Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 07.12.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Musikfeuilleton

Sendung vom 06.12.2019 um 22:03 UhrSendung vom 29.11.2019 um 22:30 UhrSendung vom 22.11.2019 um 22:03 UhrSendung vom 15.11.2019 um 22:03 UhrSendung vom 08.11.2019 um 22:03 UhrSendung vom 01.11.2019 um 22:30 UhrSendung vom 25.10.2019 um 22:03 UhrSendung vom 18.10.2019 um 22:30 UhrSendung vom 11.10.2019 um 22:03 UhrSendung vom 04.10.2019 um 22:35 UhrSendung vom 27.09.2019 um 22:03 UhrSendung vom 20.09.2019 um 22:03 UhrSendung vom 13.09.2019 um 22:30 UhrSendung vom 06.09.2019 um 22:03 UhrSendung vom 30.08.2019 um 22:03 UhrSendung vom 23.08.2019 um 22:30 UhrSendung vom 16.08.2019 um 22:03 UhrSendung vom 09.08.2019 um 22:03 UhrSendung vom 02.08.2019 um 22:03 UhrSendung vom 26.07.2019 um 22:03 UhrSendung vom 19.07.2019 um 22:03 Uhr
Der französische Anthropologe und Ethnologe Claude Lévi-Strauss am 8. Juni 2001 in Paris (Hintergrundbild). Buchcover (Vordergrundbild) (Suhrkamp / AFP/ Joel Robine)

"Rameau hören"Die Oper als Quelle des Strukturalismus

Lévi-Strauss entdeckte die Mythologie als Wissen über menschliches Zusammensein wieder. Musik und Mythologie waren für ihn "von der Sprache gezeugte Schwestern". Diese Verbindung entdeckte der Strukturalist auch beim Komponisten Jean-Philippe Rameau.

Sendung vom 12.07.2019 um 22:03 UhrSendung vom 05.07.2019 um 22:03 UhrSendung vom 30.06.2019 um 22:00 UhrSendung vom 23.06.2019 um 22:00 Uhr
John Cage sitzt seitlich auf einem Stuhl und blickt in die Kamera (imago)

Zeitschriften für GegenwartsmusikVom Aussterben bedroht

Im deutschsprachigen Raum ist die Zeitschriftenlandschaft gut bestückt. Allerdings haben viele Herausgeber in letzter Zeit mit Schwierigkeiten zu kämpfen: Die digitale Konkurrenz scheint die Spezies der Musikzeitschrift zu verdrängen.

Seite 1/3

Nächste Sendung

13.12.2019, 22:03 Uhr Musikfeuilleton
„Von der stolzen Gewissheit durchdrungen, die beste Harfenistin auf Erden zu sein“
Vicki Baum - Weltbestsellerautorin und Musikerin
Von Richard Schroetter

Vicki Baum hatte zwei große Begabungen, Musik und Literatur. Schließlich entschied sie sich für die Schriftstellerei.
„In den Jahren, als ich aufwuchs, war alles in der Musik Gärung und Wiedergeburt, mit Gustav Mahler als Mittelpunkt. Er war unser hohes, verehrtes Idol.” So erinnert sich die Bestseller-Autorin Vicki Baum (1888- 1960), die bei der Münchner Uraufführung von Mahlers ‚Lied von der Erde‘ als junge Harfenistin im Orchester mitgewirkt hatte. Ihre außergewöhnliche musikalische Begabung zeigte sich schon früh. Mit 13 ging sie bereits ans Wiener Konservatorium, wo sie zur Harfenistin ausgebildet wurde. Ihre Musikerlaufbahn in diversen Orchestern in Wien, Darmstadt, Kiel, Hannover und Mannheim brach sie allerdings schon 1926 zugunsten der noch erfolgreicheren Schriftstellertätigkeit ab. Doch scheinen die frühen Musikerinnenjahre - wie ihre Erinnerungen ‚Es war alles ganz anders’ eindrucksvoll belegen - die nachhaltigste und auch glücklichste Zeit ihres Lebens gewesen zu sein.
Dezember 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur