Seit 11:05 Uhr Lesart

Samstag, 30.05.2020
 
Seit 11:05 Uhr Lesart

Länderreport

Sendung vom 10.04.2019
Ein Mitarbeiter einer von der Hamburger Umweltbehörde beauftragten Spezialfirma nimmt in einen Schutzanzug gekleidet Proben im Naturschutzgebiet Boberger Niederung.  (picture alliance/Bodo Marks/dpa)

Außen grün, innen giftigDioxin-Abfälle im Hamburger Boden

Vor 40 Jahren verklappte die Chemiefirma Boehringer hochgiftiges Dioxin auf einer Müllkippe. Noch heute kostet die Sicherung der Giftabfälle die Stadt jährlich 600.000 Euro. Ein weiteres mit Dioxin verseuchtes Gebiet wurde im letzten Herbst entdeckt.

April 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Die Reportage

Konfliktregion AmazonasVerteilungskampf im Regenwald
Junger Brasilianer steht mit mürrischem Gesicht vor einer Weide mit Büffeln (Klaus Ehringfeld)

Francisco wehrt sich gegen Viehzüchter, die in das Gebiet seines indigenen Stammes im Amazonas vordringen. Er kämpft auch gegen den brasilianischen Staat, und manchmal sogar gegen seine eigenen Leute. Die arbeiten für kleines Geld mit den Farmern zusammen.Mehr

weitere Beiträge

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur