Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Donnerstag, 04.06.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Lesart

Sendung vom 22.03.2016
Der israelische Journalist und Autor Nir Baram auf einem Bild aus dem Jahr 2012. (Imago / Leemage)

Schriftsteller Nir Baram aus IsraelAutor und Aktivist

Der israelische Schriftsteller Nir Baram ist erblich vorbelastet. Als Enkel von Mosche Baram und Sohn von Uzi Baram, die beide Minister der Arbeitspartei waren, ist er zu apolitischem Denken nicht fähig. Ruth Kinet hat ihn beim Debattieren begleitet.

Sam Heughan als Batman steht am Mittwoch (11.01.2012) bei der Vorstellung der Bühnenshow "Batman Live" in der O2 World in Berlin auf der Bühne. Am Mittwochabend (11.01.2012) findet in Berlin die Premierenvorstellung statt. Die Show gastiert bis zum Sonntag (15.01.2012) in Berlin und wird dann in Frankfurt/Main, Hamburg und Köln zu sehen sein. Foto: Sebastian Kahnert dpa/lbn (picture alliance/dpa/Sebastian Kahnert)

"Batman vs. Superman"Das Kräftemessen steht hoch im Kurs

"Batman vs. Superman" kommt diese Woche in die deutschen Kinos. Solche Heldenbegegnungen liegen offenbar sehr im Trend. Die Flut von Filmen rund um Marvels "The Avengers" ist der beste Beweis. Wir sprechen mit dem Superhelden-Experten Stefan Mesch über den Hintergründe.

März 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur