Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 23.03.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Interview

Interview vom 22.03.2019

Iffland-Ring an Jens HarzerDer neue Herr des Rings

Jens Harzer in "Penthesilea" bei den Salzburger Festspielen 2018 (dpa / picture alliance / APA / Barbara Gindl)

Der neue Träger des Iffland-Rings, Jens Harzer, gilt nun als "bedeutendster und würdigster Bühnenkünstler" der Gegenwart. Eine Überraschung sei die Entscheidung nicht, sagt Kritiker Falk Schreiber. Allerdings hält er die Auszeichnung für nicht mehr zeitgemäß.

Interview vom 21.03.2019Interview vom 20.03.2019Interview vom 19.03.2019
Alternative Fakten (Symbolbild) mit Radiergummi und Bleistift (imago / Photocase)

Kampf gegen Fakenewsdpa wird Faktenchecker für Facebook

Die Deutsche Presse-Agentur wird künftig zusammen mit dem Recherche-Netzwerk Correctiv Facebook beim Kampf gegen Fake News unterstützen. "In der DNA der dpa ist schon seit 70 Jahren der Faktencheck drin", sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann.

Interview vom 18.03.2019Interview vom 16.03.2019Interview vom 15.03.2019
Eine Pflegerin hilft einer alten Dame aus dem Bett auf. Im Gegenlicht sind nur die Konturen der beiden zu erkennen. (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)

Pflegenot Vietnamesische Pflege-Azubis in Rostock

Das Universitätsklinikum Rostock holt junge Vietnamesen in die Hansestadt, um sie zu Pflegern auszubilden - obwohl sie in Vietnam bereits diese Ausbildung genossen haben. Warum das trotzdem sinnvoll ist, erläutert Annet Laban, Pflegevorstand der Klinik.

Eine Sozialarbeiterin hilft einer Seniorin beim Essen während des Mittagessen im Altenzentrum Haus Salem. (Ulrich Baumgarten/picture alliance )

Deutscher Pflegetag Mit Respekt aus dem Pflegenotstand

Die frühere Altenpflegerin und heutige Buchautorin Barbara Messer tritt für einen Paradigmenwechsel im Blick auf das Alter ein: Sie fordert Respekt vor der Lebensleistung alter Menschen. Die Pflegepolitik der Bundesregierung ist ihr nicht "handfest" genug.

Interview vom 14.03.2019
Fassade und Eingang des Oberverwaltungsgerichts Münster (imago/biky)

US-Drohnenkrieg Drei Jemeniten verklagen die Bundesrepublik

Die Rolle Deutschlands im US-Drohnenkrieg im Jemen beschäftigt das Oberverwaltungsgericht Münster. Hier klagen drei jemenitische Zivilisten gegen die Bundesrepublik, weil ihre Angehörigen getötet wurden. Gerichtsreporter Detlef Proges spricht von einem "Mammutprozess".

Seite 1/499
März 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Studio 9

Fanny Ardant wird 70 Nicht bloß die Frau nebenan
Die französische Schauspielerin Fanny Ardant (picture alliance / dpa / Peter Kovalev / TASS)

Mutig und unkonventionell: Fanny Ardant zählt zu Frankreichs bekanntesten Schauspielerinnen. Sie hat mit vielen Regiegrößen zusammengearbeitet, allen voran mit François Truffaut, ihrem langjährigen Lebensgefährten. Heute wird die Diva 70 Jahre alt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur