Seit 13:05 Uhr Länderreport

Montag, 28.09.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport
Tagesprogramm Mittwoch, 8. November 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Kurzstrecke 67
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren / Deutschlandfunk Kultur 2017
Länge: 54'30
(Wdh. v. 30.10.2017)

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen regelmäßig innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke vor. In der "Kurzstrecke" präsentieren wir heute unter anderem:

Short Range Devices
Von blablabor

Der Cash-Trick!
Von Johann Otten und Marvin Ester

EMFaudible
Von Lasse-Marc Riek

Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke

Innovatives, Zeitgemäßes, Radiophones aus den Genres Feature, Hörspiel, Klangkunst.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Christian Graf

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

u.a. Kalenderblatt
Vor 70 Jahren: Die Verfassung des Saarlandes wird verabschiedet

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Johanna Friese
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Klimaschutz: Die nützliche Blamage der Klimakanzlerin
Von Andreas Zumach

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Digitale Unmündigkeit - eine Gefahr für die Demokratie?
Gespräch mit Dr. Aleksandra Sowa, IT-Expertin und Buchautorin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Bald! 10 revolutionäre Technologien..." von Kelly und Zach Weinersmith
Rezensiert von Michael Lange

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Edelfeder und Kunsthändler
Klaus Pokatzky im Gespräch mit Florian Illies

Über Illies' neustes Buch "Gerade war der Himmel noch blau", seine Jugend in der hessischen Provinz und über die Abkehr vom Journalismus.

Er war einer der profiliertesten Autoren des Landes, Leiter der "Berliner Seiten" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Feuilleton-Chef der ZEIT. Seine Grundschullehrerin Gudrun Pausewang sei eine geistige Mentorin für ihn gewesen, sagt Florian Illies, der im hessischen Schlitz aufwuchs. Er machte sehr früh Karriere als Journalist. Mit seiner Frau Amelie von Heydebreck gründete der Kunsthistoriker das Kunstmagazin Monopol, schrieb die Kultbücher "Generation Golf" und "1913. Der Sommer des Jahrhunderts". Bei allem Talent als Autor - ein Freund bezeichnete seine Texte einmal als elegant "wie geschriebener Champagner" - war seine große Leidenschaft immer auch die Kunst. 2011 entschied er sich, den Journalismus aufzugeben und stieg als Partner beim Berliner Auktionshaus Villa Grisebach ein. Seit Anfang des Jahres leitet er das renommierte Haus.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Von Vögeln, Menschen und schlaflosen Nächten
Gespräch mit der Schriftstellerin Margriet de Moor

Straßenkritik:
"Die verschleierte Gefahr" von Zana Ramadani
Von David Siebert

Sexismus? - Podiumsdiskussion zu Eugen Gomringers Fassadengedicht "Avenidas"
Von Catherine Newmark

Buchkritik:
"Alles über Heather" von Matthew Weiner
Gespräch mit René Aguigah

Foto, Kunst und Kinderbuch
Der Laurence King Verlag expandiert nach Berlin
Gespräch mit Max Erbe, Geschäftsführer der deutschen Dependance

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Nach dem Weltruhm mit der australischen Rockband 'Jet'
Sänger Nic Cester und sein Solodebüt "Sugar Rush"

Das muss man gehört haben...oder auch nicht:
Jazz-Neuerscheinungen
Von Matthias Wegner

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

Zurück an die Wurzeln
Der Primas Adam Balbinat Kiss
Von Grit Friedrich

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Ideologische Fronten - in Berlin stockt der Wohnungsneubau
Von Benjamin Dierks

Kein Freund dein Nachbar - Hallenser wehren sich gegen rechtes Hausprojekt
Von Christoph Richter

Dein Freund und Helfer? - Vorwürfen gegen Berliner Polizeiakademie
Gespräch mit Claudia van Laak

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Stephan Karkowsky

"Hands off my Johnson" - rettet die architektonische Postmoderne
Gespräch mit Jorg Himmelreich

"Where love is illegal"
Fotografien von LGBTI aus Tunesien
Von Cara Wuchold

Vorgespult:
"Suburbicon" / "Simpel"/ "Die Liebhaberin"
Vorgestellt von Christian Berndt

Kurzkritik:
"Black: Architecture in Monochrome"
Buch über Schwarzbauten
Von Nikolaus Bernau

"Bildet Banden!"
Die Gfotzerten erobern sich den öffentlichen Raum zurück
Gespräch mit Josi Gefotzerte

14:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Musiktag

Puder, Läusekamm und Perückenkult
Eine musikalische Zeitreise an den Hof von Versailles
Moderation: Patricia Pantel

Zwei junge ‚Kakadu‘ Reporter sind unterwegs, es geht an den Hof von Versailles nach Paris. Ausgestattet mit Mikrofon, Stift, Papier und Fotokamera wollen die beiden wissensdurstigen Kinder das prachtvolle Schloss erkunden. Dabei begegnen ihnen französische Kinder, die sie durch das alte Gemäuer lotsen und gemeinsam tauchen sie ab in die eigenwillige Welt des Sonnenkönigs. Dabei erfahren sie vieles über rauschende Feste, barocke Musik und einen sehr eigenwilligen Hofkomponisten, Jean-Baptiste Lully. Über den ausufernden Perückenkult des Sonnenkönigs können die beiden nur so staunen, denn wer würde heute freiwillig eine 9 kg schwere Perücke auf seinem Kopf tragen?

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Studiogast: Tift Merritt, Liedermacherin

Hip-Hop aus Australien: Sampa The Great
Die Musikerin Sampa Tembo und die These der kulturellen Aneignung
Von Aleandra Friedrich

Nach dem Weltruhm mit Jet:
Sänger Nic Cester und sein Solodebüt "Sugar Rush"
Von Marcel Anders

Jukeboxes - "Nostalgie mit Gebrauchswert“
Von Christoph Möller

Das muss man gehört haben...oder auch nicht
Jazz-Neuerscheinungen
Von Matthias Wegner

16:00 Nachrichten

16:30 Musiktipps

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Heike Bredol

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Chinas Klimapolitik
Der Januskopf mit Solar und Kohle
Von Steffen Wurzel
Moderation: Andre Zantow

Seit dem 6. November läuft in Bonn die Weltklimakonferenz. Durch die Haltung des US-Präsidenten Trump, der den Klimawandel leugnet, wird nun China zum wichtigsten Faktor, um die Erderwärmung noch unter zwei Grad zu begrenzen. Die Staatsführung in Peking treibt zwar den Bau neuer Photovoltaik- und Windkraftwerke massiv voran, trotzdem ist die klimaschädliche Kohle noch immer mit Abstand der wichtigste Energieträger im Land. Millionen von Jobs hängen daran.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin
Moderation: Winfried Sträter

Ein Jahr Trump:
- Brief aus den USA
Von Esther Dischereit

- Die Auswirkungen auf die Kulturszene
Von Arndt Peltner

19:30 Zeitfragen. Feature

Als sich die DDR auflöste
Geschichten aus der Nachwendezeit
Von Henry Bernhard und Bastian Brandau

Es sind prägende Erinnerungen bis heute: Wie haben die Menschen in den "neuen Bundesländern" die Jahre nach 1989 erlebt?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Christuskirche Hannover
Aufzeichnung vom 29.09.2017

Mutter - Barockarien und arabische Wiegenlieder

Georg Friedrich Händel
Arien und Auszüge aus "Il Pianto di Maria", "Salomon", "Il pastor fido", "Belshazzar", "Israel in Egypt" und "Alcina"

Georg Philipp Telemann
Arien und Auszüge aus "Ino" und "Germanicus"

Dima Orsho
Hidwa
Ishtar - the greater mother

sowie traditionelle Lieder aus Deutschland und Syrien

Nuria Rial, Sopran
Dima Orsho, Mezzosopran
Danya Segal, Blockflöte
Mevan Younes, Buzuq
Milad Khawam, Trompete
Bodek Janke, Hogir Göregen, Schlagzeug
Musica Alta Ripa

21:30 Uhr

Hörspiel

Transitraum
Von Marianne Weil
Regie: die Autorin
Ton: Jean Szymczak
Produktion: Deutschlandradio Kultur / RB / SR 2012
Länge: 54'15 (Kurzfassung)
(Wdh. v. 03.10.2012)

Montage aus Archivmaterial mit Wetter, Musik und Nachrichten.

Nach dem 3. Oktober 1990 ist Deutschland ein einziger Transitraum. Im Westen ändert sich scheinbar nichts. Im Osten bricht scheinbar alles zusammen. Das Radio berichtet kontinuierlich: Erich Honecker flieht nach Moskau, Schalck-Golodkowski lebt am Tegernsee, Detlev Rohwedder wird ermordet. Finanzdebatte im Bundestag, Giftstoffe in der Elbe, Stasiakten, Gewalt gegen Ausländer in Hoyerswerda. Und während die Ölquellen in Kuweit brennen, rufen die Menschen plötzlich nicht mehr „Helmut, Helmut” sondern „Lügner, Lügner”.

Marianne Weil, 1947 in Darmstadt geboren, Autorin und Regisseurin von O-Ton-Hörspielen und Radiofeatures. Studierte Literaturwissenschaft, promovierte 1977 über Walter Benjamin, lebt in Berlin. Marianne Weil sezierte, inszenierte und montierte in zahlreichen Stücken die Rhetorik des Kalten Krieges. Zuerst in: "Dem ...eutschen ...olke" (SR/SFB 1995, ausgezeichnet mit dem Publikumspreis "Lautsprecher" der Akademie der Künste Berlin), dann in "Das Märchen von der Wiedervereinigung" (DLR Berlin/RB 1999), "VEB Short Cuts Teil 1: Wir brauchen keine Schokolade", "VEB Short Cuts Teil 2: Legionäre, Guerilleros, Saboteure" (DLR Berlin 2002). Weitere Hörspiele: "Der Hund war nicht geplant" (DKultur 2006) und "Wilde Tiere in Berlin" (DKultur 2009). Zuletzt das Feature: "Grandhotel für alle!" (DKultur 2014), ausgezeichnet mit dem Robert Geisendörfer Preis 2015.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Hans-Joachim Wiese

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Architekturwunder?
Eröffnung des 'Louvre' Abu Dhabi in der Hauptstadt des Emirats
Von Jürgen König

Filme der Woche:
"Auf Ediths Spuren" und "Die Liebhaberin"
Rezensiert von Patrick Wellinski

Vor einem Jahr wurde Donald Trump zum US-Präsidenten gewählt
Gespräch mit Prof. Dr. Peter Gaethgens, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz

Der König tanzt - das „Ballet Royal de la Nuit“ in Caen
Gespräch mit Wiebke Hüster

Kulturpresseschau
Von Arno Orzessek

23:30 Kulturnachrichten

Von Rade Janjusevic

November 2017
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

30 Jahre deutsche EinheitHochbegabtenförderung erhalten
Eine Luftaufnahme einer Barockanlage mit Schloss und Garten und Nebengebäuden. (imago images / imagebroker)

Das Musikgymnasium Schloss Belvedere war in der DDR eine von vier "Kaderschmieden" für den musikalischen Nachwuchs. Mit dem Fall der Mauer stand diese Förderung zur Diskussion. Doch heute ist Weimar eine weit über Thüringen hinaus anerkannte Institution.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Digitale UnsterblichkeitFür immer und ewig da sein
Eine Hand mit Zeigefinger tippt auf einen Bildschirm vor schwarzem Hintergrund. (Getty / Moment RF)

Künstliche Intelligenz extrahiert aus riesigen Datenmengen unseren Wesenskern und lässt uns damit nach dem Tod weiterleben. Versprechen oder Horrorvision? Die Autoren Hans Block und Moritz Riesewieck über eine Zukunft, in der nur noch die Körper sterben.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur