Seit 23:05 Uhr Fazit

Montag, 18.02.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Konzert

Sendung vom 17.02.2019 um 20:03 Uhr

Robin Ticciati mit dem DSO BerlinWege zu und von Brahms

(Fabian Frinzel / Ayzit Bostan)

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO) und sein Chefdirigent Robin Ticciati präsentierten bei ihrem Festival "Brahms-Perspektiven" die vier Symphonien des Komponisten. Dieser ließ sich auch von Schumann und Schütz inspirieren.

Sendung vom 16.02.2019 um 19:05 UhrSendung vom 15.02.2019 um 20:03 UhrSendung vom 14.02.2019 um 20:03 UhrSendung vom 13.02.2019 um 20:03 Uhr
Der Komponist Arnold Schönberg (1874-1951) beim Dirigieren des Rundfunk Sinfonie Orchesters Berlin. Undatierte Aufnahme. (picture-alliance / dpa / APA Publications Arnold Schönberg Center)

Zweite Wiener Schule"Gipfelpunkt der Musik"

Über die "Herzgewächse" von Arnold Schönberg äußerte sich Alban Berg begeistert - in einem Brief an Anton Webern. Alle drei Komponisten waren Leitfiguren der "Zweiten Wiener Schule", deren Musik heute zu hören ist.

Sendung vom 12.02.2019 um 20:03 UhrSendung vom 10.02.2019 um 20:03 UhrSendung vom 09.02.2019 um 19:05 Uhr
Die Metropolitan Oper im Lincoln Center in New York (dpa / Christina Horsten)

Aus der Metropolitan Opera New YorkLicht und Dunkelheit

"Iolanthe" ist das letzte Bühnenwerk von Peter Tschaikowsky, das die Geschichte einer Prinzessin erzählt, die erst dann ihre Blindheit verliert, als sie die Liebe erfährt. Die Liebe rettet auch den Bewohner von "Herzog Blaubarst Burg" von Béla Bartók.

Sendung vom 08.02.2019 um 20:03 UhrSendung vom 07.02.2019 um 20:03 Uhr
Seite 1/439
Februar 2019
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Nächste Sendung

19.02.2019, 20:03 Uhr Konzert
Hörprobe
Konzertreihe mit deutschen Musikhochschulen
Live aus dem Wolfgang-Rihm-Forum der Hochschule für Musik Karlsruhe

Antonín Dvořák 
Finale aus Quartett Nr.12 F-Dur op. 96
(Bearbeitung für Bläserquintett von David Walter)
Bläserensemble der Musikhochschule:
Oliver Girardin, Flöte
Marlene Gomes, Oboe
Julia Gassner, Klarinette
Rui Pires, Horn
YunKyung Choi, Fagott

Franz Schubert
"Das sind sie hier gewesen" D 775

Johannes Brahms
"Liebesglut" aus Fünf Lieder op. 47

Robert Schumann
"Stille Tränen" op. 35 Nr. 10
Konstantin Ingenpass, Bassbariton
Hyun-hwa Park, Klavier

Maurice Ravel
"Tzigane", Rhapsodie
Farida Rustamova, Violine
Uram Kim, Klavier

Karlheinz Stockhausen
"Zyklus" für einen Schlagzeuger
Leonie Klein, Perkussion

Moritz Laßmann
Verwandlung (2018) für Altflöte, Altsaxofon, Fagott und Continuo 
Guilherme Brandão Alves, Altflöte
Pascale Feiertag, Altsaxofon
Jinwoo Kim, Fagott
Sophie Gebauer, Klavier
Jonathan Mohl, Kontrabass

Wilhelm Killmayer
"An ein Taubenpaar" aus „Neun Lieder nach Gedichten von Peter Härtling“

Johannes Brahms
"Dein blaues Auge" op. 59 Nr. 9

Erich Wolfgang Korngold
"Liebesbriefchen" op. 9 Nr. 4

Richard Strauss
"Nacht" op. 10 Nr. 3
Lisa Wittig, Gesang
Hartmut Höll, Klavier

Robert Schumann
Allegro brillante aus Klavierquintett Es-Dur op. 44
Clara-Schumann-Quartett
Rie Kibayashi, Klavier

Moderation: Carola Malter
Marimbafon, Hi-Hat, Tom-Toms, Triangel: der Interpret ist rundum eingebaut von Instrumenten, wenn er Karlheinz Stockhausens ‚Zyklus‘ (1959) spielen will. Die Multiperkussionistin Leonie Klein hat diese große Herausforderung angenommen, denn neben der vom Komponisten genau ausnotierten Partitur ist der Interpret hier aufgefordert, eigene Spielräume zu eröffnen. Entdecken und experimentieren, neue Wege wagen und Grenzen überschreiten: Nicht nur für die junge Schlagzeugerin ist die Hochschule der ideale Ort sich auf ein Leben als Musikerin vorzubereiten. Die Hörprobe präsentiert Solisten und Ensembles im neuen Wolfgang-Rihm-Forum aus den künstlerischen Fachbereichen und den Instituten für Musiktheater sowie neue Musik und Medien. Mit dabei ist dann auch Leonie Klein …

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur