Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Freitag, 13.12.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Weltzeit

Sendung vom 19.03.2018
Menschen in Bydgoszcz demonstrieren mit polnischer Flagge gegen die PiS-Regierung. (dpa / picture alliance / Tytus Zmijewski)

Land im WandelDas neue Selbstbild der Polen

Die polnische Regierungspartei PiS möchte das Land umkrempeln. Dabei gehe sie sehr kompromisslos vor, sagt Korrespondent Jan Pallokat. Alles, was früher gegolten habe, werde eingerissen. Die PiS-Politiker seien "Überzeugungstäter".

März 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Die Reportage

Obdachlose in BerlinRückkehr nach Polen
Ein obdachloser Mann steht am 9.8.2016 neben einem Schlafsack und einem Fahrrad unter einer Brücke am Bahnhof Zoo in Berlin. (imago / Ralph Peters)

Tausende Polen leben Schätzungen zufolge in Berlin auf der Straße. Die Organisation Barka kümmert sich darum, dass sie zurück in ihr Herkunftsland kommen. Dort können die Obdachlosen auf Bauernhöfen ein neues Leben beginnen - ohne Alkohol.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur