Seit 18:05 Uhr Feature

Samstag, 19.10.2019
 
Seit 18:05 Uhr Feature
Tagesprogramm Montag, 30. November 2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Kurzstrecke 44
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autorenprod./Deutschlandradio Kultur 2015
Länge: 54’30
(Ursendung)
(Wdh. am 11.12.2015)

Deutsch lernen in Russland (5'00)
Von Thomas Franke
… auf unkonventionelle Art

Weekend feat. Der Weihnachtsmann (8'47)
Von Stefanie Heim
Stress in der Weihnachtszeit

Schnitt Etüde (0'31)
Von Simone Müller
Kurzstrecke pur

Gehobener Werkstattbestand (8'59)
Von Frank Schültge
Aus dem Werkzeugkasten eines Klangtüftlers

NUNC! Evolution des Augenblicks (7'44)
Von Janko Hanushewsky, Gerald Fiebig

Außerdem: Neues aus der 'Wurfsendung' mit Julia Tieke

Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Uwe Golz

Gäste im Studio: die Cellistin Sol Gabetta und der Komponist Peteris Vasks

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die amerikanische Schriftstellerin und Journalistin Edith Anderson geboren

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Beate Hirt
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Bauhaus-Tradition
Es fehlt mutige Stadtpolitik für soziales Wohnen
Von Klaus Englert

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Morgenland
Ein Abend mit Dresdnerinnen und Dresdnern aus dem Orient
Gespräch mit Michael Laages

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

Stefan Ripplinger 'Vergebliche Kunst'
Matthes & Seitz Berlin 2015
Rezensiert von Dorothée Brill

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Kann Belgien "Labor für die Zukunft Europas" sein?
Moderation: Klaus Pokatzky

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Jörg Magenau

Der Besessene - Pier Paolo Pasolini
Neuerscheinungen zum Todesjahr
Gespräch mit Maike Albath

"Kein anderes Meer" von Edwige Danticat
Rezension von Sigrid Brinkmann

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Haino Rindler

"Trail of Souls" - die norwegische Sängerin Solveig Slettahjell auf neuen Pfaden
Interview mit der Sängerin

11:30 Musiktipps

11:35 Jazz

Der musikalische Kosmos des Trompeters Joo Kraus
Von Elske Brault

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schäfer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Querfeldein
Wo sind all' die Bänke bin? - Schildergasse in Köln
Von Christoph Sterz

Dax schlägt Kulturinstitutionen - Frauen-Anteil in Führungspositionen
Von Christoph Richter

DFB und andere Missverständnisse
Von Eleonora Pauli

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

Nicht lustig: Wieso reagiert die Hiphop-Szene humorlos auf Böhmermann-Video?
Gespräch mit dem Musikjournalisten Fabian Wolff

Die vernachlässigten Männer stärken? Der Männerkongress in Nürnberg
Gespräch mit Andreas Baumann

Werkzeug für Mädchen, Puppen für Jungs:
Bewegungen gegen Spielzeug-Gender
Gespräch mit Catherine Newmark

Das Lesen der Anderen: Altpapier
Gespräch mit René Martens, freier Journalist und Autor

Top Five: Die Mainstream-Charts
Von Hartwig Tegeler

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Infotag

Moderation: Ulrike Jährling

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

"La Boca" - Das neue Album von Alejandra Ribera
Gespräch mit Thorsten Bednarz

Das Klima mit einem Song retten?
Gespräch mit der Musikerin Bernadette La Hengst

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Unter Druck - Die Welt vor dem Klimagipfel

Zu warm für Schneeleoparden - Das Sanjiangyuan-Naturschutzgebiet in China
Von Axel Dorloff

Viel Wind, viel Sonne aber zu wenig Nutzer - China und die Erneuerbaren
Von M. Rimmele

Moderation: Angelika Windloff

Zu warm für Schneeleoparden - Das Sanjiangyuan-Naturschutzgebiet in China
Das Sanjiangyuan Naturschutzgebiet ist der Ursprung von Chinas drei wichtigsten Flüssen Jangtse, Gelber Fluss und Mekong. Das Gebiet gilt als Wassertank Chinas. Aber der Klimawandel hinterlässt auch dort seine Spuren.

Viel Wind, viel Sonne aber zu wenig Nutzer - China und die Erneuerbaren
China gilt als größter Klimasünder der Welt. Aber China ist auch das Land, das weltweit am meisten Geld in den Ausbau der erneuerbaren Energien steckt. So sind in der nordwestchinesischen Provinz Gansu gigantische Wind- und Solarparks entstanden - einer Region allerdings, die eher dünn besiedelt ist.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Politik und Soziales

Magazin
Moderation: Johannes Nichelmann

Vergewaltigung als Kriegswaffe: Stand der Forschung
Von Mechthild Müser

Vergewaltigung von Männern im Krieg
Von Mechthild Müser

19:30 Zeitfragen. Feature

Die Entscheider
Der verantwortungsvollste Job im deutschen Asylverfahren
Von Klaus Schirmer

Es gibt zurzeit wohl keinen Beruf, der stärker im Fokus der Öffentlichkeit steht und über den gleichzeitig aber so wenig bekannt ist wie der des Entscheiders im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Wer in Deutschland einen Asylantrag stellt, muss in einer mehrstündigen Anhörung gegenüber einem sogenannten Entscheider sein Verfolgungsschicksal darlegen. Es ist der Kern jedes Asylverfahrens und bedeutet eine gewaltige Prüfungssituation für die Asylbewerber. Denn nur hier haben sie die einmalige Chance, ihre Fluchtgründe darzulegen. Wie läuft so eine Anhörung im Einzelnen ab? Welche Fragen werden gestellt? Nach der Anhörung entscheiden die Frauen und Männer vom Bundesamt über den Asylantrag. Sie ganz allein. Wie erkennen sie den Wahrheitsgehalt in den Lebens- und Fluchtgeschichten? Wie groß ist trotz vorgegebenem Fragenkatalog, Behörden-Leitfaden und gesetzlichen Vorgaben der persönliche Ermessungsspielraum? Und: Wie schaffen sie es, täglich mit den Geschichten von Armut, Gräuel und Terror zurechtzukommen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

Jazzfest Berlin 2015
A-Trane
Aufzeichnung vom 06.11.2015

Giovanni Guidi Trio:
Giovanni Guidi, Klavier
Thomas Morgan, Bass
Joao Lobo, Schlagzeug
Moderation: Matthias Wegner

21:30 Uhr

Kriminalhörspiel

Der Mendelssohnriss
Von Joy Markert
Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Maren Kroymann, Markus Meyer, Ulrike Bliefert, Leonie Rainer, Lisa Hrdina, Rosario Bona
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014
Länge: 54’25
(Wdh. v. 17.11.2014)

Die Geschwister Vincent und Lilly werden tot aufgefunden. Ihre Körper liegen auf dem Berliner Dreifaltigkeitsfriedhof vor den Gräbern von Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel.

Privatdetektivin Cher Ebinger reist nach Leipzig, um ihre verzweifelte Freundin Ingrid zu besuchen. Deren Kinder, Vincent und Lilly, wurden tot aufgefunden. Ihre Körper lagen auf dem Berliner Dreifaltigkeitsfriedhof vor den Gräbern von Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel. Vincent, Bandleader in Leipzig, verehrte den Komponisten sehr. Lilly zog nach Berlin in eine WG, arbeitete in der IT-Branche und unterstützte ihren Bruder in all seinen Projekten. Cher fährt nach Berlin, liest die digitale Korrespondenz von Vincent und Lilly, findet viele Parallelen zu den Geschwistern Felix und Fanny und beginnt sich für das Leben in der WG zu interessieren.

Joy Markert, geboren 1942 in Württemberg, lebt in Berlin, schreibt Drehbücher und Hörspiele. "Der Mendelssohnriss" ist der vierte Fall für Privatdetektivin Cher Ebinger.

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Hanns Ostermann

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Patrick Wellinski

Achille Mbembe erhält heute in München den "Geschwister-Scholl-Preis 2015"
Von Michael Watzke

Regisseur Dani Levy über seinen filmischen Übervater Woody Allen

DAM kuratiert 2016 Biennale-Pavillon zu Flüchtlingsunterkünften
Gespräch mit Oliver Elser, Kurator am Deutschen Architekturmuseum (DAM)

Veranstaltung im Bundestag: Vorhang auf für Migranten im Kulturbetrieb
Gespräch mit Amelie Deuflhard, Intendantin d. Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

23:30 Kulturnachrichten

November 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Iveta Apkalna in BerlinStimmen des Orgelozeans
Die Organistin Iveta Apkalna (Nils Vilnis/RSB)

Sie ist "die" Organistin in Europa derzeit - Iveta Apkalna. Die Künstlerin ist Titularorganistin der Hamburger Elbphilharmonie. Sie spielte jetzt mit der Kremerata Baltica eine Matinee im Berliner Konzerthaus, Schwerpunkt war Musik aus Lettland.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur