Seit 10:05 Uhr Lesart
Montag, 20.09.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Donnerstag, 17. Juni 2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Chiyoko Szlavnics
"Memory Spaces (appearances)" für 14 Streicher (2017)
Solistenensemble Kaleidoskop
Leitung: Tilmann Kanitz

"Her Teeth Were White" für Schlagzeug solo (1999)
Solist: Dirk Rothbrust

"Inner Voicings" für Instrumentalensemble und Live-Elektronik (2014)
Ensemble: Experimentalstudio des SWR
Leitung: Ilan Volkov

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Mathias Mauersberger

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Florian Ihsen, München
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Zwangslizenzen helfen nicht in Pandemiezeiten
Von Elisabeth Massute

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Ende der Stasiunterlagenbehörde
Jetzt kann die Aufarbeitung losgehen
Gespräch mit Johannes Beleites

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Neun seltsame Frauen" von Daniela Chana
Rezensiert von Manuela Reichart

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Regisseurin Maria Speth im Gespräch mit Britta Bürger

Ihren neusten Film hat die Regisseurin und Drehbuchautorin Maria Speth selbst geschnitten - drei Jahre lang. Der Lohn: Ein Silberner Bär bei der Berlinale 2021. Geduldiges Beobachten und präzise Montage sind Markenzeichen der Filmemacherin.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Muss Literatur politisch sein?
Was heißt politisches Engagement für Autor*innen heute?
Gespräch mit Annika Reich und Marko Martin

Buchkritik:
"Selbstporträt in Schwarz und Weiß" von Thomas Chatterton Williams
Rezensiert von Catherine Newmark

Literaturtipps
Von Regina Voss

Klagenfurt, 1. Tag
Gespräch mit Wiebke Porombka
Von Clemens Verenkotte

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Regensburger Domspatzen nehmen künftig Mädchen auf
Von Ruth Jarre

Unser letztes Musikjahrhundert
2 Musikbücher von Hans-Klaus Jungheinrich
Gespräch mt Rainer Pöllmann

Zerstörerisch und konstruktiv zugleich
Wer war "Blue" Gene Tyranny?
Von Sky Nonhoff

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

"Wissenschaftliche Forschung ist für mich musikalische Inspiration"
Gespräch mit Nicolas Cottenie

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Jagoda Marinic, Schriftstellerin
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Stürmung der Rigaer Straße 94 in Berlin-Friedrichshain
Von Sebastian Engelbrecht

Besser Ankommen in Deutschland
Das Hamburger Projekt „MITmacher“
Von Axel Schröder

„Der Sommer mit Corona“, Teil 6
Öde oder originell? Übernachten im Schäferwagen
Von Katharina Thoms

Erst Goebbels-Villa, dann FDJ-Schule, heute Ruine
Bogensee bei Wandlitz
Von Christoph Richter

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Das rechtsextreme Umfeld des Xavier Naidoo
Kritik an Auftritt in Berlin
Gespräch mit Andreas Speit

Frauen in der Architektur
Eine Geschichte der Ungleichbehandlung
Gespräch mit Isabel Thelen

Vorgespielt:
Ratchet & Clank - Rift Apart
Gespräch mit Marcus Richter

14:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Pop & Politik
"Birling Gap" von The Catenary Wires
Von Dirk Schneider

Immer positiv
Joan Armatrading über ihr neues Album "Consequences"

Zerstörerisch und konstruktiv zugleich
Wer war "Blue" Gene Tyranny?
Von Sky Nonhoff

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Homesession: Konstantin Wecker über sein neues Album "Utopia"

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Gabi Wuttke

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar

Wahlkampfschlager innere Sicherheit
Regionalwahlen in Frankreich
Von Christiane Kaess

Landwirtschaft in der Bretagne
Öko-Schwein statt Spritzpistole?
Von Bettina Kaps

Die Bretagne gehört zu den produktivsten Standorten für Landwirtschaft und Nahrungsmittel in Europa: Schweinemast, Geflügel, Milch, Gemüse. Die meisten Betriebe betreiben intensive Landwirtschaft und Tierhaltung. Ergebnis: neben den Pestiziden bedeuten auch der übermäßige Einsatz von Kunstdünger und Gülle aus der Massentierhaltung eine Schädigung von Umwelt und Gesundheit. Bretonische Umweltschützer warnen seit fünfzig Jahren vor überhöhten Nitratwerten in den Gewässern. Jetzt wächst der Widerstand gegen die Agrar-Lobby. Mit Chancen?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Lydia Heller

Verschwörungsideologien
Warum Corona-Leugner Anhänger verlieren
Von Serafin Dinges

Klimaneutralität
Wohin mit dem unvermeidbaren CO2?
Von Johannes Kulms

19:30 Zeitfragen. Feature

Ich spreche, also wer bin ich?
Was die Stimme über uns verrät
Von Martina Weber
(Wdh. v. 05.11.2020)

Die menschliche Stimme ist unser auditiver Fingerabdruck. Wie sie zu uns spricht, prägt unsere Kultur und Gesellschaft. Dabei unterliegt sie selbst sozialen sowie technologischen Veränderungen. Die Suche nach einem fiktiven Ideal.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus dem Gewehrsaal, Schloss Ettersburg in Weimar

Stan Golestan
"Élégie et Danse Rustique" für Oboe und Klavier

Philip Pavlov
Capriccio-Sonata

Primož Ramovš
Ricercare

Božidar Kunc
Tanz für Oboe Solo op. 62

Milan Mihajlović
Elegie (Uraufführung der Fassung für Oboe und Klavier)

Emil Cossetto
Vier aschkenasische Themen

Nikos Skalkottas
Concertino für Oboe und Klavier

Pavle Merkù
Variationen über ein Thema von Primož Ramovš op. 19

Isidora Žebeljan
"The Miracle in Shargan" für Oboe oder Englischhorn und Klavier

Marcel Mihalovici
Sonatine für Oboe und Klavier op. 13

Viola Wilmsen, Oboe
Oliver Triendl, Klavier

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Schwerpunkt: Wie wir wohnen
Kreuzberg von oben
Ein Versuch über Geld und Moral
Von Lorenz Rollhäuser
Realisation: der Autor
Mit: Bettina Kurth, Britta Steffenhagen, Patti Pattex, Jak und Lorenz Rollhäuser
Produktion: Deutschlandradio Kultur/NDR/WDR 2014
Länge: 51'26

Bisher lebte er eher bescheiden. Um Geld ging es ihm nicht, doch dann machte er eine Erbschaft und kaufte sich eine große Wohnung. Ein facettenreiches Feature verhandelt soziale Gerechtigkeit und Gentrifizierung.

Aus seiner neu erworbenen Wohnung schaut er auf seinen Kiez herab, den sich immer weniger Menschen leisten können. Und er stellt sich Fragen: Wer bin ich nach der Erbschaft? Auf welcher Seite stehe ich? Darf ich mein unverdientes Privileg einfach genießen? Oder schulde ich jemandem etwas? Er sucht Antworten und findet neue Fragen.
Das Feature wurde 2014 mit dem dokKa-Preis ausgezeichnet. In der Jurybegründung heißt es: „Persönlich zu werden, ohne Nabelschau zu betreiben; die eigene Situation zu betrachten und dabei einen gesellschaftspolitischen Prozess in den Blick zu nehmen. Das hat unserer Meinung nach das Radio-Feature „Kreuzberg von oben“ von Autor, Produzent und Regisseur Lorenz Rollhäuser vermocht.
Da hat ein sagen wir ruhig: Altlinker geerbt, und nun weiß er nicht recht, was er davon zu halten hat. Plötzlich sind die finanziellen Sorgen weg - aber damit auch die Stützen seines Selbstbildes als Nicht-Privilegierter. Plötzlich ist eine mächtig schöne Wohnung da - aber damit auch die Frage, ob ihm die als Erbe überhaupt zusteht. Denn wenn er vom Balkon herunterschaut, liegt unten Kreuzberg, und Kreuzberg wird gerade gentrifiziert.“

Lorenz Rollhäuser, 1953 in Marburg geboren, lebt in Berlin. Er ist Übersetzer und seit 1990 Autor und Produzent zahlreicher Features und Hörspiele, darunter „Mutters Schatten“ (NDR 2008, Prix Europa) und „Kreuzberg von oben“ (DKultur/WDR/NDR 2014, dokKa-Preis). Zuletzt: „Reset im Regenwald - Der Hype um Ayahuasca“ (Deutschlandfunk Kultur 2019) und „Dekolonisiert euch!“ (Deutschlandfunk Kultur 2020).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Inszenierte Lesung
Der Bachmann Wettbewerb hat begonnen
Gespräch mit Insa Wilke

Schwerpunkt Afrika
Festival Theater der Welt beginnt in Düsseldorf
Von Stefan Keim

Macht gleich männlich?
Auftakt Schiller-Tage mit "Jungfrau von Orleons"
Gespräch mit Marie-Dominique Wetzel

Ende der Meinungsfreiheit?
Mehrheit der Deutschen fühlt sich unfrei
Gespräch mit René Schlott

Generationenübergreifende Debatten
Das Kultursymposium Weimar 2021
Von Henry Bernhard

23:30 Kulturnachrichten

Von Victoria Eglau

23:50 Kulturpresseschau

Von Hans von Trotha

Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur