„Neon Noir“ von Ville Valo

Bittersüße Grüße aus der MTV-Jackass-Ära

05:43 Minuten
Ein Sänger gibt ein Konzert. Es ist der ehemalige Frontmann der Band HIM: Ville Valo. Er steht auf einer Bühne, der Hintergrund ist in blaues und lila Licht gehüllt.
Ein Star zu Anfang der 2000er-Jahre: HIM-Frontmann Ville Valo galt in der Musikpresse als Sexsymbol, nun versucht er es als Solokünstler. © picture alliance / Antti Aimo-Koivisto / Lehtikuva / dpa / Antti Aimo-Koivisto
Von Laura Aha · 13. Januar 2023, 16:08 Uhr
Audio herunterladen
Anfang der 2000er feierte die finnische Band HIM ihre größten Erfolge. Frontmann damals war Ville Valo. Fünf Jahre nach der endgültigen Auflösung vom HIM bringt VV, wie sich der Musiker heute nennt, nun sein erstes Soloalbum „Neon Noir“ raus.
Mehr zum Thema