Montag, 24.02.2020
 

Weltzeit

Sendung vom 18.02.2016

Schlechtes Klima im RevierPolens Steinkohleregion im Strukturwandel

Bergarbeiter einer Kohlenmine, die geschlossen werden soll, starten im polnischen Bytom  am 17.11.2003 einen 24-stündigen Warnstreik gegen den Verlust ihrer Arbeitsplätze. (picture-alliance / dpa / Koszowski)

Die Zahl der Kumpel in den polnischen Zechen sinkt immer weiter. Weil die eigene Kohleförderung teuer ist, importieren die Energiekonzerne Polens den fossilen Brennstoff lieber. Im oberschlesischen Revier sorgen sich die Menschen um ihre Zukunft - ohne die Steinkohle.

Februar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Die Reportage

Berlin HypeDie Party geht zu Ende
Der Streetart-Künstler XOOOOX hat in der Nähe der U-Bahnstation Gleisdreieck in Berlin auf eine alte Metalltür das Bildnis einer jungen Frau gesprayt. (picture alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

Der Mythos vom hippen Berlin scheint unzerstörbar, die Realität ist eine andere. Das Paradies für junge Kreative aus aller Welt existiert so längst nicht mehr. Wohnraum ist knapp - und wer keinen Plan mitbringt, wird womöglich weniger feiern als erhofft.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur