Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 28.05.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Weltzeit

Sendung vom 15.03.2017

Genitalverstümmelung in SomalilandKampf gegen den Irrglauben

Schüerinnen mit Kopftüchern sitzen in einem Klassenraum. (SIMON MAINA / AFP)

Die Beschneidung und damit Verstümmelung von Mädchen ist seit Jahrzehnten grausamer Alltag in Somaliland. Der kleine Küstenstreifen im Osten Afrikas erlebt auch durch Rückkehrer nun das Ende eines alten Tabus, das auf Aberglauben und Tradition gründet.

März 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Die Reportage

Konfliktregion AmazonasVerteilungskampf im Regenwald
Junger Brasilianer steht mit mürrischem Gesicht vor einer Weide mit Büffeln (Klaus Ehringfeld)

Francisco wehrt sich gegen Viehzüchter, die in das Gebiet seines indigenen Stammes im Amazonas vordringen. Er kämpft auch gegen den brasilianischen Staat, und manchmal sogar gegen seine eigenen Leute. Die arbeiten für kleines Geld mit den Farmern zusammen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur