Seit 13:05 Uhr Länderreport
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Musikfeuilleton

Sendung vom 23.10.2020 um 22:03 UhrSendung vom 16.10.2020 um 22:30 UhrSendung vom 09.10.2020 um 22:03 UhrSendung vom 02.10.2020 um 22:03 UhrSendung vom 25.09.2020 um 22:03 UhrSendung vom 18.09.2020 um 22:03 UhrSendung vom 11.09.2020 um 22:03 UhrSendung vom 04.09.2020 um 22:03 UhrSendung vom 28.08.2020 um 22:03 UhrSendung vom 21.08.2020 um 22:03 Uhr
(deutschlandradio / Arndt Peltner)

Somalias KulturszeneVergrabene Musiktraditionen neu entdeckt

In Hargeysa, der Hauptstadt von Somaliland, lagert ein Schatz: 3500 Musikkassetten, die vor Jahrzehnten in Kriegszeiten vergraben wurden. Sie haben ein ehemals lebendiges und kreatives Musikleben festgehalten, das nun langsam wieder erwacht.

Sendung vom 14.08.2020 um 22:03 Uhr
Der Komponist Bernd Alois Zimmermann steht vor einem Fenster, raucht und lächelt. (Schott Music)

Komponist Bernd Alois ZimmermannDer Berufene

Bernd Alois Zimmermann zählt zu den herausragenden Komponisten der zeitgenössischen Musik. In einem Feature mit Originaltönen erinnert sich Bettina Zimmermann an ihren Vater.

Sendung vom 07.08.2020 um 22:03 UhrSendung vom 31.07.2020 um 22:03 Uhr
Artie Shaw mit Klarinette, ungefähr 1940 (picture alliance / JT Vintage)

Swing-Klarinettist Artie Shaw"Mein Ziel ist die Perfektion"

Einer der erfolgreichsten Musiker der Swing–Ära war der Klarinettist Artie Shaw. Aber auch auf dem Höhepunkt seines Erfolges blieb er immer ein Fragender und Suchender. Er wandte sich der Klassik zu und versuchte sich auch als Schriftsteller.

Sendung vom 24.07.2020 um 22:03 UhrSendung vom 17.07.2020 um 22:03 UhrSendung vom 10.07.2020 um 21:30 UhrSendung vom 03.07.2020 um 22:03 Uhr
Blick auf das Schlosstheater Drottningholm  (picture alliance/dpa - IBL Schweden)

Das Schlosstheater Drottningholm Barockoper im Spukschloss

Westlich von Stockholm findet sich das am besten erhaltene Barocktheater Europas, das Schlosstheater Drottningholm. Die Bühnentechnik ist noch original. Heute werden im Schlosstheater in den Sommermonaten Opern des 17. und 18. Jahrhunderts aufgeführt.

Sendung vom 26.06.2020 um 22:03 UhrSendung vom 19.06.2020 um 22:03 Uhr
Ausschnitt aus dem Cover der Ausgabe Nr. 122 der Zeitschrift positionen. (positionen / Archiv)

Zeitschriften für neue MusikMüde von der Theorie

Viele Zeitschriften für neue Musik setzen neuerdings auf ein schrilles Erscheinungsbild. Sind polarisierende Statements, Anekdoten und subjektive Schilderungen wirklich notwendig, um die Leserschaft zu halten?

Sendung vom 12.06.2020 um 22:03 Uhr
Junge Musiker des OEIN-Orchesters mit ihren Flöten im Innenhof der Musikakademie Rheinsberg (OEIN / Ariel Amador)

Gestrandet in RheinsbergKlangforschung in Quarantäne

Das "Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos" war nach Deutschland gekommen, um mit dem Berliner Solistenensemble PHØNIX16 das Festival MaerzMusik zu eröffnen. Gut zwei Monate lang saßen die 25 Musiker und Musikerinnen in Rheinsberg fest.

Sendung vom 05.06.2020 um 22:03 Uhr
Der Künstler steht in der Natur mit geschlossenen Augen. (imago images / Sven Simon)

Klang und Musik bei Joseph Beuys"Ich höre die Bäume"

2021 wird die Kunstwelt den 100. Geburtstag von Joseph Beuys feiern. Der Umgang des Künstlers mit dem Hörbaren in seiner Umgebung wirkt bis heute utopisch - ein guter Grund, sich seinem Denken schon in diesem Jahr zu nähern.

Sendung vom 29.05.2020 um 22:03 Uhr
Der Komponist und Dirigent Werner Egk 1963 in seinem Haus in Lochham bei München am Flügel. (picture-alliance / dpa - DB)

Der Schott Verlag wird 250 Ein Verlag und seine Komponisten

Zum 250-jährigen Bestehen des Schott-Verlags. 1770 in Mainz gegründet, wird der Umgang mit seinen Autoren in der NS-Zeit beleuchtet. Das Schicksal der Exilkomponisten Paul Hindemith und Ernst Toch wird mit dem in Deutschland wirkenden Werner Egk verglichen.

Sendung vom 22.05.2020 um 22:03 UhrSendung vom 15.05.2020 um 22:03 UhrSendung vom 08.05.2020 um 22:03 Uhr
Der Komponist Dimitri Schostakowitsch arbeitet 1941 in seiner Wohnung an der Niederschrift der 7. Symphonie C-Dur (Leningrad) op.60 (picture-alliance / akg-images)

Dmitrij Schostakowitsch am KlavierDer Komponist als Interpret

Dmitrij Schostakowitsch war nicht nur Komponist, sondern auch ausgebildeter Pianist. Er hat vor allem eigene Werke regelmäßig aufgeführt. Der Dirigent Nikolai Malko schrieb, Schostakowitschs Klavierspiel sei „eher überraschend als bewundernswert“.

Seite 1/4

Nächste Sendung

30.10.2020, 22:03 Uhr Musikfeuilleton
Songs of Love and Protest
Die Wiederkehr des politischen Liedes in den USA
Von Michael Groth
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur