Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntag, 29.03.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Interview

Interview vom 28.03.2020Interview vom 27.03.2020Interview vom 26.03.2020Interview vom 25.03.2020
Die Covid-19-Station in einem italienischen Krankenhaus. Patienten liegen in nummerierten Betten. Ein Mann, vermutlich Arzt oder Pfleger, läuft durch den Raum.  (picture alliance / ROPI / Matteo Biatta)

TriageWen sollen Ärzte (nicht) sterben lassen?

Was, wenn Ärzte in Deutschland entscheiden müssen, wer beatmet wird und wer nicht? Mehrere medizinische Fachgesellschaften empfehlen, dass solche Triage-Entscheidungen immer eine Gruppe treffen solle – und nie allein auf Grund des Patientenalters.

Interview vom 24.03.2020Interview vom 23.03.2020
Ein Taxi im Zentrum von Berlin, im Vordergrund das Taxischild auf dem Dach des Autos, im Hintergrund eine Straße nahe des Checkpoint Charlie mit einem Eingang zur U-Bahn.  (Marc Kleen /unsplash.com)

Taxifahrer und CoronaFünf Fahrgäste in zehn Stunden

In Zeiten von Corona bleiben die Menschen zu Hause: Kaum jemand fahre noch Taxi, sagt der Berliner Taxifahrer Leszek Nadolski. Aber er will weiter arbeiten - und versucht sich und seine Fahrgäste mit Mundschutz und Trennscheibe vor einer Ansteckung zu schützen.

Eine Frau steht mit einer Tasse in der Hand an einem Fenster. (Unsplash / Thomas de Luze)

Alleinleben in Zeiten von CoronaWenn Isolierung krank macht

Abstand halten, zu Hause bleiben, womöglich Quarantäne: Für allein lebende Menschen können die Corona-Regeln besonders belastend sein. Manchen drohten Angst- und Suchtstörungen oder Depressionen, befürchtet die Psychologin Maike Luhmann.

Interview vom 21.03.2020
Corvus Corax auf der Bühne beim M'era Luna Festival 2019. (Picture Alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Speidel)

Nach Festival-Absagen "Corvus Corax" gibt Konzert im Internet

Das Mittelalter gehört für die Band "Corvus Corax" zum Markenkern. Aber in der Coronakrise setzten die Musiker auf das Internet, um sich mit einem Konzert-Streaming neue Einkünfte zu erschließen. Schlagzeuger Norbert Drescher ist trotz der Festival-Absagen optimistisch.

Interview vom 20.03.2020
Seite 1/541
März 2020
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur