Seit 04:05 Uhr Tonart
Sonntag, 19.09.2021
 
Seit 04:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 02.08.2021

Der Tag mit Ursula WeidenfeldImpfen ohne Empfehlung der Ständigen Impfkommission?

Moderation: Anke Schaefer

Die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld (picture-alliance/Geisler-Fotopress)
Sollten Politiker das Votum der Stiko ignorieren? Darüber diskutieren wir mit der Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld. (picture-alliance/Geisler-Fotopress)

Einige Eltern würden ihre Kinder lieber nicht gegen Corona impfen lassen. Die Gesundheitsminister der Länder dagegen wollen eine Durchimpfung forcieren. Weitere Themen: Querdenker, Laschet im Wahlkampf, Afghanistan und Einsamkeit bei Kindern.

Die Gesundheitsminister der Länder wollen so schnell wie möglich auch Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren durchimpfen lassen. Von der Ständigen Impkomission (Stiko) gibt es keine Empfehlung dazu. Darf die Politik die Stiko einfach ignorieren? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler halten das für gefährlich - Politiker und Politikerinnen seien nur in seltenen Fällen medizinische Experten. Wir diskutieren darüber mit der Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld.

Weitere Themen der Sendung: 

  • Rückblick auf die große Querdenker-Demo vom 1. August, die eskalierte: Geht es vor allem um die Freude am Rechthaben?
  • Laschet besucht wieder die Hochwassergebiete: Genügen Auftritte in Gummistiefeln als Wahlkampf?
  • Die Situation in Afghanistan spitzt sich zu: Ist es vor diesem Hintergrund nicht höchste Zeit für einen Abschiebestopp für afghanische Geflüchtete?
  • Zunehmende Einsamkeit bei Kindern: Nicht nur die Pandemie ist schuld.

Ursula Weidenfeld ist Wirtschaftsjournalistin, Kolumnistin und Moderatorin. Sie studierte Wirtschaftsgeschichte, Germanistik und Volkswirtschaft in Bonn und München und promovierte mit einer Arbeit über die Wirtschaftspolitik der Adenauer-Erhard-Ära.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur