Seit 17:30 Uhr Tacheles
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 17:30 Uhr Tacheles

Rang I | Beitrag vom 06.06.2020

#ZivilerGehorsam mit "geheimagentur"Wenn das Theater nach Hause kommt

Moderation: Susanne Burkhardt

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein unkenntlich gemachter Mensch vor gelben Hintergrund. (geheimagentur )
Die Theateraktion auf Kampnagel: geheimer als geheim! (geheimagentur )

Diese Performance ist corona-unfreundlich: Mit der gebotenen Distanz kommt „Unboxing, Unboxing“ wie der Paketbote direkt vor die Wohnungstür. Die Aktion vom Künstlerkollektiv „geheimagentur“ ist Teil des "Live Art Festivals" auf Kampnagel.

Das Kulturzentrum Kampnagel kehrt vom 9. bis zum 21. Juni mit einer besonderen Ausgabe des "Live Art Festivals§ zurück. Unter dem Titel #ZivilerGehorsam bringt das Hamburger Kollektiv "geheimagentur" Performances zum Publikum nach Hause. "Unboxing Unboxing" heißt dieses Projekt, das wie ein Bestellkatalog im Internet funktioniert und Performance-Pakete direkt an die Haustür liefert - kontaktlos oder korrekt mit Maske und ausreichend Abstand.

Geheime Agenten liefern aus

Unser öffentlicher Raum spiele eigentlich keine Rolle mehr, "weil wir auf irgendeinen Knopf drücken und dann wird uns ein Paket nach Hause geliefert", so eine Agentin der Gruppe, die wie alle Gruppenmitglieder geheim bleiben will. "Das heißt im Moment vor allem, dass sich die  Menschen immer weniger und die Dinge immer mehr bewegen."

Anregen will das Kollektiv auch dazu, darüber nachzudenken, wie uns der Onlinehandel mit anderen Menschen - zumindest indirekt - verbindet: "mit Menschen, mit Ressourcen, mit anderen Orten auf diesem Planeten", so die Künstlerin.

Mehr zum Thema

Online-Serie „Ramadram“ - Eine Theatersoap für die Fastenzeit
(Deutschlandfunk Kultur, Rang I, 02.05.2020)

Egyptian Lover auf Kampnagel - EP "808 Beats" - Verneigen vor der Drum Machine
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 09.08.2018)

Michael Clark beim Kampnagel-Festival - Hommage an David Bowie
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 09.08.2017)

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur