendungen

Kirchensendungen im Deutschlandradio Kultur
Buch der Bücher (AP)

Beiträge aus den katholischen und evangelischen Kirchensendungen finden Sie im Audio-Bereich (siehe Link). Zusätzliche Informationen gibt es im Internet auf den Seiten des Rundfunkbeauftragten der evangelischen Kirche in Deutschland sowie den Seiten der Hörfunkbeauftragten der Katholischen Kirche. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur