Seit 10:05 Uhr Lesart
Dienstag, 03.08.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Freitag, 4. Juni 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Another Certain Beauty - Drift#4
Von Jan-Peter E.R. Sonntag
Idee und Realisierung: der Autor
Mit: Roman Ott, Uli Kempendorff, ER, Ronny Graupe, Quentin Tolimieri, Uri Gincel, Lars Gühlcke,
Andrew Lafkas, Michael Vorfeld, Oliver Sonntag, Oliver Steidle, Ignaz Schick, Jan-Peter E.R. Sonntag
Ton und Technik: Martin Eichberg, Hermann Leppich
Produktion: Deutschlandfunk Kultur / N-solab 2021
Länge: 54'30
(Ursendung)

Was bedeutet es, wirklich frei zu spielen? Auf diese Frage gibt die improvisierte Musik unzählige Antworten. Der Komponist Jan-Peter E.R. Sonntag lud Vertreterinnen verschiedener Szenen zu einer gemeinsamen Hommage an Albert Mangelsdorff.

Ende der Sechziger komponierte der Jazz-Posaunist Albert Mangelsdorff die Ballade „A Certain Beauty“. Kurze Zeit später verließ er die vorgegebenen Pfade seines Instruments und perfektionierte eine neue Spielweise: Er spielte einen Ton und sang zugleich einen anderen durch das Instrument. Was bedeutet es, wirklich frei zu spielen? Diese Frage treibt die improvisierte Musik um. Besonders im letzten Jahrhundert sind zahlreiche Musiker-Szenen und Genres entstanden, die ganz unterschiedliche Antworten anbieten.
Der Komponist Jan-Peter E.R. Sonntag lud unterschiedliche Musikerinnen ein, spontan miteinander zu interagieren: Protagonistinnen der Echtzeitmusik, der Neuen Musik und des Free Jazz. Sie alle improvisierten, doch nach verschiedenen Regeln, mit unterschiedlichen Techniken. Was passiert, wenn sie in einen Dialog treten?

Jan-Peter E.R. Sonntag, geboren 1965 in Lübeck, ist ein deutscher Künstler und Komponist. Er beschäftigt sich mit Phänomenen der akustischen Wahrnehmung, insbesondere mit Schnittstellen zwischen dem menschlichen Körper und technisch-medialen Systemen. Seit 1990 entstanden vor allem ortsbezogene, interaktive Installationen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Carsten Beyer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Hannes Langbein, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Volksvertreter
Statt Handwerkern dominieren Juristen die Parlamente
Von Uwe Bork

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Cannabis
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

Was für Aussichten?
Sachsen-Anhalt vor der Wahl
Gespräch mit Prof. Dr. Thomas Kliche, Hochschule Magdeburg-Stendal

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" von John Green
Rezensiert von Volkart Wildermuth

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Historiker Wolfgang Benz im Gespräch mit Ulrike Timm

Journalisten sind verkrachte Existenzen - so zumindest die Ansicht in Wolfgang Benz‘ Elternhaus. Doch erfreulicherweise ist der Historiker auf dem Weg in die Medienwelt später ohnehin in der Akademie hängengeblieben - und gilt heute als einer der wichtigsten Forscher des Antisemitismus.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

"Peter Härtling Preis" für Debütroman "Krummer Hund"
Gespräch mit Juliane Pickel

Neue Krimis
"Berlin Heat" von Johannes Groschupf
Von Tobias Gohlis

Buchkritik:
"Guldenberg" von Christoph Hein
Rezensiert von Jörg Magenau

Straßenkritik:
"Fledgling" von Octavia E. Butler
Von David Siebert

Unser Buchhändler empfiehlt:
Die Hamburger Buchhandlung Stories!
Gespräch mit Frank Menden

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

30 Jahre Die Prinzen
Sebastian Krumbiegel über politisches Engagement und Bach

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Rückkehr in die Philharmonie
Das Strawinsky-Festival des RSB
Gespräch mit Vladimir Jurowski

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Deutschlandfunk Kultur - vor der Wahl in Sachsen-Anhalt

Moderation: Nana Brink und Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Deutschlandfunk Kultur - vor der Wahl in Sachsen-Anhalt

Moderation: Nana Brink und Korbinian Frenzel

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Projekt Launchpad
Kann Disney Underground?
Von Jörg Taszman

Sound der Maschinen
TreuhandTechno
Gespräch mit Susann Neuenfeldt

Ökosex, Botanical Voguing, Massenyoga
Live-Art-Festival in Hamburg
Von Dirk Schneider

Fundstück #210
Von Paul Paulun

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Pop-Punk erlebt sein Comeback auf TikTok
Gespräch mit Mathis Raabe

"Nothing Good"
Mavi Phoenix singt über eine toxische Beziehung

Rock´n´Roll soll Spaß machen
Billy F. Gibbons von ZZ-Top mit "Hardware"
Von Marcel Anders

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Christoph Möller

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Die Pflegereform: Großer Wurf oder fauler Kompromiss?

Es diskutieren:
- Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbandes VdK
- Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU im Bundestag
- Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa)
- Prof. Dr. Heinz Rothgang, Leiter der Abteilung Gesundheit, Pflege und Alterssicherung am SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen

Moderation: Gerhard Schröder

Lange wurde gestritten, jetzt hat die Große Koalition einen Gesetzentwurf zur Pflegereform vorgelegt. Die Eckpunkte: Höhere Löhne, eine Entlastung für Pflegebedürftige, höhere Beiträge für Kinderlose. Kritiker bezweifeln die Wirksamkeit und Finanzierung.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Junge Muslime und Juden
Freundschaften mit Hindernissen
Gespräch mit Sapir Abel

Gebetsriemen
Kabelsalat und Kontroverse
Von Jens Rosbach

Schabbat:
Waltraud Rennebaum "Osseh schalom" (Der Frieden schafft)

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Zum Tod von Friederike Mayröcker
Traum-Grenzgängerin und Grande Dame der Poesie
Von Andrea Marggraf

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Salle Philharmonique Liège
Aufzeichnung vom 26.03.2021

Maurice Ravel
"Valses nobles et sentimentales"

Francis Poulenc
Konzert für Orgel, Schlagwerk und Streicher g-Moll

Albert Roussel
Sinfonie Nr. 3 g-Moll op. 42

Olivier Latry, Orgel
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Leitung: Samuel Jean

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

Verschwunden und wiederentdeckt
Die Geschichte der 1. Sinfonie von Kurt Weill
Von Wolfgang Rathert

Zu dem Werk lässt sich allerlei Spannendes berichten, etwa Weills Kontakt zu Johannes R. Becher, dessen Festspiel "Arbeiter, Bauern, Soldaten. Der Aufbruch eines Volkes zu Gott" als Inspiration diente; das Verschwinden der Partitur und ihr Wiederauftauchen 1955 (durch eine Annonce im "Tagesspiegel"); oder die Uraufführung im Januar 1958 durch das NDR-Sinfonieorchester unter Wilhelm Schüchter. Gesprächspartner: Dr. Elmar Juchem (Kurt-Weill-Gesamtausgabe)

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

"Ganz besessen vom Poeme-Schreiben"
Nachruf auf Dichterin Friederike Mayröcker
Von Andrea Beer

Was bleibt von Friederike Mayröcker?
Gespräch mit dem Schriftsteller Marcel Beyer

"Ein erhebliches Defizit"
Kardinal Reinhard Marx in der Missbrauchsdebatte
Von Sabine Winter

Rücktrittsgesuch von Marx
Theologin Johanna Rahner über die Lage der Kirche
Gespräch mit Prof. Dr. Johanna Rahner

Joachim Meyerhoff ist "Vernon Subutex"
Ostermeier inszeniert für die Schaubühne
Gespräch mit Tobi Müller

Ökosex, Botanical Voguing, Massen-Yoga
Das "Live Art Festival #9" in Hamburg
Von Dirk Schneider

23:30 Kulturnachrichten

Von Christian Riedel

23:50 Kulturpresseschau

Von Tobias Wenzel

Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Ein Leben im Blick der SecuritateDie Akte Hanna
Notiz über die Beschattung von Helga Höfer durch die Securitate. (Quelle: Senta Höfer)

Die Rumäniendeutsche Helga Höfer arbeitete in Bukarest als Journalistin für den Bayerischen Rundfunk. Das machte sie interessant für den Geheimdienst. Über dreißig Jahre später öffnet ihre Tochter Senta Höfer die nun zugängliche Securitate-Akte.Mehr

Hörspiel: Drei Menschen und eine Ehe am Abgrundwing.suit
Ein Fallschirmspringer in freiem Fall. wing.suit - Dramatische Dreiecksgeschichte (EyeEm / Jonathan Murrish)

Marie und Florian, verheiratet, zwei Kinder, wohlsituiert, geben nach außen hin ein wunderbares Paar ab. Aber beide sind in ihren festgefahrenen Rollen nicht glücklich. Als Marie erkrankt, bricht die fragile Konstruktion ihrer Beziehung zusammen.Mehr

Musiker über das Älterwerden Never get old?
Rock am Ring 2012 (picture alliance / dpa / Thomas Frey)

Wie wird man im Musikgeschäft alt? Wie lebt es sich in einem Körper, der nicht verdrängen kann, dass er einmal jünger war? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Liveauftritten, langen Tourneen und ständigem kreativen Output? Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Buch über Alexej NawalnyWas den Kremlkritiker antreibt
Eine drei Meter hohe Installation zeigt vor dem Brandenburger Tor einen "kleinen Alexej Nawalny", wie er den "übergroßen Wladimir Putin" tritt. Die Figur war Teil des Karnevalswagen des diesjährigen Düsseldorfer Rosenmontagszugs, den die Aktivisten von „Freies Russland NRW“ nach Berlin brachten. Entworfen hat sie der Düsseldorfer Künstler J. Tilly. (picture alliance / dpa /Jörg Carstensen)

Wieso ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny freiwillig nach Russland zurückgekehrt, obwohl ihm klar war, dass er inhaftiert werden könnte? Vor Ort könne er mehr bewirken als vom Ausland aus, sagt Politikwissenschaftler Jan Matti Dollbaum.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Ein Jahr nach der ExplosionEs geht abwärts in Beirut
Ali Eyal: Don’t let the beautiful colors fool you, who would draw Goofy inside the rooms of grownups? (Ali Eyal / Mousonturm)

Vor einem Jahr ereignete sich die Explosion in Beirut. Der Libanon steckt schon länger in einer Krise. Nun zeigen libanesische Künstler bei einem Festival in Frankfurt ihre Sicht auf ihr Land - und berichten von katastrophalen Zuständen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur