Seit 19:00 Uhr Nachrichten

Montag, 25.05.2020
 
Seit 19:00 Uhr Nachrichten

Lesart

Sendung vom 04.05.2017

Daniel Düsentrieb wird 65"Dem Ingeniör ist nichts zu schwör"

Ein Abbild der Comicfigur "Daniel Düsentrieb" ist im Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale (Bayern) in seiner Werkstatt zu sehen. (dpa / Nicolas Armer)

Rückenkratzmaschinen, Schalllöscher und Glühwürmchenfänger: Daniel Düsentrieb ist die erfinderischste Ente in Entenhausen. Mal taugen die Erfindungen was, mal nicht. Reich ist der "Patent-Erfinder" Düsentrieb damit nicht geworden. Aber das scheint ihn auch nicht zu stören, ihm geht's nur um die neuen Ideen.

Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Ansteckung Seuchen in der Literatur
Historische Zeichnung eines Pestarztes aus dem 17. Jahrhundert. (Getty Images / DEA Picture Library / De AgostiniEditorial)

Seuchen überfordern den Verstand. Je massenhafter und tödlicher die Epidemie, desto verzweifelter der Versuch, ihr die Stirn zu bieten. Dann werden sie zur Prüfung, zum Strafgericht oder Selbstverrat - oder zur Erfindung, die zu leugnen ist.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur