Seit 05:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Interview

Interview vom 09.12.2019

Petition im BundestagRettet das Schwimmbad!

Blick auf ein leeres Schwimmbadbecken. Auf der linken Seite des Bildes dominiert der Schriftzug "Nichtschwimmer" am Beckenrand. (imago images / Becker & Bredel )

Die DLRG schlägt Alarm: Viele Schwimmbäder hierzulande sind in keinem guten Zustand. Jedes Jahr werden im Schnitt 80 davon geschlossen. Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäderbetriebe, analysiert die deutsche Bäderlandschaft.

Interview vom 06.12.2019
Berber sitzt im Wuestensand, Marokko, Merzouga. (imago images / blickwinkel / M. Woike)

"German Zero"Wie ein Bürgerrat das Klima retten will

Das Klimapaket der Bundesregierung reicht nicht, um einen entscheidenden Beitrag zur Klimawende zu leisten, sagen Kritiker. Die Bürgerinitiative "German Zero" will ein Gesetz einbringen, dass der Politik höhere Ziele setzt, das Klima zu schützen.

Interview vom 05.12.2019
Geschäftsmann und Geschäftsfrau beim Handschlag mit Stangen über einem Abgrund (imago images / Ikon Images)

Internationale KonflikteBeim Dialog niemanden ausgrenzen

In manchen Regionen der Welt halten Konflikte so lange an, dass die Situation verfahren scheint. Ist Diskussionsbereitschaft kulturell bedingt? Konfliktforscher Hans-Joachim Giessmann erklärt, worauf es ankommt. Die Situation in Deutschland besorgt ihn.

Interview vom 04.12.2019Interview vom 03.12.2019
Ein Junge sitzt im Wohnzimmer und spielt ein Playstation-Videospiel mit der typischen Spielekonsole. (picture alliance/dpa/Lehtikuva Saukkomaa)

25 Jahre Playstation Legende der Gamer

Heute vor 25 Jahren brachte Sony die erste Playstation auf den Markt. Eine gigantische Erfolgsgeschichte, sagte der Präsident des Verbands der Europäischen Computerspielmuseen - doch sie geht in naher Zukunft womöglich zu Ende.

Interview vom 02.12.2019Interview vom 29.11.2019Interview vom 28.11.2019
Blühende Obstbäume auf einer Wiese neben einem Acker mit Ackerfurchen. (imago/imagebroker)

AgrarpolitikLandwirte für Umweltschutz belohnen

Wie können Bauern umweltfreundlicher wirtschaften, ohne dabei Verluste zu machen? Die Landschaftspflegerin Ute Grothey plädiert für eine simples Modell: ein Punktesystem, das Biodiversität belohnt. Ein solcher Paradigmenwechsel brauche aber Zeit.

Interview vom 27.11.2019
Christian Warlich tätowiert einen Mann um 1930 (Stiftung Historische Museen Hamburg)

Christian WarlichDer König der Tätowierer

Er gilt als der "Urvater der deutschen Tattoo-Szene" und stach seine Bilder im Hamburger Stadtteil St. Pauli unter die Kundenhaut: Nun wird Christian Warlich in seiner Heimatstadt mit der Ausstellung "Tattoo-Legenden" gewürdigt.

Landwirte aus ganz Deutschland sind am Dienstag 26.11.2019 mit tausenden Traktoren nach Belin gefahren um gegen verschärfte Umweltauflagen und strengere Duengeregeln zu protestieren. Das Foto zeigt die Straße des 17. Juni Richtung Brandenburger Tor von der Siegessaeule aus gesehen. Die Trekkerdemonstratin legte zeitweise den Verkehr in der Bundeshauptstadt lahm. (imago images / epd / Rolf Zoellner)

Kluft zwischen Stadt und LandDas Drama der Landwirte

Die Bauernproteste haben erneut die Kluft zwischen Stadt und Land sichtbar gemacht. Der Kulturgeograf Werner Bätzing macht die Konsumgesellschaft für die Entfremdung verantwortlich. Und Hochglanz-Zeitschriften, die nur ländliche Idylle zeigen.

Im Joshua Tree National Park im US-Bundesstaat geht am nächtlichen Himmel ein Meteoritenschauer nieder. (imago images / ZUMA Press)

AsteroidenDie Gefahr aus dem All

Immer wieder kreuzen Asteroiden die Umlaufbahn der Erde. Experten sagen: Die Frage ist nicht, ob einer der Flugkörper die Erdoberfläche treffen wird - sondern nur wann. Ein Abwehrsystem soll die Risiken eindämmen.

Interview vom 26.11.2019
Das Bild zeigt Menschen mit Deutschland-Fahnen, die vor einem Redner stehen. (picture alliance/Hendrik Schmidt)

Paypal sperrt "Pro Chemnitz"Öffentlicher Druck wirkt

Mehr als 100.000 Menschen haben den Bezahldienst PayPal aufgefordert, das Konto der rechtsextremen Organisation „Pro Chemnitz“ zu sperren – offenbar mit Erfolg. Solche Aktionen könnten die Rechten durchaus treffen, meint die Journalistin Karolin Schwarz.

Porträt der singenden Tina Turner mit Mikrofon   (dpa)

Tina Turner wird 80Simply the best

Die Fans lieben sie, vielen gilt sie als Rock-Ikone: Tina Turner wird heute 80 Jahre alt. Dass sie fast jeder kennt, liegt an ihrer Omnipräsenz in den 80er-Jahren, sagt der Musikkritiker Karl Bruckmaier. Damals habe sie sich neu erfunden.

Seite 1/529
Dezember 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur