Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 17.09.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Weltzeit

Sendung vom 02.05.2019

EU-Wahl in UngarnWut auf die Brüsseler Bürokratie

Demonstranten schwenken ungarische und europäische Fahnen. (AFP)

Groß ist in Ungarn die Kritik an der EU: Ihre Gegner und Befürworter sind sich einig, dass sich im Bürokratieapparat Brüssel etwas ändern muss. Die politische Alltagsrhetorik im Land erinnert vor der Europawahl stark an Ostblockzeiten.

April 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Die Reportage

Sachsen-AnhaltDer lange Schatten der Treuhand
Morgendaemmerung hinter dem Braunkohlen-Kombinat. (dpa/ ZB/ Paul Glaser)

"Wie eine Massenhinrichtung": So empfanden manche in Sachsen-Anhalt den wirtschaftlichen Kahlschlag durch die Treuhand, der Tausende den Job kostete. Nachwirkungen sind bis heute zu spüren - nicht nur schlechte. Aber mit dem Kohleausstieg droht neues Ungemach.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur