Freitag, 23.10.2020
 

Interview

Interview vom 23.10.2020

Islamismus in Deutschland"Keine Gefährdung der Gesellschaft"

Rückenansicht eines Mannes mit Gebetsmütze, der in Richtung zweier uniformierter Polizisten blickt. (picture alliance / imageBROKER / Siegfried Grassegger)

Die Messerattacke in Dresden hatte einen islamistischen Hintergrund, doch die Empörung über den Angriff ist hierzulande verhalten. Tun wir zu wenig gegen den Islamismus, sind wir zu umsichtig? Der Islamwissenschaftler Michael Kiefer sagt klar nein.

Interview vom 22.10.2020Interview vom 21.10.2020Interview vom 20.10.2020Interview vom 19.10.2020Interview vom 17.10.2020Interview vom 16.10.2020
Ein Mann spielt Computer. (picture alliance/ dpa-tmn / Zacharie Scheurer)

Computerspielen als Sportart400 Anschläge pro Minute

Macht süchtig und lebensunfähig: Entgegen von Vorurteilen wollen einige Bundesländer den E-Sport fördern und als gemeinnützig anerkennen. Viel unterscheide ihn nicht vom Motorsport, meint Hans Jagnow, Präsident des Deutschen E-Sport-Bundes.

Interview vom 15.10.2020Interview vom 14.10.2020
Eine ältere Dame sitzt im Lotussitz auf einem Steg und streckt die Arme in die Höhe. (Gettyimages / Halfpoint Images)

Psyche und GesundheitKann Selbstheilung funktionieren?

Manche glauben, keine Angst vor Corona zu haben, schütze vor einer Infektion. Falsch, meint der Psychiater Joachim Bauer. Bei anderen Krankheiten hingegen spielt die Psyche eine große Rolle: ob man sie bekommt - und ob man geheilt wird.

Interview vom 13.10.2020
Seite 1/564
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Studio 9

OECD-Studie So tickt die Generation Fridays for Future
Leerer Schreibtisch in einem Klassenzimmer vor einer Weltkarte.  (imago images / Panthermedia / Cerrophotography)

Deutsche Schüler haben ein hohes Verständnis für globale Zusammenhänge, engagieren sich aber weniger als Gleichaltrige in anderen Ländern: Das besagt eine neue OECD-Studie. Sie basiert auf Daten von 2018. Gilt das heute noch, trotz Fridays for Future?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur