Seit 10:05 Uhr Lesart

Montag, 27.05.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Montag, 27. Mai 2019
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Kurzstrecke 86
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren / Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 54'30
(Ursendung)

"Lasst von Euch hören!" - mit diesem Aufruf sucht Deutschlandfunk Kultur laufend nach Hörstücken für die Kurzstrecke. Eingegangen ist diesmal unter anderem eine "Ansage": Künstliche Intelligenzen übernehmen die Sendung und liefern sich ein heißes Duell mit dem Vokalkünstler David Moss.

Ansage
Von Christopher Williams und David Moss

Fin de mission
Von Bianca Künzel

Der Verfassungsschützer
Von Katja Sophia Ditzler

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

(Wiederholung am 14.06.2019 00.05 Uhr)

Innovative und zeitgemäße Hörstücke aus Feature, Hörspiel, Klangkunst.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Ulrike Klobes

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 125 Jahren: Der amerikanische Schriftsteller Dashiell Hammett geboren

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Diakon Jürgen Wolff
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Holocäuste überall
Von Tobias Ginsburg

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Populisten auf dem Vormarsch?
Nach der Europawahl
Gespräch mit Jagoda Marinic, Deutsch-Kroatischer Schriftstellerring

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Sachbuch:
Bénédicte Savoy "Museen. Eine Kindheitserinnerung"
Rezensiert von René Aguigah

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Schauspieldirektor Staatstheater Cottbus Jo Fabian im Gespräch mit Britta Bürger

Auf der Bühne ist Jo Fabian gern für alles verantwortlich, ob Regie, Kostüme oder Videos. Der Schauspieldirektor am Staatstheater Cottbus hat in der Stadt eine bewegte Zeit erlebt. Auch deshalb hat er die Parteien im Brandenburger Landtag gefragt: Was erwarten sie vom Theater?

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesartaufnehmen

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

"Flammenwand"
Die Krise der Gegenwart erzählt in einer Liebesgeschichte
Gespräch mit Marlene Streeruwitz, Schiftstellelrin

Straßenkritik:
"Die Geschichte der Titanic" von Steve Noon
Von David Siebert

Nach Kommunalwahlen am Sonntag
Kommunalpolitk literarisch
Gespräch mit Landolf Scherzer

"Das Ende vom Ende der Welt" von Jonathan Franzen
Rezensiert von Ursula März

Hörbuch:
"Der unbekannte Kosmos des Alexander von Humboldt"
Von Susanne Billig

11:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

The Waterboys
Where the Action is
Von Andreas Dewald

Mavis Staples' neues Album “We Get By”
Wütender Protest einer fast 80jährigen
Gespräch mit Jutta Petermann

Das muss man gehört haben... oder auch nicht: Weltmusik
Von Olga Hochweis

11:30 Musiktipps 

11:45 Rubrik: Jazz 

Jazz auf der Überholspur
Das israelische Trio „Shalosh“
Von Felix Tenbaum

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...aufnehmen

Dr. Daniela Schwarzer, DGAP - Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:05 Uhr

Länderreportaufnehmen

Moderation: Heidrun Wimmersberg

R2G oder Jamaika?
Bremer Wahlausgang mit mehreren Optionen
Gespräch mit Felicitas Boeselager

Der etwas andere Spitzenkandidat
In der Kneipe mit Carsten Meyer-Heder
Von Stefan Pulß

#koelnchallenge Europawahl
Domstadt mit bundesweit höchster Wahlbeteiligung?
Von Moritz Küpper

Wahlen in Bremen und Europa
Zahlen. Fakten, Analysen
Gespräch mit Sandra Schulz

Der Wahlabend in Sachsen
Beobachtungen in Bautzen
Von Bastian Brandau

Ist der Osten blau?
Die neuen Länder und die AfD
Gespräch mit David Begrich

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:05 Uhr

Kompressoraufnehmen

Das Kulturmagazin
Moderation: Shanli Anwar

Rückkehr der Vorlesung
Was Rezo und Co. mediengeschichtlich bedeuten
Gespräch mit Christoph Engemann

Fundstück 150:
Brian Joseph Davis - Eula
Von Paul Paulun

Im Deutschen Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
Böhmermann-Talk nach Europa-Wahl
Von Nadja Baschek

14:30 Kulturnachrichten 

Von Heike Bredol

15:00 Uhr

Kakaduaufnehmen

15:00 Nachrichten für Kinder 

15:05 Infotag 

Moderation: Ulrike Jährling

Hobby-Horsing
Von Peter Kaiser

Kinderuni: Nieren
Von Jana Bach

Kinderyoga
Von Tina Küchenmeister

15:30 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Studiogäste mit Livesong: Black Pumas
Gespräch mit Eric Burton und Adrian Quesada

25 Jahre Compost Records
Gespräch mit Michael Reinboth

Soundscout:
Monako aus Hamburg und Montreal
Von Martin Risel

Christoph Wagner
"Jodelmania - Von den Alpen nach Amerika und darüber"
Gespräch mit Christoph Wagner

16:00 Nachrichten 

16:30 Musiktipps 

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten 

Von Heike Bredol

18:00 Nachrichten 

18:30 Uhr

Weltzeitaufnehmen

Moderation: Andre Zantow

EU-Wahl mit Folgen
Künftig Abschottung oder Gemeinschaft?
Von Vincent Lindig

Rund 400 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen ein neues EU-Parlament zu wählen. Die Folgen analysieren wir mit dem Politikberater und Buchautor Johannes Hillje. Außerdem werfen wir ein Schlaglicht auf die Vergessenen in der EU: Die Helferinnen und Helfer, die tagtäglich Menschen vor dem Ertrinken im Mittelmeer retten oder ihnen das lange Warten in den Camps erträglicher machen. Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos zählen auf diese letzten Helfer, denen die Arbeit durch Polizei und Behörden zunehmend schwerer gemacht wird.

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Zeitfragen. Politik und Sozialesaufnehmen

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature 

Wege aus dem Hamsterrad
Das neue ärztliche Selbstverständnis
Von Dorothea Brummerloh

„Wir sind keine Generation Spaß. Wir sind hoch motiviert, uns für die beste ärztliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten einzusetzen. Aber wir sind nicht länger gewillt, dies auf Kosten unserer Gesundheit oder unserer Familien zu leisten.“ So steht es in einem Aufruf, den junge Ärzte Ende 2018 formulierten. Mediziner finden sich in Prozessen wieder. Sie arbeiten nach Checklisten, Finanz- und Zeitvorgaben. Schließlich erwartet die Gesellschaft Qualität bei Diagnose und Behandlung und zugleich einen effizienten Umgang mit Ressourcen. Doch dabei bleibt etwas Wichtiges auf der Strecke: Zeit für Patienten, Weiterbildung und die eigene Lebensgestaltung. Für manche Vertreter der älteren Ärztegenerationen und auch für Patienten ist es unverständlich, dass der Nachwuchs klare Belastungsgrenzen zieht. Doch wem nützt es, wenn die junge Ärztegeneration im Berufsalltag verheizt wird?

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:03 Uhr

In Concertaufnehmen

jazzahead!
Konzerthaus Die Glocke Bremen
Aufzeichnung vom 26.04.2019

Trail of Souls:
Solveig Slettahjell, Gesang
Knut Reiersrud, Gitarre
Morten Qvenild, Piano
Roger Arntzen, Bass
Pål Hausken, Schlagzeug

Moderation: Matthias Wegner

21:30 Uhr

Kriminalhörspielaufnehmen

Die Ungeschickte
Von Alexandre Seurat
Übersetzung: Frank Weigand
Bearbeitung und Regie: Ulrich Lampen
Komposition: Bert Wrede
Mit: Hedi Kriegeskotte, Katja Teichmann, Sina Martens, Stephanie Eidt, Katharina Marie Schubert, Imogen Kogge, Frauke Poolman, Christoph Gawenda, Florian Anderer, Aylin Esener, Martin Rentzsch, Barbara Philipp, Charlotte Müller, Ulrich Blöcher, Markus Gertken, Nico Holonics, Ulrich Lipka und Bernd Hörnle
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 54'20
(Ursendung)

Seit einem Unfall sei Diana sehr ungeschickt, so ihre Eltern. Daher die blauen Flecken.

Schon die Schwangerschaft war kompliziert, erinnert sich Dianas Großmutter. Ihre Tochter, frisch getrennt, entscheidet sich für eine anonyme Geburt. Erst Monate später holt sie das Kind zu sich und versöhnt sich mit Dianas Vater. Die Tante berichtet von den seltenen Besuchen: Zunehmend wirkt die Kleine abwesend, verhaltensauffällig. Als die Großmutter eine Beratungsstelle anruft, bricht das Paar den Kontakt ab, zieht um. Ihrer Lehrerin fällt Diana sofort auf: Distanzlos, immer im Mittelpunkt. Woher die blauen Flecken kämen, die Schnittwunden, die Brandnarben? Seit einer unglücklichen Kopfverletzung sei ihre Tochter sehr ungeschickt, erklären die Eltern in aufgeräumter Sonntagsstimmung und bedanken sich für die Fürsorge der Schulärztin. Sie ist nur eine von vielen, die Dianas Weg kreuzten und von ihrer Geschichte erzählen. Denn schon wenig später besucht Diana eine neue Schule.

Alexandre Seurat, geboren 1979, ist französischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Er unterrichtet Literatur an der Universität von Angers. Sein 2015 erschiener Debütroman "La Maladroite" ("Die Ungeschickte") beruht auf einer wahren Begebenheit, der Affaire Marina Sabatier. Der Prozess rund um den Misshandlungsfall löste 2012 in den französischen Medien eine wichtige Debatte um die Rolle der staatlichen Kinderfürsorge aus. 2018 erschien in Frankreich Seurats zweiter Roman "L’ administrateur provisoire".

22:30 Uhr

Studio 9 kompaktaufnehmen

Themen des Tages
Moderation: Gabi Wuttke

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:05 Uhr

Fazitaufnehmen

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Sag Schibbolet
Eine Ausstellung über Grenzen in München
Von Tobias Krone

Kleine Schritte des Wandels
Theatermachen in Usbekistan
Von Thielko Grieß

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

23:30 Kulturnachrichten 

Von Rade Janjusevic

Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

Kriminalhörspiel: Der Fall DianaDie Ungeschickte
Die Tochter sei seit einer unglücklichen Kopfverletzung sehr ungeschickt, sagen die Eltern (picture-alliance / dpa / Matthias Hiekel)

Verwandte, Lehrer, Ärzte: Dass mit Diana etwas nicht stimmt, spüren alle. Doch die liebevollen Eltern überzeugen das Schulpersonal: Seit einem Unfall sei ihre Kleine einfach sehr ungeschickt. Daher die blauen Flecken.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Europawahl 2019Das europäische Lebensgefühl der Jugend
Junge Demonstranten bei Fridays for Future in der italienischen Stadt Palermo. Sie tragen Plakate gegen den Klimawandel und Europafahnen.  (imago / Pacific Press Agency / Antonio Melita)

Junge Menschen haben bei der Europawahl zu einem erheblichen Teil für Grün gestimmt. Sind sie also weniger anfällig für Rechtspopulismus als die Älteren? Grundsätzlich ja, sagt der Autor Daniel Eichenberg. Doch er sieht Unterschiede in den EU-Ländern. Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur