Seit 05:05 Uhr Studio 9
Freitag, 22.01.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Konzert

Sendung vom 31.01.2019 um 20:03 Uhr

Zefiro beim Kirchheimer KonzertwinterIm Wirbel der Oboen

Die Musiker des Ensembles haben sich lachend gruppiert. (Ensemble Zefiro / Foppe Schut)

Das Ensemble Zefiro wurde gegründet vom Barockoboisten Alfredo Bernardini und ist benannt nach dem griechischen Windgott Zephyr. Beim Kirchheimer Konzertwinter spielten sie Werke für die Barocke Oboe – das Instrument gilt als Bachs Liebling.

Januar 2019
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

22.01.2021, 20:03 Uhr Konzert
Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik
Live aus dem Heimathafen Neukölln

Philippe Manoury
"Xanadu" für Sopran und Klarinette (1989)

Mikel Urquiza
"fiskeheijren findes (aus: Alfabet)" für Sopran und Klarinette (2019)

Wolfgang Rihm
"Zu singen" für Sopran und Klarinette (2006)

Arnulf Herrmann
"Rockabye" für Sopran und Klarinette (2020)
Uraufführung - Auftragswerk rbb

Toshio Hosokawa
"Love Songs" für Stimme und Altsaxofon (2005)

Jannik Giger
"Qu’est devenu ce bel oeil" für Sopran, Bassklarinette und fiktive 4-Kanal-Orgel (2020)
Uraufführung, mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia

Georges Aperghis
"Cinq couplets" für Stimme und Kontrabassklarinette (1988)

Thierry Tidrow
"Die Flamme" für Sopran und Klarinette (2017)

Sarah Maria Sun, Sopran
Nina Janßen-Deinzer, Klarinetten und Saxofon

Moderation: Ruth Jarre

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur