Seit 07:40 Uhr Interview
Mittwoch, 21.10.2020
 
Seit 07:40 Uhr Interview

Lesart / Archiv | Beitrag vom 24.12.2014

Adventskalender - 24. TürchenDie große Liebe von Ifemelu und Obinze

Von Hans Heimendahl

Podcast abonnieren
Chimamanda Ngozi Adichie (Imago / Future Image)
Die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie (Imago / Future Image)

Die zwei Liebenden treffen sich im Nigeria der 90er-Jahre, ihre Wege trennen: Während Ifemelu in Princeton studiert, strandet Obinze als illegaler Einwanderer in London. Jahre später treffen sich die beiden in Lagos wieder - und stehen vor einer Entscheidung.

Das letzte Literaturtürchen wird heute geöffnet, und dahinter verbirgt sich: „Americanah", der große, kluge Roman von Chimamanda Ngozie Adichie. Darin erzählt die nigerianische Autorin von Ifemelu, die in die USA geht und dort eine bekannte Bloggerin wird. 

Dr. Hans Dieter Heimendahl - Leiter HA Kultur Deutschlandradio Kultur (©Deutschlandradio-Bettina Straub)Dr. Hans Dieter Heimendahl (©Deutschlandradio-Bettina Straub)Derweil trifft es ihre Jugendliebe Obinze nicht so glücklich: Er strandet als illegaler Einwanderer in London, wird aufgegriffen und nach Nigeria zurückgeschickt. Nach einigen Jahren treffen sich die beiden in Lagos wieder... Mit „Americanah" verbringt man gerne viele Winterabende und taucht ein in unbekannte Welten. Ein sinnlicher, intelligenter und lebendig geschriebener Roman.

 

 

 

Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah
Aus dem amerikanischen Englisch von Anette Grube
Verlag S. Fischer Verlag
608 Seiten, 24,99 Euro

Mehr zum Thema:

Adventskalender - 23. Türchen - Kinder dichten sich durchs ABC
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 23.12.2014)

Adventskalender - 22. Türchen - Comic über die Entstehung des Hip Hop
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 22.12.2014)

Adventskalender - 21. Türchen - Erkenntnis durch Schmökern und Staunen
(Deutschlandradio Kultur, Sein und Streit, 21.12.2014) " article="217101" target="_self" />

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur