Seit 13:05 Uhr Länderreport

Mittwoch, 19.06.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport
Tagesprogramm Dienstag, 1. Dezember 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

ICH sagen
Über die Motivation von Komponistinnen und Komponisten, zu schreiben
Von Hannes Seidl 

Ist Musik ein Experimentierfeld, ein Medium zum Ausdruck für Komponisten oder ist sie Werbung für das Künstlersubjekt?

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Lothar Jänichen

Höhepunkte und Entdeckungen beim Jazzfestival Saalfelden 2015
Mit Musik u.a. von Ken Thomson, Angelica Sanchez, Christian Muthspiel Trio, Theo Crocker, Dee Dee Bridgewater & Verneri Pohjola

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 25 Jahren: Beim Eurotunnel unter dem Ärmelkanal gelingt der Durchbruch

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Beate Hirt
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Ukraine
Zweiter Maidan droht zu verhallen
Von Thomas Franke

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Seehofer, cool down - offener Brief zur Flüchtlingspolitik
Gespräch mit Christian Springer, Münchener Kabarettist und Autor

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

DVD's zu Woody Allens 80. Geburtstag
Von Peter Claus

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Zeit der Unschuld" von Edith Wharton
Rezensiert von Edelgard Abenstein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Was können wir fürs Alter von Johann Sebastian Bach lernen?
Katrin Heise im Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Kruse, Alternsforscher, Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Jörg Magenau

Adventskalender:
"Mit Heine durch Paris" von Bernd Kortländer
Rezensiert von Dirk Fuhrig

Die Erfindung der Kunstgeschichte
45 Bände Edition Giorgio Vasari komplett
Gespräch mit Dr. Susanne Müller-Wolff, Lektorin und Mit-Herausgeberin der Vasari-Edition im Wagenbach Verlag

"Two Boys Kissing - Jede Sekunde zählt" von David Levithan
Rezensiert von Sylvia Schwab

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

Woody Allen und seine große Liebe Jazz
Gespräch mit dem Jazzredakteur Matthias Wegner

Tür 1: Adventskalender
Musikalische Widmungen

Soundscout: Fallinn Wolff aus Köln
Von Martin Risel

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Politischer Wohlklang. Der Chor des Deutschen Bundestages
Von Claus Fischer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schäfer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Vom Reiz des Durchschnitts
Warum der Kreis Siegen-Wittgenstein durch und durch durchschnittlich ist
Von Michael Frantzen

Der Durchschnitt vom Durchschnitt ist im Kreis Siegen-Wittgenstein zu finden. Sagt jedenfalls der Prognos Zukunftsatlas, in dem 402 kreisfreie Städte und Landkreise analysiert werden. Keiner ist durchschnittlicher als …, genau. Ob Wirtschaft, Bevölkerung oder Infrastruktur: Siegen-Wittgenstein ist überall Mittelmaß, quasi der Kreis gewordene Durchschnitt. Ausreißer nach oben oder nach unten - Fehlanzeige in Siegen-Wittgenstein. Aber warum heißt es dann "Schlimmer als verlieren ist Siegen"?

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

Bad Sex in Fiction 2015 - Warum gibt es so viele schlechte Sexszenen in Büchern?
Gespräch mit mit Rainer Moritz, Leiter vom Literaturhaus Hamburg.

Sound of Brynych Village: Peter Thomas zum 90.
Von Thomas Groh

SMS dir 'ne Geschichte: "One Button Travel"
Von Marcus Richter

Kommerz-Fiction: Kundenbewertungs-CutUp
Von Jule Hofmann

Osmodrama: The Smeller
Von Dörte Fiedler

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

u.a. Regine Bruckmann stellt die Preisträger des Deutschen Kinderhörbuchpreises vor
Moderation: Ulrike Jährling

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

Soundscout: Fallinn Wolff aus Köln
Von Martin Risel

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Unter Druck - Blogger in China
Von Axel Dorloff

Internet-Blogger versus Islamisten - Kulturkampf in Bangladesch
Von Jürgen Webermann

Moderation: Isabella Kolar

Internet-Blogger versus Islamisten - Kulturkampf in Bangladesch
In Bangladesch bekämpfen sich säkulare Internet-Blogger und Islamisten. Blogger fordern harte Strafen gegen die Strenggläubigen, denen sie vorwerfen, im Unabhängigkeitskampf 1971 Kriegsverbrechen begangen zu haben. Die Islamisten fordern die Todesstrafe für Blogger. Beide Seiten brachten schon Millionen Menschen auf die Straßen. In diesem Jahr wurden bereits vier landesweit bekannte Blogger und zwei Ausländer zu Tode gehackt - die Mörder bekennen sich zu Al Kaida und IS.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin
Das Klima und wir - Perspektiven auf den Klimagipfel in Paris
Moderation: Johannes Nichelmann

Ist Online-Shopping klimaschädlicher als der klassische Handel?
Von Sven Kästner

Klimaflüchtlinge in Ghana
Von Nadine Kreuzahler und Christiane Meister

Schwule und Lesben in Paris gegen den Klimawandel
Von Suzanne Krause

19:30 Zeitfragen. Feature

Muss ich mein Leben ändern?
Die CO2-Bilanz eines Babyboomers
Von Martin Hartwig

Dem Selbstverständnis nach gehört Martin H. eher zu den Guten. Er trennt brav den Müll, bezieht Ökostrom, kauft, wenn möglich, regional und fährt kein Auto. Das sollte sich doch alles positiv in der CO2-Bilanz niederschlagen. Andererseits sind im Laufe der 50 Jahre dann doch eine ganze Reihe von Flugreisen zusammengekommen. Auch lief eine ansehnliche Zahl von Computern, Fernsehern, Radios, Handys und jetzt noch Smartphones durch. Das meiste funktionierte noch, als es ausgetauscht wurde. Dazu kommt die Kleidung, mindestens 40 Paar Turnschuhe und ein Haufen anderes Zeug, das teilweise sogar unbenutzt im Keller liegt. Was rechnet man ein, was nicht? Man kann sich verzetteln, wenn man die CO2- Bilanz eines Lebens im Wohlstand ziehen möchte. Grund genug, Experten zu konsultieren und Ihnen die Frage zu stellen, ob und in welchem Umfang wir unser Leben ändern müssen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 22.11.2015

Boris Blacher
Variationen für Orchester über ein Thema von Paganini op. 26

Hans Werner Henze
Konzert für Kontrabass und Orchester

Modest Mussorgsky
"Bilder einer Ausstellung" (Instrumentierung von Maurice Ravel)

Hermann F. Stützer, Kontrabass
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marek Janowski

22:00 Uhr

Alte Musik

Universum JSB
"...ein recht Miracul von einem Organisten"
Johann Christoph, der Eisenacher Bach
Von Michael Maul

Für Johann Sebastian Bach war sein entfernter Onkel Johann Christoph der "große ausdrückende Komponist" der Bach-Familie, den Thüringer Musikern galt er als "ein recht Miracul von einem Organisten". Und der berühmte Johann Pachelbel, eigentlich selbst "In- und Ausbund" aller deutscher Tastenvirtuosen seiner Zeit, soll ihn gar "über 1000 andere aestimiret" haben. Die wenigen erhaltenen Werke geben all diesen Lobeshymnen recht: Johann Christoph Bach, bis zu seinem Tod im Jahr 1703 Eisenacher Stadt- und Hoforganist, muss eine überaus eindrucksvolle Musikerpersönlichkeit gewesen sein. Wie aus der Zeit gefallen wirken seine beiden Lamenti, voller Kunsthaftigkeit sind seine bezaubernden Motetten. Grund genug also für den Leipziger Bachforscher Michael Maul, in der Auftaktsendung zur Reihe 'Universum JSB' den bedeutendsten Komponisten der älteren Bach-Familie und das vielleicht wichtigste Vorbild für den ganz jungen Johann Sebastian Bach auf der Basis neuester Forschungsergebnisse ausführlich zu würdigen.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Hanns Ostermann

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Umzugs-Wirren: Berlins Dahlemer Museen schließen auf unbestimmte Zeit
Von Nikolaus Bernau

Weltkunst statt Westkunst? Kasper König und Okwui Enwezor im Dialog
Gespräch mit Dr. Michael Köhler

Wiener Philharmoniker schaffen Haus für Asylsuchende
Von Karla Engelhard

"Es war nie ein Tankstellenkalender" - der neue Pirelli-Kalender 2016
Gespräch mit dem Publizisten Matthias Penzel

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Dezember 2015
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

Eröffnung des Morgenland FestivalsSagenhaftes Turan
Rauf Islamov, Hüsnu Senlendirici, Alim Qasimov und Michel Godard beim Eröffnungskonzert des Morgenland Festivals Osnabrück am 14.6.19 in der Marienkirche (Andy Spyra/Morgenland Festival Osnabrück)

Ein türkisch-aserbaidschanisches Doppelkonzert steht am Anfang des Morgenland Festivals Osnabrück. 15 Jahre Festivalgeschichte gibt es zu feiern mit dem Sänger Alim Qasimov aus Baku, dem Serpent-Vituosen Michel Godard und dem Taksim Trio.Mehr

395. Wartburgkonzert Unterhaltung mit Tiefgang
Das Trio probt im historischen Saal der Wartburg in Freizeitkleidung für das abendliche Konzert. (Deutschlandradio / Bettina Schmidt)

Deutschlandfunk Kultur lädt regelmäßig auf die Wartburg zu besonderen Konzertabenden ein. Dieses Mal sind es Triowerke von Mozart, Schubert und Beethoven, die auf den ersten Blick pure Unterhaltung bieten - aber die drei haben mehr zu bieten.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

Kultursymposium WeimarDie Route wird neu berechnet
Auf dem Festivalgelände des E-Werks beim Kultursymposium in Weimar stehen Zelte, auf die Bilder und Schriften projiziert sind. (Joerg Glaescher/Goethe-Institut)

Die Welt wird komplexer, Orientungslosigkeit macht sich breit allenthalben. Dem setzt das Goethe-Institut in Weimar sein Kultur-Symposium entgegen, bei dem Experten aus allen Bereichen mit Künstlern nach Antworten auf die Fragen der Zukunft suchen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur