Politik & Zeitgeschehen

Birte Förster: "1919: Ein Kontinent erfindet sich neu"Europa im Umbruch

Juni 1919: Der britische Premier Lloyd George, Italiens Premier Vittorio Orlando, Frankreichs George Clemenceau und der amerikanische Präsident Woodrow Wilson bei der Versailler Friedenskonferenz. (imago)

1919 war ein Jahr großer Veränderungen: Mit dem Versailler Vertrag und der Gründung des Völkerbunds sollte die internationale Ordnung neu geregelt werden. Und auch in der Kunst versuchte man, die Welt neu zu erfinden, erklärt die Historikerin Birte Förster.Lesart | 13.12.2018 | 10:16 Uhr

Beitrag hören

Das Frauengefängnis Bakırköy in IstanbulKnast mit Kindergarten

Aufnahme des Gefängnisses. Vorne eine grüne Wiese. (Christian Buttkereit, ARD Istanbul)

Das Frauengefängnis im Istanbuler Stadtteil Bakırköy hatte schon prominente Insassinnen: die Autorin Aslı Erdoğan sowie die Journalistin Meşale Tolu. Seit einem halben Jahr lebt hier die deutsche Sängerin Hozan Canê – mit 30 Frauen in einer Zelle.Weltzeit | 12.12.2018 | 18:30 Uhr

Beitrag hören

Grüffelo-Zeichner über verschobene Brexit-Abstimmung"Fast alles ist noch möglich"

Der Autor Axel Scheffler trägt ein Hemd und einen roten Pullover (dpa / Henning Kaiser)

Wie sein Aufenthaltsstatus in vier Monaten sein wird, weiß "Grüffelo"-Zeichner Axel Scheffler nicht. Der Deutsche lebt seit Jahrzehnten in Großbritannien und könnte nach dem Brexit ohne klaren Aufenthaltsstatus sein. Doch wegziehen will er noch nicht.Interview | 11.12.2018 | 17:09 Uhr

Mehr anzeigen