Seit 05:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Mittwoch, 12. Juni 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

In der Kolonie
Bilder aus einer ehemaligen Bergmannssiedlung
Von Gotthard Schmidt
Regie: Horst H. Vollmer
Mit: Michael Thomas
Produktion: HR 1974
Länge: 52'36

Zeugnisse des Kohlezeitalters. Der Autor ist in die Kolonie eingezogen.

Früher wohnten Kumpel mit ihren Familien in der Rheinpreußen-Siedlung bei Duisburg, die um 1900 gebaut wurde: Vier-Familienhäuser mit Abort, Schweinestall und Gartenland. Als die ersten Schachtanlagen in den 50er-/60er-Jahren schlossen, zogen die jungen Leute fort. Nur die älteren blieben und arbeiteten in der Fabrik der Nachbarschaft. Wohnungen standen leer und verkamen. Dann sollte die Kolonie abgerissen werden und Hochhäusern weichen. Der Bauherr ging Pleite, die Siedlung gehörte zur Konkursmasse und neue Bewohner zogen ein - so auch der Autor Gotthard Schmidt.

Gotthard Schmidt (1943-2014) war Featureautor, Übersetzer, Bearbeiter und Hörfunkregisseur. Erhielt für seine Hörfunk-Arbeiten 1979 den Fontane-Preis Berlin.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Wolfgang Meyering

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 500 Jahren: Der Großherzog der Toskana Cosimo I. de' Medici geboren

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pastoralreferent Joachim Ditz
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wenn Worte zur Waffe werden
Von Ofer Waldman

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Mieten und Immobilien in Deutschland
Deckel drauf und Grundbuch auf?
Gespräch mit Michael Voigtländer, Professor am Institut der deutschen Wirtschaft Köln

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Alle Zeit der Welt" von Thomas Girst
Rezensiert von Günther Wessel

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Reisejournalist und Couchsurfer Stephan Orth im Gespräch mit Ulrike Timm

Couchsurfer Stephan Orth ist fast um die ganze Welt gereist und meistens privat untergekommen. Über seine Erfahrungen hat er Bücher geschrieben, zuletzt "Couchsurfing in China". Darin erzählt er, wie ihm zu Ehren ein Hund geschlachtet wurde.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Wie Anne Franks Tagebuch noch heute Jugendliche beeindruckt
Von Carolin Born

Zeitzeugin erinnert sich
"Anne Frank war die Knospe einer Schriftstellerin"
Gespräch mit Laureen Nussbaum

Anne Franks Tagebuch und ihr Romanentwurf in Briefen (Teil 1)
Gespräch mit Alexander Roesler

Ein Versteck ohne Tageslicht
Zu Besuch im Anne-Frank-Haus in Amsterdam
Von Kerstin Schweighöfer

Anne Franks Tagebuch und ihr Romanentwurf in Briefen (Teil 2)
Gespräch mit Joachim von Zepelin

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Zum Musikhören ins Eis fliegen
Das Arctic Chamber Music Festival
Von Leonie Reineke

"Hier darf man laut sein"
Das Berlin Brass Festival
Gespräch mit Henriette Runge

Das muss man gehört haben... oder auch nicht: Klassik
Von Rainer Pöllmann

Dylan LeBlanc
Wirklich ein neuer Neil Young?
Von Knut Benzner

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Sophie Passmann, Autorin
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Zoff ums "Grüne Band"
Koalitionskrise in Sachsen-Anhalt
Von Christoph Richter

Am Anfang war die Platte
Marzahn-Hellersdorf wird 40
Von Wolf-Sören Treusch

Sozialer Bezirk oder Getto?
Marzahn Hellersdorf wird 40
Von Wolf-Sören Treusch

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Cinephelie in der Provinz
Das 2. Paradies Film Festival in Jena
Gespräch mit Leonhard Lemke

Vorgespult:
Britt-Marie war / Fuck Fame / Measure of a Man-Ein fetter Sommer
Von Christian Berndt

Filmgeschichte tanzen
Michael Laubs neue Arbeit "Rolling" im Hebel am Ufer, Berlin

14:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Musiktag

Moderation: Tim Wiese

Schlagzeug
Von Ulrike Jährling

Insektenmusik: flöten, pfeifen und trommeln im Grünen
Von Dana Sindermann

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Studiogast: Tusks

Bill Callahan
Der Schäfer im Schafsfell
Gespräch mit Fanny Tanck

"Wach auf!"
Eleni Mandell mit Musik aus dem Knast
Von Carsten Beyer

Studiogast: Robag Wruhme

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Andre Zantow

Deutsches Erbe in Kamerun
Aufarbeitung nach 100 Jahren
Von Anne Françoise Weber

Anglophones und frankophones Kamerun
Ein Konflikt der Kolonialzeit?
Gespräch mit Anne Françoise Weber

Mit der Unterzeichnung des Versailler Vertrages am 28. Juni 1919 ging auch die deutsche Kolonie Kamerun an Frankreich und das Vereinigte Königreich. Zuvor regierten die deutschen Besatzer 35 Jahre lang über das Gebiet in Westafrika. Die Aufarbeitung dieser Zeit beginnt erst langsam. Es geht um Gewalt, Willkür, aber auch Bewunderung für errichtete Bauwerke.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin
Moderation: Winfried Sträter

Versailles 1919, Teil 1
Die Vision vom Selbstbestimmungsrecht der Völker
Von Jörg Himmelreich

Unreife Völker?
100 Jahre Selbstbestimmungsrecht aus US-Perspektive
Von Max Friedman

19:30 Zeitfragen. Feature

Der erste und der letzte Ton
Die Tragödie um ein einzigartiges Instrument der DDR
Von Christian Conradi
(Wdh. v. 27.06.2018)

Die Geschichte der EKI 1 Toccata-Orgel, die als erste ihrer Art die perfekte elektronische Klangkopie beherrschte - und trotzdem verstummt ist und vergessen wurde.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Kirche St. Jakobi, Lübeck
Aufzeichnung vom 26.05.2019

Hochzeitsmusik der Hansestädte
Historische Klänge aus Hamburg, Lüneburg, Greifswald, Danzig und Königsberg
Werke von Johann Schop, Jacob Praetorius, Johann Stobäus, Hieronymus Praetorius, Johann Steffens u.a.

Ensemble
Weser-Renaissance Bremen
Leitung: Manfred Cordes

21:30 Uhr

Hörspiel

Drei Menschen und das Salz im Meer
Von Mathieu Beurton
Übersetzung: Andra Joeckle
Regie: Marguerite Gateau
Mit: Nora Abdel Maksoud, Markus Meyer, Stefan Konarske, Anne Marlene Meister
Komposition: Thom Kubli
Ton: Jean Szymczak
Produktion: Deutschlandradio Kultur / SR 2013
Länge: 56'30
(Wdh. v. 30.10.2013)

Ungelebte Sehnsucht im rauen Alltag am Meer.

Zwei Männer und eine Frau. Jeder mit der Bitterkeit ungelebter Sehnsucht, trostlos im rauen Alltag am Meer. „Wozu wieder aufstehen”, fragt sich Jenny, die kinderlos ungeliebte Frau des Fischers Kevin. Einst war sie die Dorfschönste und von allen begehrt. Heimlich rettet sie sich in die heißen Umarmungen von Joe, der in der Fischnetzfabrik arbeitet. Sie fordert noch einmal ihr Glück heraus, sie nimmt es sich gegen alle Regeln. Ein Leben zu dritt beginnt. Das Stück erzählt von drei jungen Menschen in einer Lebenskrise.

Mathieu Beurton, geboren 1978 in Pontivy, französischer Schauspieler, Autor und Regisseur, Gründer der Theaterkompanie l’ Onyrie.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Oliver Thoma

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

René Pollesch und seine künftige Volksbühne
Von Susanne Burkhardt

Humboldtjahr ohne Humboldtforum
Eröffnung verschiebt sich
Von Claudia van Laak

Monika Grütters zum Humboldtforum

machina eX in der Stadt
Theatrale Near-Future-Simulation "Patrol" in Berlin
Gespräch mit André Mumot

Filme der Woche:
The dead don't die / Kim hat einen Penis
Von Patrick Wellinski

Nach vielen Querelen
Die Leipziger Jahresausstellung hat eröffnet
Von Nadja Baschek

90. Geburtstag von Anne Frank
Festakt Paulskirche
Von Ludger Fittkau

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Unsere Empfehlung heute

Hörspiel: Ost-West-FrauenbilderSchubladen
Arzneimittelschubladen in der Jan von Werth Apotheke in Köln. (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Sechs Frauen, drei im Osten, drei im Westen Deutschlands aufgewachsen, öffnen ihre Schubladen. Durch das Offenlegen von Briefen, Tagebüchern, Fotos und Klängen wollen sie sich besser kennenlernen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

NordsyrienWie der IS auf den türkischen Einmarsch reagiert
Syrien, Tell Abiad: Soldaten der türkisch unterstützten syrischen Nationalarmee gestikulieren nach Zusammenstößen mit Kurdischen Kämpfern. In ihrem erbitterten Kampf gegen türkischen Truppen erhalten die Kurdenmilizen in Nordsyrien Unterstützung der Regierung von Präsident Baschar al-Assad.  ( Anas Alkharboutli/dpa)

Bisher hätten sich die Medienstellen des IS nicht offiziell zur Flucht hunderter Angehöriger von IS-Kämpfern geäußert, so Christoph Günther. Der Experte für Dschihadismus im Netz sieht darin ein mögliches Zeichen, dass größere Operationen bevorstehen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur