Seit 15:05 Uhr Tonart
Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Lesart | Beitrag vom 03.09.2021

10 Jahre Jaja-VerlagEin besonderes Geschenk zum Jubiläum

Annette Köhn im Gespräch mit Frank Meyer

Illustration aus dem Comic "Verlagswesen". Annette Köhn steht neben einer Zimmerpflanze und fragt sich, wann es endlich losgeht. (Annette Köhn)
In ihrem Comic "Verlagswesen" erzählt Annette Köhn die Geschichte ihres Comicverlags. (Annette Köhn)

Vor zehn Jahren erfüllte sich Annette Köhn einen Jugendtraum und gründete ihren eigenen Comicverlag. Heute ist sie stolz darauf, dass sich ihr Verlag am Markt behauptet hat. Zum Jubiläum schenkt sie sich selbst einen Comic über das Verlagswesen.

Die Verlegerin Annette Köhn wurde kürzlich in München mit dem Deutschen Verlagspreis 2021 ausgezeichnet. Vor zehn Jahren erfüllte sich die Comiczeichnerin einen Jugendtraum und gründete ihren eigenen Verlag. In solchen einzigartigen Momenten wie der Preisverleihung hat sich die ganze Bürokratie und Alltagsroutine des Verlagswesens gelohnt, sagt sie.

Kleine Wesen, die mitreden wollen

"Verlagswesen" heißt auch das Comic, dass sie sich zum zehnjährigen Verlagsjubiläum selbst geschenkt hat: "Ich wollte einfach mal wieder selbst einen Comic zeichnen", sagt Köhn. In dem Buch wuseln kleine Gestalten herum, die immer mitreden wollen – die Verlagswesen. "Im Buch sind das Wesen, die nur ich sehe und die im Grunde meine Gedanken widerspiegeln", erzählt die Verlegerin.

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Stolz ist Köhn darauf, dass sie so viele junge Comiczeichner entdeckt hat, die bei ihrem Verlag ein Zuhause gefunden haben. Mindestens die Hälfte der erschienenen Comics stammen von Newcomern und sind Abschlussarbeiten von Studierenden.  

Kontakt zu anderen Zeichnern

Neben dem Erscheinen eines neuen Buches zählt auch der Kontakt zu anderen Comiczeichnern zu den schönen Momenten im Leben der Verlegerin. Sie genießt es, sich bei Comicfestivals mit anderen Autorinnen und Autoren zu unterhalten. "Da fühle ich mich dann mehr als Comickollegin und nicht so sehr als Verlegerin."

Illustration zweier kleiner Wesen. In einer Sprechblase kritisiert eines der Wesen, die Arbeitsweise von Köhn. (Annette Köhn)Kleine Wesen begleiten Annette Köhn im Alltag ihres Comicverlags. Die "Verlagswesen" spiegeln ihre Gedanken wider. (Annette Köhn)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

ZO-O: "Die Ecke"Was es zum Glück braucht
Cover des Buchs "Die Ecke" von der koreanischen Illustratorin ZO-O vor einem orangefarbenen Aquarellhintergrund (Deutschlandradio / Verlag Urachhaus)

Eine Krähe macht es sich in einer Ecke gemütlich. Aber kann man alleine auf Dauer glücklich sein? Die koreanische Illustratorin ZO-O erzählt in ihrem ersten Kinderbuch von Achtsamkeit für sich und andere.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur