Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 28.05.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Weltzeit

Sendung vom 21.03.2017

Jihadisten aus TunesienDie verlorenen Kinder

Eine Mutter in Tunesien zeigt das Bild ihres Sohnes in die Kamera. Sie steht im Wohnzimmer. (Anne Françoise Weber)

Schätzungen zufolge sollen sich 5.000 Tunesier terroristischen Gruppierungen in Syrien, Irak und Libyen angeschlossen haben. Warum verlassen die jungen Männer das "Musterland" des Arabischen Frühlings? Und was geschieht mit den Rückkehrern?

März 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Die Reportage

Konfliktregion AmazonasVerteilungskampf im Regenwald
Junger Brasilianer steht mit mürrischem Gesicht vor einer Weide mit Büffeln (Klaus Ehringfeld)

Francisco wehrt sich gegen Viehzüchter, die in das Gebiet seines indigenen Stammes im Amazonas vordringen. Er kämpft auch gegen den brasilianischen Staat, und manchmal sogar gegen seine eigenen Leute. Die arbeiten für kleines Geld mit den Farmern zusammen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur