Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Dienstag, 03.08.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Lesart / Archiv | Beitrag vom 09.07.2020

M. M. Müller: "Kochen mit Zukunft. Rezepte für ein gutes Klima"Grüne Küche

Michaela Maria Müller im Gespräch mit Joachim Scholl

Ausschnitt eines angerichteten Tabletts mit Rotkohl, auf gelbem Hintergrund. (Getty Images / The Washington Post / Voraciously Nourish)
Wir werden mit mehr pflanzlichen Lebensmitteln kochen müssen und weniger Fleisch essen, sagt die Autorin Michaela Maria Müller. (Getty Images / The Washington Post / Voraciously Nourish)

Unsere Ernährung hat einen Anteil von 30 Prozent am Klimawandel. Für ihr Buch "Kochen mit Zukunft" hat die Journalistin Michaela Maria Müller Rezepte aus aller Welt zusammengetragen. Beim Nachkochen machte sie manch unerwartete Erfahrung.

Für ihr Buch "Kochen mit Zukunft" hat Michaela Maria Müller Köche und Kantinenchefs von Somaliland bis New York um Rezepte gebeten. Darunter sind zahlreiche vegetarische Gerichte, aber nicht nur. "Viele Menschen essen noch Fleisch", sagt die Journalistin. Daher habe sie sich dafür entschieden, auch Fleischgerichte in das Kochbuch aufzunehmen. Sie glaube aber, dass sich das ändern werde - und man künftig immer mehr mit pflanzlichen Bestandteilen kochen werde.

Auch Rezepte für die schnelle Küche

Die Ernährung habe einen Anteil am Klimawandel von 30 Prozent, sagt Müller. Alle 40 Rezepte in ihrem Buch hat sie nachgekocht. Aus Somaliland habe sie das Rezept für Injera bekommen, einen Fladen aus Teffmehl. "Der sah anfangs aus wie die Oberfläche vom Mars", gibt sie zu - spätere Versuche hätten dann besser geklappt. Für die schnelle Küche habe sie neuerdings Bohnenpatties im Tiefkühlschrank - damit mache sie sich gelegentlich einen vegetarischen Burger.

Michaela Maria Müller (Hg.): Kochen mit Zukunft. Rezepte für ein gutes Klima
Mikrotext, Berlin 2020
100 Seiten, 20 Euro

Der Verlag Mikrotext, bei dem das Kochbuch erschienen ist, hat sich dem Klimaschutz verschrieben und achtet auf nachhaltige Produktionsprozesse. Hier die Verlegerin Nikola Richter im Gespräch mit Joachim Scholl:

Mehr zum Thema

Die CO2-Diät - Essen für das Klima
(Deutschlandfunk Kultur, Echtzeit, 11.01.2020)

Gegen die Dürre in Indien - Pfllanzenmix statt Sojafelder
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 22.01.2020)

Nachhaltiges aus dem Labor - Was wir in Zukunft essen werden
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 26.03.2019)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

Emma Cline: "Daddy"Zaungäste von Celebrity-Existenzen
Cover zu Emma Clines "Daddy". (Deutschlandradio / Hanser Literaturverlage)

Opioidkrise, MeToo-Debatte, Auswirkungen des Klimawandels und der Digitalisierung: Das ist der Hintergrund der zehn Geschichten im Buch "Daddy" der US-Autorin Emma Cline. Oft geht es um Menschen, die kurzzeitig an einem Promileben teilhaben dürfen.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur