Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
Samstag, 18.09.2021
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven

Weltzeit

Sendung vom 22.05.2013

Die Würde brechen

In chinesischen Arbeitslagern werden Männer und Frauen systematisch misshandelt. (picture alliance / dpa Foto: Zheng Shuai)

Chinas Umerziehungs- und Arbeitslager stehen schon lange in der Kritik. Beweise für Misshandlung und Folter gab es bisher nicht. Zum ersten Mal konnte nun das ARD-Hörfunkstudio Peking mit ehemaligen Häftlingen sprechen. Sie bestätigen die Vorwürfe.

Ein Stand mit Geflügel auf einem Pekinger Markt. (AP)

Alles mischt sich

Chinesen kochen am liebsten mit frischem Geflügel. Doch seit dem Ausbruch der Vogelgrippe sind die Geflügelmärkte des Landes als Virenbrutstätten in Verruf geraten. Wissenschaftler sehen dort den Schlüssel zur Infektionsausbreitung.

Mai 2013
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Die Reportage

EntwicklungshilfeGhana will keine Almosen mehr
Ein junger Afrikaner mit weißem Kittel und mit gelbem Helm hält ein Stück ghanaische Schokolade in die Kamera. (Deutschlandradio / Samuel Burri)

Das ghanaische Dorf Bonsaado wurde als Milleniumsdorf zehn Jahre lang besonders gefördert. Als die Entwicklungshelfer wieder abzogen, wurde klar, dass ausländische Hilfe oft nicht nachhaltig ist. Jetzt geht Ghana neue Wege. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur