Seit 14:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 17.10.2021
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Weltzeit

Sendung vom 02.07.2020

Geflüchtete in TunesienDie Toten von Zarzis

Ein kleines Grab mit Blume und Teddy auf dem "Friedhof des Unbekannten" (Florian Guckelsberger)

Die Abschottungspolitik der EU und der Krieg in Libyen führen dazu, dass immer mehr Menschen versuchen, über Tunesien nach Europa zu gelangen. Auch dies ein gefährlicher Weg. Die Fischer von Zarzis sind jetzt auch Totengräber für die Ertrunkenen.

Juli 2020
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Die Reportage

Leben im WohnwagenLetzte Rettung Campingplatz
Mehrer Wohnmobile stehen bei Herbstwetter auf einem Campingplatz. (Deutschlandradio / Lena Gilhaus)

Immer mehr Menschen können sich die hohen Mieten nicht mehr leisten und ziehen auf den Campingplatz. Erlaubt ist das in der Regel nicht. Manche Platzbetreiber drücken trotzdem ein Auge zu und nehmen Menschen in Not auf. Aber nur so lange nichts passiert.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur