Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Montag, 30.03.2020
 
Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Musikfeuilleton

Sendung vom 27.03.2020 um 22:03 UhrSendung vom 20.03.2020 um 22:03 UhrSendung vom 13.03.2020 um 22:03 UhrSendung vom 06.03.2020 um 22:03 Uhr
Fotographie des Klavieres mit einer erweiterten Tastatur. (August Förster GmbH / Archiv)

Die Pioniere der MikrotonmusikMit Tönen zwischen den Tönen

Im traditionellen westlichen Tonsystem besteht eine Oktave aus 12 Halbtönen. Vor ca. 100 Jahren überlegten Musiktheoretiker und Komponisten, ob und wie auch die dazwischen liegenden Mikrotöne als kompositorisches Material geeignet wären.

Sendung vom 28.02.2020 um 22:03 UhrSendung vom 21.02.2020 um 22:03 UhrSendung vom 14.02.2020 um 22:15 UhrSendung vom 07.02.2020 um 22:03 UhrSendung vom 31.01.2020 um 22:03 UhrSendung vom 24.01.2020 um 22:03 UhrSendung vom 17.01.2020 um 22:03 UhrSendung vom 10.01.2020 um 22:30 Uhr
Füße laufen über ein metallenes Band, das im Pflaster eingelassen ist. (Leipziger Notenspur / Andreas Schmidt)

Ein Weg durch städtische MusikgeschichteLeipzigs Notenspur

Wer durch Leipzigs Innenstadt spaziert, wird auf silberfarbene, geschwungene Bänder stoßen, die im Pflaster eingelassen sind. Das ist der Wegweiser der „Leipziger Notenspur“. Mit passender App erkundet man so die reiche Musikgeschichte der Stadt.

Sendung vom 03.01.2020 um 22:30 UhrSendung vom 20.12.2019 um 22:03 UhrSendung vom 13.12.2019 um 22:03 UhrSendung vom 06.12.2019 um 22:03 UhrSendung vom 29.11.2019 um 22:30 UhrSendung vom 22.11.2019 um 22:03 UhrSendung vom 15.11.2019 um 22:03 UhrSendung vom 08.11.2019 um 22:03 UhrSendung vom 01.11.2019 um 22:30 UhrSendung vom 25.10.2019 um 22:03 UhrSendung vom 18.10.2019 um 22:30 UhrSendung vom 11.10.2019 um 22:03 UhrSendung vom 04.10.2019 um 22:35 Uhr
Seite 1/3

Nächste Sendung

03.04.2020, 22:03 Uhr Musikfeuilleton
„Diesen Kuß der ganzen Welt!“
Einblicke in die Beethoven-Sammlung der Berliner Staatsbibliothek
Von Cornelia De Reese
Wo liegt Beethovens Brief an die unsterbliche Geliebte? Nicht in Wien, auch nicht in Bonn, sondern in Berlin. Über die Hälfte der erhaltenen Originalhandschriften der Werke Beethovens werden in der Berliner Staatsbibliothek aufbewahrt, hinzu kommen tausende Seiten mit Skizzen, außerdem Briefe und 137 Konversationshefte. Vom 11. März bis zum 30. April wird einiges aus diesem Fundus aus den Tresoren geholt und der Öffentlichkeit in einer großen Ausstellung präsentiert.
März 2020
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur