Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Mittwoch, 25. Februar 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Schnee auf Pflaumenblüte
Japanische Frühlingsgefühle
Von Malte Jaspersen
Regie: der Autor
Mit: Marina Behnke, Verena von Behr, Wolfgang Condrus u.a.
Ton: Peter Avar
Produktion: RBB/NDR 2004
Länge: 53’16

Ein O-Ton-Mosaik über Setsubun, das japanische Fest des Frühlingsanfangs, die Zeit des rituellen Neubeginns.

Setsubun, das Fest des Frühlingsanfangs, fällt auf Anfang Februar, die Zeit der ersten Pflaumenblüte. Der japanische Frühling ist Motiv vieler Haikus und schmachtender Schlager, spektakulärer Kabuki- und eleganter Noh-Theaterstücke. Zeit des ritualisierten Neubeginns und der Jahressteuererklärung. In Shinto-Schreinen bitten die Menschen ihre Götter um Glück. Dann bewerfen sie die Teufel des Winters mit Bohnen. 'Hanami' im April hat zwei Bedeutungen: 'Betrachtung der Kirschblüten' und 'Betrachtung der eigenen Nase, die sich im Sakeglas widerspiegelt'. Ein O-Ton-Mosaik über einige Überraschungen, die der Autor im japanischen Frühling erlebte.

Malte Jaspersen, geboren 1955 in Köln, Radioautor und Regisseur, lebt seit 1989 in Kyoto. Für 'Souteigai - Japan und die Dreifachkatastrophe' (DKultur 2012) erhielt er den Sonderpreis beim Prix Italia. Zuletzt: 'Ich war ein schlafender Baum' (SWR 2014).

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Veronika Schreiegg

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Korbinian Frenzel

Jahresbericht Amnesty International
Von Jochen Spengler

Kurz und schmerzlos - Nachwuchscasting im Friedrichstadtpalast
Von Verena Kemna

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Volkskammer der DDR verabschiedet das "Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem"

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Ordinariatsrat Ulrich Lieb
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Karikatur
Provokant, aber künstlerisch arm
Von Rolf Schneider

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

didacta: Wirtschaft gegen Lehrerschaft?
Zur Computerisierung des Klassenzimmers
Josef Kraus, Präsident Deutscher Lehrerverband

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Tourauftakt in München
US-amerikanischer Blues- und Bluesrock-Gitarrist, Sänger und Komponist Joe Bonamassa
Von Bermhard Jugel

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Linder
Von Sylvia Schwab

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen
Kann Sühne erotisch sein?
Matthias Hanselmann im Gespräch mit Christian Staffa, langjähriger Geschäftsführer von "Aktion Sühnezeichen"

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Vogelstimmen in einem verwüsteten Land
Gespräch mit Norbert Scheuer über "Die Sprache der Vögel"

Originalton: Halloween

"Grabrede auf einen Idioten" von Julie Mazzieri
Rezensiert von Katharina Döbler

Romanverfilmung "Samba für Frankreich"
Gespräch mit Sigrid Brinkmann

Straßenkritik:
"Der lange Weg zur Freiheit" von Nelson Mandela

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Olga Hochweis

Sol Gabetta - "The Chopin Album"

11:30 Chor der Woche

Vocal Total auf Rügen

11:35 Folk

Wohnzimmer als Musikwerkstatt
Die CD "The Horse Comanche" von Chadwick Stokes

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Marianne Allweiss und André Hatting

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Wider den Islamismus
Jugendarbeit gegen die Verführungskünste der Salafisten
Von Josef Röhmel
Moderation: Martin Steinhage
(Wdh. v. 29.01.2015)

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Gesa Ufer

Künstler-Internat in Köln: Ein Sozialexperiment
Gespräch mit Frank Geier

Vorgespult: "American Sniper"; "Heute gehe ich allein"; "Als wir träumten"
Von Christian Berndt

Wie das Ende des Industriezeitalters klang
Zwei Cleveland-Punk-Sampler
Von Klaus Walter

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Musiktag

u.a.
Klassik für Einsteiger
Frédéric Chopin: Nocturnes
Von Ulrike Timm
Moderation: Paulus Müller

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Carsten Rochow

"Tempo al Tempo"
Die neue CD von Etta Scollo

"Sailing Conductors"
Zwei Leichtmatrosen auf der Suche nach Musik
Gespräch mit Kerstin Poppendieck

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

Memento-Preis
Bekämpfung vernachlässigter Krankheiten
Gespräch mit Professor Achim Hörauf, Direktor des Instituts für Medizinische Parasitologie, Universität Bonn

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Angelika Windloff

Prachtbauten und viele Anschläge - Kabul nach dem Rückzug
Von Sandra Petersmann

Kein Krieg und kein Frieden - Die afghanische Provinz Kundus heute
Von Mark Thörner

Kein Krieg und kein Frieden - Die afghanische Provinz Kundus heute
Im Herbst 2013 zog die Bundeswehr aus Kundus ab. Auf den ersten Blick wirkt heute die Stadt weltoffen. Im Zentrum wirbt ein Fünf-Sterne-Hotel mit kostenlosem Internet-Zugang. Die spiegelblanken Marmorfußböden auf jeder Etage und die geräumigen Zimmer bieten ein Ambiente wie geschaffen für Investoren. Aber im Umland der Provinzhauptstadt kämpfen die Taliban und andere brutale Milizen um die Herrschaft.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Das aktuelle Gespräch
Die Geschichte des Westens
Winfried Sträter im Gespräch mit dem Historiker Heinrich August Winkler

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Begegnungen mit Menahem Pressler (1/6)
Zwischen Domplatz und Klavier. Kindheit in Magdeburg
(Teil 2 am 04.03.2015)

Franz Schubert
1. Satz: Molto moderato, aus: Klaviersonate B-Dur D 960
Menahem Pressler, Klavier
Aufzeichnung 2012

Felix Mendelssohn Bartholdy
Lied ohne Worte op. 30 Nr. 6 "Venezianisches Gondellied"
Ignaz Friedman, Klavier

Ludwig van Beethoven
3. Satz: Rondo. Allegro scherzando, aus: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Menahem Pressler, Klavier
Orchester der Wiener Oper
Leitung: Moshe Atzmon
Aufzeichnung Wien 1967

Claude Debussy
"Reflets dans l'eau" aus: Images, Band I
Walter Gieseking, Klavier

Frederic Chopin
Mazurka op. 17 Nr. 4
Menahem Pressler, Klavier
Aufzeichnung Paris 2011

21:30 Uhr

Hörspiel

Wer geht zuerst
Von Ricarda Bethke
Regie: Steffen Moratz
Mit: Gudrun Ritter, Klaus Manchen, Tonia Maria Zindel
Ton: Andreas Stoffels
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
Länge: 54'00
(Wdh. v. 28.08.2013)

Das Hörspiel erzählt poetisch von der Prosa des Alterns und dem Ende der Illusionen.

Albrecht und Betty sind ein altes Paar. Fast wäre Betty im Krankenhaus gestorben. Aber Albrecht hat sie nach Hause geholt. "Wir sitzen alle auf der Abflugstange", sagt er. Beide wollen doch noch so vieles klären, bevor es zu spät wird. Wie bringt man sich schonend die Wahrheiten bei, die nach dem Krieg und später zwischen Ost und West oder einfach in der Liebe offengeblieben sind? Das einzige Kind lebt in Amerika, so bleibt die Einsamkeit im Hochhaus, eine gealterte Zweisamkeit, die letzte Zärtlichkeit im Ehebett. Wie schafft man den Abflug? Das Hörspiel erzählt poetisch von der Prosa des Alterns und dem Ende der Illusionen.

Ricarda Bethke, 1939 in Berlin geboren. Studierte Germanistik und Kunsterziehung, arbeitete von 1962 bis 1988 als Lehrerin, lebt in Berlin. Schreibt Gedichte, Essays, Reportagen, Features und Hörspiele: z.B. 'Catter' (DLR Berlin 1999), 'Meine liebe Änne' (DLF 2008, Robert-Geisendörfer-Preis), 'Ich bin nicht mal das Volk' (RBB/DLF 2009). 2001 erschien der autobiografische Roman über ihre Kindheit und Jugend in der DDR 'Die anders rote Fahne'.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Kirsten Lemke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Susanne Burkhardt

Juliette Binoche als "Antigone": Ivo van Hove inszeniert Filmstar in Luxemburg
Gespräch mit Michael Lages

Gradmesser für das Kunstjahr 2015
Die Kunstmesse ARCO in Madrid hat begonnen
Gespräch mit Carsten Probst

Filme der Woche
"American Sniper" und "Bande de filles-Girlhood"
Mit Anke Leweke

23:30 Kulturnachrichten

Februar 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1

Unsere Empfehlung heute

And the winner is...Prix Europa 2019
Logo Prix Europa (prixeuropa.eu/home)

Wir stellen das Siegerstück des Prix Europa 2019 in der Kategorie Radio Documentary vor: „A sense of Quietness“ aus England. Das deutsche Hörspiel „Helena“ wurde zum Digital Audio Rising Star gekürt.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

Margaret Atwood wird 80Humanistin und hellsichtige Mahnerin
Die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood (picture alliance / AP / Invision / Arthur Mola)

Weltberühmt wurde sie mit ihrer Dystopie "Der Report der Magd". Heute feiert die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood ihren 80. Geburtstag. Über ihre teilweise düsteren Visionen sagt sie: "Ich beschreibe nur, was wir schon tun oder tun könnten."Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur