Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 03.12.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Weltzeit

Sendung vom 01.06.2016

Homosexualität in Moskau"Nicht traditionell orientiert"

Ein Plakat mit der Aufschrift "End homophobic laws" zeigt einen wie eine Dragqueen geschminkten Wladimir Putin, im Hintergrund die Regenbogenflagge als Symbol der homosexuellen Bewegung. (AFP / Philippe Lopez)

Trotz vorhandener Diskriminierung von Homosexuellen in Russland, können Schwule und Lesben in großen Städten relativ unbehelligt leben, wie Bernd Großheim am Beispiel eines jungen Moskauers zeigt. In der Provinz ist die Situation anders.

Mai 2016
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Die Reportage

Streit um Nord Stream 2Weltpolitik auf der Insel Rügen
 Menschen blicken auf den Fährhafen Mukran, auf dem zwei russische Schiffe für den Weiterbau der Nordstream 2 Pipeline vorbereitet werden. (picture alliance / Jens Koehler)

Die Pipeline Nord Stream 2 verhindern und Europa gerne eigenes Gas verkaufen: An diesen Zielen dürfte sich auch unter einem neuen US-Präsidenten Biden nichts ändern. In dem Streit spielt derzeit ein kleiner Hafen in Sassnitz eine Schlüsselrolle.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur