Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 30.05.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Weltzeit

Sendung vom 17.01.2017

Junge Israelis zu Trump"Er ist meschugge, aber…“

Musiker im alternativen Kulturzentrum Propolis Jerusalem. (Deutschlandradio / Sabine Adler)

Israels Ministerpräsident Netanjahu freut sich über den neuen US-Präsidenten Donald Trump - ähnlich sieht es die Siedlerbewegung in der rechtsnationalen Regierungskoalition. Und was denken die jungen Israelis? Trump - das Desaster oder die Hoffnung?

Januar 2017
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Die Reportage

Konfliktregion AmazonasVerteilungskampf im Regenwald
Junger Brasilianer steht mit mürrischem Gesicht vor einer Weide mit Büffeln (Klaus Ehringfeld)

Francisco wehrt sich gegen Viehzüchter, die in das Gebiet seines indigenen Stammes im Amazonas vordringen. Er kämpft auch gegen den brasilianischen Staat, und manchmal sogar gegen seine eigenen Leute. Die arbeiten für kleines Geld mit den Farmern zusammen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur