Seit 14:30 Uhr Vollbild

Samstag, 04.04.2020
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild

Interview

Interview vom 04.04.2020Interview vom 03.04.2020Interview vom 02.04.2020
Das zerstörte Atomkraftwerk in Tschernobyl in der damaligen Sowjetunion, eine Luftaufnahme wenige Tage nach dem Reaktorunglück am 26. April 1986.  (picture alliance / AP Photo / Volodymir Repik)

Folgen von TschernobylDie Mutter aller Ausnahmezustände

Gesundheitsgefahren, Unsicherheit, Angst – viele fühlen sich in der Coronakrise an die Situation nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl erinnert. Wie man damals damit umging, hat die Historikerin Melanie Arndt untersucht.

Interview vom 01.04.2020Interview vom 31.03.2020Interview vom 30.03.2020
Das Foto zeigt eine Familie, die sich hinter einem Fenster ihrer Wohnung versammelt hat und sich offenbar von der Coronapandemie nicht unterkriegen lässt. (picture alliance /dpa / Adas Vasiliauskas / Cover Images)

Kreativität statt HomeschoolingLasst eure Kinder laufen!

Die Tage können anstrengend werden, wenn Familien aufeinander hocken. Und dann sollen die Eltern auch noch Lehrer sein. Der Neurobiologe Gerald Hüther rät zur Entspannung – und zur Beschäftigung mit Dingen, die in kaum einer Schule gelehrt werden.

Interview vom 28.03.2020Interview vom 27.03.2020Interview vom 26.03.2020
Seite 1/541
April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur