401. Wartburgkonzert

Einzug der Romantik

107:28 Minuten
Die alten Mauern der Wartburg sind nachts erleuchtet, während ein Vollmond direkt über der Burg steht.
Romantik in der Umgebung, Romantik in der Burg beim 401. Wartburgkonzert. © Imago / imagebroker / Rolf Fischer
Moderation: Ulrike Jährling · 24.05.2022
Audio herunterladen
Das erste Werk des Abends, das Klaviertrio von Clara Schumann, gibt die Richtung des Konzertes vor: Romantik dominiert. So auch bei den Werken von Chopin und Paderweski. Und da Clara die Musik von Bach liebte, ist seine barocke Chaconne eine sinnvolle Zäsur.
Ulrike Jährling begrüßte das Publikum zum 401. Wartburgkonzert, das vor allem romantische Kammermusik bot.
Aufzeichnung vom 21.05.2022 im Palas der Wartburg, Eisenach

Romantik

Clara Schumann
Klaviertrio g-Moll op. 17

Ignatz Jan Paderewski
Violinsonate a-Moll op. 13

Johann Sebastian Bach
Chaconne d-Moll für Violine solo

Frederic Chopin
Klaviertrio g-Moll op. 8

Piotr Pławner, Violine
Isabella Klim, Violoncello
Piotr Sałajczyk, Klavier

Mehr zum Thema