Seit 00:00 Uhr Nachrichten
Dienstag, 26.01.2021
 
Seit 00:00 Uhr Nachrichten

Weltzeit

Sendung vom 28.04.2016

Die Mursi in ÄthiopienNomaden sollen sesshaft werden

Eine Frau vom Mursi-Stamm.  (picture alliance / Stephen Morrison)

Am Fluss Omo baut die äthiopische Regierung eine gigantische Zuckerrohrplantage. Das Nachsehen haben die dort lebenden Stämme - wie die Mursi. Sie sollen ihre nomadische Kultur aufgeben und sesshaft werden. Wer das Vorhaben kritisiert, kommt ins Gefängnis.

April 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Die Reportage

Tourismuskrise in Georgien Saatgut statt Schlauchboot
Ein Mann steht in einer Halle und zeigt einen Granatapfel in die Kamera (Thomas Franke)

Die Corona-Pandemie hat den wirtschaftlichen Aufschwung in Georgien zunichte gemacht. Besonders hart trifft es den Tourismus. In der Krise besinnen sich viele Georgier wieder auf eine Tugend aus der Sowjetzeit: sich als Selbstversorger durchzuschlagen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur