Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Freitag, 23.04.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Länderreport

Sendung vom 23.03.2021Sendung vom 22.03.2021Sendung vom 19.03.2021Sendung vom 18.03.2021Sendung vom 17.03.2021
Buch- und Schreibwarengeschäft von außen. Am Schaufenster steht "Wir schließen".  (Deutschlandradio / Sebastian Engelbrecht)

Einzelhändler in BerlinViele Geschäfte stehen vor dem Aus

Einzelhändler haben ihre Geschäfte voller Ware. Doch nun können sie die Artikel nicht verkaufen, bei Saisonware ist das ruinös. In Berlin stehen viele Einzelhändler vor dem Aus. Doch der Lockdown ist dafür nicht der einzige Grund.

Sendung vom 16.03.2021
Pastor Uwe Holmer sitzt auf einem Sessel in seinem Wohnzimmer. (picture alliance / dpa | Bernd Wüstneck)

Honeckers Asyl in Lobetal"Ich würde es wieder tun"

Es ist eine Ironie der Geschichte, dass ausgerechnet die Kirche Erich Honecker in den letzten Tagen der DDR Asyl gewährte. Mit seiner Frau floh er aus Berlin ins beschauliche Lobetal. Dort hatte man Sorge vor Lynchjustiz, erinnern sich Zeitzeugen.

Sendung vom 15.03.2021
Umweltschützer Wolfgang Christ von der Bürgerinitiative Landschaft ohne Folie (Deutschlandradio / Michael Frantzen)

SpargelbauernBangen um Erntehelfer und Folienabdeckung

2020 war für den deutschen Spargel ein schlechtes Jahr – fast ein Fünftel weniger Ernte. Auch in diesem Jahr herrscht große Unsicherheit: Kommen die Erntehelfer trotz Corona? Zudem gehen Umweltaktivisten gegen die Folien-Abdeckungen vor.

Sendung vom 12.03.2021Sendung vom 11.03.2021Sendung vom 10.03.2021Sendung vom 09.03.2021Sendung vom 08.03.2021
Eine Clownin mit einer roten Nase pustet Seifenblasen. (imago images / Steve Bauerschmidt)

Clowns im Berliner Kinderhospiz Trost trotz Abstand

Bereits seit Jahren schenken die Rote Nasen Clowns in Kinderhospizen wie dem „Sonnenhof“ in Berlin-Pankow todkranken Kindern unbeschwerte Minuten. Studien belegen, wie wertvoll das ist. Zu Corona-Zeiten gilt das noch einmal mehr.

Sendung vom 05.03.2021Sendung vom 04.03.2021
Auf einer Autobahnbrücke posieren drei Aktivisten vor einem Stofftransparent mit der Aufschrift "Strabag raus aus dem Danni" (Deutschlandradio / Ludger Fittkau)

Dannenröder ForstProtest gegen A 49 bleibt zuversichtlich

Der Winter hat den Protest in Hessen gegen den Bau der A 49 zwar abgekühlt. Doch mit den Temperaturen steigen auch wieder die Aktivitäten. Den Bau werden die Aktivisten wohl nicht mehr verhindern. Ihnen geht es aber eh ums große Ganze.

Sendung vom 03.03.2021Sendung vom 02.03.2021Sendung vom 01.03.2021Sendung vom 26.02.2021
Blick auf eine Kleingartenkolonie mit Weg und grünen Metallzäunen. (imago images / A. Friedrich)

Wohnraumknappheit in BerlinKampf um die Kleingärten

Mitten in der Großstadt einen eigenen Garten haben – für viele tausend Berliner eine schöne Realität. Doch in Zeiten von Wohnraumknappheit werden immer mehr Schrebergartenkolonien aufgelöst. SPD und Linke wollen das verhindern.

Sendung vom 25.02.2021
Raum im Brauereimuseum Fürstenwalde, mit Gewölbedecke und einem Tisch mit Stühlen in der Bildmitte. (imago images / Tagesspiegel / Kitty Kleist-Heinrich)

TraditionsbetriebeBraugasthöfe vor dem Aus

Das Bierbrauen gehört seit Jahrhunderten zur deutschen Kultur. Doch durch Corona stehen nun ausgerechnet traditionsreiche Häuser vor dem Aus. In Fürstenwalde fehlt der Absatz - und in Nürnberg gibt es keine Corona-Hilfen.

Sendung vom 24.02.2021
Bayern, Flintsbach am Inn: Ein Zug der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) fährt über die Gleise der Bahntrasse durch das Inntal zwischen Rosenheim und Kufstein. Die Strecke ist zweigleisig und führt durch eine Berglandschaft. (picture alliance/dpa | Matthias Balk)

BrennerbasistunnelDeutsche Bedenken bremsen Bauprojekt

Italien und Österreich bauen fleißig am Brenner-Basistunnel. Der soll ab 2030 Hochgeschwindigkeitszüge unter den Alpen hindurch passieren lassen und mehr Güterverkehr auf die Schiene bringen. Auf der deutschen Seite gibt es Proteste und Verzögerungen.

Sendung vom 23.02.2021Sendung vom 22.02.2021
Seite 2/199
April 2021
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Die Reportage

Winterbergtunnel in FrankreichDas Ende der Totenruhe
Soldatenfriedhof (Deutschlandradio / Bettina Kaps)

Ein verschollen geglaubter Tunnel in der Picardie wurde im Mai 1917 zur Todesfalle für rund 200 deutsche Soldaten. Seit ein Hobbyarchäologe ihn entdeckt hat, ist ein Streit um das richtige Gedenken entbrannt. Dazu kommt die Angst vor Plünderungen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur