Seit 01:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 28.07.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Lesart

Sendung vom 27.10.2016
Der japanische Schriftsteller Haruki Murakami in Barcelona, anlässlich der Verleihung des 23. Catalunya International Awards, aufgenommen am 8.6.2011. (picture alliance / dpa )

Poetik-TexteMurakami und Co. über die Schulter schauen

Drei der weltweit erfolgreichsten Autoren haben ein Buch über ihr Schreiben verfasst: Haruki Murakami, Elena Ferrante und Karl-Ove Knausgård . Eine Empfehlung für alle, die schon immer mal einen Beststeller schreiben wollten. Nur Knausgård enttäuscht.

Das menschliche Hirn in der Ansicht einer Magnetresonanztomografie (Science)

Aleida Assmann: "Formen des Vergessens"Wohin das Wissen verschwindet

Erinnern ist gut, Vergessen ist schlecht. Stimmt nicht, meint die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und geht gegen das negative Image des kognitiven Ad-acta-Legens vor. Gut lesbar führt sie im Sachbuch "Formen des Vergessens" durch die Welt des Gedächtnisses, wo ständig aufgeräumt wird.

Oktober 2016
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur