Mittwoch, 25.11.2020
 

Lesart

Sendung vom 14.09.2020

Roman Ehrlich: "Malé"Die Katastrophe als Konsequenz

Cover des neuen Romans von Roman Ehrlich, der „Malé“ heißt. (S. Fischer Verlag / Deutschlandradio)

Selten wurde der Klima-Notstand so intelligent auf den Punkt gebracht wie in dem Roman "Malé", der von einer Aussteigergemeinschaft auf den Malediven erzählt. Roman Ehrlich verweigert seinen Lesern dabei konsequent Spannung und Anteilnahme - aus Prinzip.

September 2020
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Buchkritik

Robert Moor: „Wo wir gehen"Wandernd die Welt erkennen
Das Buchcover "Wo wir gehen" von Robert Moor ist vor einem grafischen Hintergrund zu sehen. (Insel Verlag / Deutschlandradio)

Robert Moor wandert leidenschaftlich gern. Der über 3000 Kilometer lange Appalachian Trail gab dem US-Autor den Anstoß für „Wo wir gehen“: Ein großes Buch über die Suche nach Wegen und über die Antworten, die man unterwegs findet.Mehr

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur