Seit 05:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 21.11.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Interview / Archiv | Beitrag vom 10.12.2015

Zu wenig Frauen in der IT-BrancheDie Macht der Stereotypen

Anke Domscheit-Berg im Gespräch mit Dieter Kassel und Andre Hatting

Podcast abonnieren
Anke Domscheit-Berg, Unternehmensberaterin und Autorin (picture alliance / dpa / Karlheinz Schindler)
Anke Domscheit-Berg, Unternehmensberaterin und Autorin (picture alliance / dpa / Karlheinz Schindler)

Die IT-Branche ist noch weit von Geschlechterparität entfernt, Frauen sind deutlich unterrepräsentiert. Warum, weiß die Unternehmensberaterin und Autorin Anke Domscheit-Berg.

Heute vor 200 Jahren wurde Ada Lovelace (1815-1852) geboren. Die britische Mathematikerin gilt auch als Computerpionierin – denn sie schrieb ein "Programm" für den – nie fertiggestellten – mechanischen Computer "Analytical Engine". Darin nahm sie wesentliche Aspekte späterer Programmiersprachen vorweg, wie etwa das Unterprogramm oder die Verzweigung.

Zur Zeit von Lovelace waren Frauen in der Mathematik die absolute Ausnahme. Seitdem hat sich viel verändert, doch noch immer ist der IT-Bereich nach Einschätzung der Unternehmensberaterin und Autorin Anke Domscheit-Berg weit von Geschlechterparität und –gerechtigkeit entfernt.

"In Mathe bin ich Deko" steht auf dem Mädchen-T-Shirt

Domscheit-Berg sieht vor allem einen Grund für die Misere: Die Gesellschaft sei noch immer stark von Stereotypen geprägt, sagte sie im Deutschlandradio Kultur. So gebe es ein T-Shirt für Mädchen mit der Aufschrift "In Mathe bin ich Deko", und auf den Physik-Baukästen, die man im Münchner Technik-Museum kaufen könne, stehe "Für Väter und ihre Söhne".

Solange das so sei, werde sich nicht viel ändern, sagte die IT-Kennerin: "Da wir ständig diese Botschaften senden, Mädchen und Mathe passen nicht zusammen, ist es eigentlich gar kein Wunder, dass, wenn sie älter sind, sich weniger damit befassen."

Mehr zum Thema

"Refugee Hackathon" in Berlin - Wenn Programmierer Flüchtlingen helfen
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 23.10.2015)

Anke Domscheit-Berg - "Wer überwacht wird, ist nicht frei"
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 10.06.2015)

Equal Pay Day - "Schuld einer Gesellschaft"
(Deutschlandfunk, Interview, 20.03.2015)

200. Geburtstag von Ada Lovelace - Pionierin des Programmierens im 19. Jahrhundert
(Deutschlandradio Kultur, Kalenderblatt, 10.12.2015)

Zum 200. Geburtstag von Ada Lovelace - Prophetin des digitalen Zeitalters
(Deutschlandradio Kultur, Zeitfragen, 09.12.2015)

Sybille Krämer: "Ada Lovelace" - Die Erfinderin des ersten Computerprogramms
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 09.12.2015)

Computerpionierin Ada Lovelace - Urmutter aller Nerds
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 01.09.2015)

Interview

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur