Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Mittwoch, 21.10.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Weltzeit

Sendung vom 18.02.2016

Schlechtes Klima im RevierPolens Steinkohleregion im Strukturwandel

Bergarbeiter einer Kohlenmine, die geschlossen werden soll, starten im polnischen Bytom  am 17.11.2003 einen 24-stündigen Warnstreik gegen den Verlust ihrer Arbeitsplätze. (picture-alliance / dpa / Koszowski)

Die Zahl der Kumpel in den polnischen Zechen sinkt immer weiter. Weil die eigene Kohleförderung teuer ist, importieren die Energiekonzerne Polens den fossilen Brennstoff lieber. Im oberschlesischen Revier sorgen sich die Menschen um ihre Zukunft - ohne die Steinkohle.

Februar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Die Reportage

Traditionelles Handwerk Achtung, Schlachtung!
Blaue gekachelte Wand mit Gerätschaften zum schlachten die davor aufgehangen sind. (Deutschlandradio / v.Aster-Grenzgänger)

Tiere schlachten, zerlegen, Wurst und Schinken machen. Das betreibt Lutz Lehmann leidenschaftlich seit 20 Jahren. Doch kleine Betriebe wie seiner haben es schwer in Zeiten von Massentierhaltung und Billiganbietern. Sein Rezept: Weitermachen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur