Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 26.11.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Donnerstag, 18. Juni 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Vor 25 Jahren
Kammersaal der Hochschule der Künste, Berlin
Aufzeichnung vom 15.06.1995

Porträtkonzert Henry Pousseur (2/2)

"Litanie du christal des fleures" (1984)
"Sept propositions constructives" (1988)
"Les Litanies d'Icare" (1994)

Frédéric Rzewski, Klavier

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Jörg Adamczak

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Evamaria Bohle, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Als der Speisewagen noch ein Plauderparadies war
Von Martin Ahrends

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

50 Jahre Wählen mit 18
Wahlalter auf null Jahre senken?
Gespräch mit Dr. Hermann Otto Solms, FDP

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Trümmerland Kinderland" von Karin Reschke
Rezensiert von Manuela Reichart

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Schriftstellerin und Performerin Madame Nielsen im Gespräch mit Britta Bürger

Geboren wurde sie in Dänemark als Claus Beck Nielsen. Nach einer symbolischen Beerdigung ihres alten Ichs wurde sie zu Madame Nielsen. Die Allround-Künstlerin macht Musik, Theater und schreibt, inzwischen gelegentlich sogar auf Deutsch.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Protest und Hoffnung
Gespräch mit dem Autor Nana Kwame Adjei-Brenyah

44. Tage der deutschsprachigen Literatur
Gespräch mit Dr. Heimo Strempfl, Leiter des Robert Musil Literaturmuseums, Klagenfurt

Buchkritik:
"Ist heute schon morgen?" von Ivan Krastev
Rezensiert von Sieglinde Geisel

Literaturtipps
Von Mechthild Lanfermann

Gesa Ufer liest Musik:
"American Crisis" von Bob Mould

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

To be young, gifted and black
Die Aktualität eines Songs
Von Klaus Walter

Auf dem Weg zur Abwicklung?
Popmagazin "Spex" ohne Redaktion
Kommentar von Dirk Schneider

Paul Hindemith als Briefeschreiber
Gespräch mit Rainer Pöllmann

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

"La Nina y el Lobo“
Amparo Sanchez thematisiert Gewalt gegen Frauen
Von Carsten Beyer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Wolfgang Thierse, ehem. Bundestagspräsident, SPD
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg

Alles Wahlkampfgetöse!
Ramstein und der mögliche Abzug der US-Soldaten
Gespräch mit Anja Pfeiffer, Bürgermeisterin Verbandsgemeinde Weilerbach

Made in Germany
Erste Imamausbildung in Kooperation mit der Universität Osnabrück
Von Hilde Weeg

Blick über den Tellerrand
Restaurantbesitzer Cookie aus Berlin
Von Kristina Hüttl

Umar Abdul Nasser - Ein „Writers in Exile“ auf Heimatsuche
Von Blanka Weber

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Was bringt Deplatforming von Hassaccounts?
Gespräch mit Karolin Schwarz

Shoot & Empower - Lumix Festival für Fotografie
Gespräch mit Prof. Karen Fromm, Hochschule Hannover, Fotojournalismus und Dokumentarfotografie

Gegen (den) Kanon
Ausstellung "Mapping the Collection" im Museum Luwig, Köln
Von Rudolf Schmitz

Vorgespielt:
The Last of Us 2
Gespräch mit Marcus Richter

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Nach Corona-Schließung
Wie geht es Michelle Records und anderen Plattenläden?
Gespräch mit Christof Jessen

Internes Memo von "Live Nation"
Künstler sollen für Konzertabsagen geradestehen
Gespräch mit Prof. Dr. Marcus Kleiner, Hochschule der populären Künste Berlin

Phoebe Bridgers "Punisher"
Von Fanny Tanck

To be young, gifted and black
Die Aktualität eines Songs
Von Klaus Walter

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Sängerin und Performerin Magdalena Ganter

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Ellen Häring

Ende des Status quo
Israels Annexionspläne im Westjordanland
Von Tim Aßmann und Benjamin Hammer

Von einer historischen Chance sprechen Spitzenpolitiker der neuen israelischen Regierung. Schon ab Juli erlaubt der Koalitionsvertrag erste Schritte, um Israels Staatsgebiet Richtung Osten auszudehnen. Die jüdischen Siedlungen im Westjordanland und das Jordantal könnten zu israelischem Staatsgebiet erklärt werden. Israel würde also annektieren was es seit 1967 besetzt hält. In seinem sogenannten Friedensplan für den Nahen Osten gibt US-Präsident Trump grünes Licht für die Annexionspläne, die ein Bruch des Völkerrechts wären. Wie könnte eine israelische Annexion aussehen? Welche Folgen hätte sie für die Menschen und für die Bemühungen um eine Lösung des Nahostkonfliktes?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

Immunitätspässe
Freie Fahrt für Überlebende?
Von Piotr Heller

Bot or not?
Wissenschaftliche Studien zu Social Bots
Von Carina Fron

19:30 Zeitfragen. Feature

Intelligenz und Vorurteil
Methoden und Instrumentalisierungen von IQ-Tests
Von Thomas Reintjes

Die Verwendung von IQ-Tests zur Messung von angeborenen, genetisch bestimmten Fähigkeiten oder Intelligenz , insbesondere von Menschen aus verschiedenen sozialen Klassen oder ethnischen Gruppen ist höchst umstritten.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Gezeitenkonzerte
Live aus der Neuen Kirche in Emden

Ludwig van Beethoven
Polonaise C-Dur für Klavier op. 89

György Ligeti
Sechs Bagatellen für Bläserquintett

Belá Bartók
In memoriam

Dmitrij Schostakowitsch
"Tahiti-Trott" op. 16, arrangiert von David Palmquist
Romanze aus der Filmmusik zu "Die Hornisse"
Walzer aus der Suite für Jazzorchester

Claude Debussy
"Images" für Klavier (1. Folge)

Jacques Ibert
Trois pièces brèves für Bläserquintett

Ludwig van Beethoven
Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn Es-Dur op. 16

Matthias Kirschnereit, Klavier und Carion
Dóra Seres, Flöte
Egils Upatnieks, Oboe
Egîls Ðçfers, Klarinette
David M.A.P. Palmquist, Horn
Niels Anders Vedsten Larsen, Fagott

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Schwerpunkt: Ich kann so nicht arbeiten!
La vie en vogue
Von Elodie Pascal
Regie: Elisabeth Putz
Mit: Alice Dwyer, Emily Cox, Friederike Kempter, Nora Abdel-Maksoud, Megan Gay, Harvey Friedman, Sabrina Schumacher, Michaela Schwarz, Pauline S., Marcos Valenzuela, Pedro Antonio Müller
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
Länge: 54'09

Models, Exmodels, Designer und Agenten über Faszination und Gewalt der Welt der Mode. „Ich suche gesunde Körper - Heroin Chic mit einer Prise Angst!“

Sie sind Models. Sie arbeiten in Berlin, London, New York, Tokio, Wien, schlafen fünf Stunden in der Nacht, haben 40 Castings in vier Tagen zu bewältigen und wollen alle eines werden: „The Face of the Future“. „Am Anfang dachte ich auch: Oh Gott, das ist jetzt genau wie bei ‚Topmodel’.“ „Es ist ein Job letztlich. Du musst bestehen und in der Sekunde da sein, mit allem was du hast. Und glaube mir, für jedes Mädchen stehen beim Gong fünf in der Tür. Jünger, größer, genauso hübsch.“ Die Autorin lässt Models und Exmodels, aber auch Booker, Designer und Agenten zu Wort kommen und verwebt Dokument und Fiktion zu einem Hörspiel.

Elisabeth Weilenmann (ehemals Putz) schreibt unter verschiedenen Pseudonymen, eines davon ist „Elodie Pascal“. Sie wurde 1982 in Niederösterreich geboren, wuchs mit 5 Schwestern auf dem Land auf, und ihr Vater hörte immer Radio Österreich 1. Was damals mehr nervtötend als cool war, entwickelte sich im Laufe der Jahre zur Leidenschaft. Während des Studiums der Kommunikationswissenschaften in Wien, begann Elisabeth Weilenmann Hörspiele und Radiofeatures zu machen. Sie arbeitet seit 12 Jahren für diverse deutschsprachige Sender und gewann zahlreiche Preise, darunter mehrfach das Hörspiel des Monats (u.a. für „La vie en vogue“), den Hörspielpreis der Kritik oder den Silver Radio Award für das Hörgame BLOWBACK (Deutschlandradio Kultur 2015). Zuletzt wurde das Hörspiel „Höllenkinder“ von Gabriele Kögl, bei dem sie Regie führte, mit dem Prix Europa 2019 ausgezeichnet (ORF 2018).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Wunden heilen
Leitungskollektiv ruangrupa stellt Konzept für documenta 15 (2022) vor
Gespräch mit Philip Horst, Kunstkollektiv "Kunstrepublik", Zentrum für Kunst und Urbanistik

Afroamerikanisc, queer, feministisch - was im Kölner Museum Ludwig bisher fehlte
Von Rudolf Schmitz

Tweet your voice - Twitter kann jetzt auch Audio
Gespräch mit Martin Fehrensen, Social Media Watchblog

Bachmannwettbewerb digital - der erste Tag des Lesamarathons im Stream
Gespräch mit Jörg Plath

Der große Knall
48 Stunden Neukölln - Das Kunstfestival im Netz
Von Gerd Brendel

Kulturpresseschau
Von Klaus Pokatzky

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur