Freitag, 14.05.2021
 

Vollbild

08.05.2021

Filme über Nadeln und SpritzenVom Wohl und Wehe der Injektion

Martin Short liegt in der Filmszene festgezurrt auf einer Bare, umringt von 5 Ärzten mit einer riesigen Spritze. (picture-alliance / Mary Evans Picture Library)

Impfen, das ist grob zusammengefasst: Jemandem einen Stoff verabreichen, sich eine Substanz unter die Haut jagen oder etwas "eingespritzt" bekommen. Das Objekt dabei: eine Nadel, also ein Utensil mit Ambivalenz. Injektionen schrieben Filmgeschichte.

24.04.2021
Schauspieler Joshua Leonard blickt auf einem verwackelten Bild mit einer Kamera Richtung Zuschauer. (picture alliance / Everett Collection)

Verschmähte KlassikerVon der Goldenen Himbeere zum Kultfilm

Seit 1980 zeichnet die Goldene Himbeere vermeintlich misslungene Filme aus. Doch dieser Kanon des Schlechten hält auch Überraschungen parat. Einige Filme erlangten Kultstatus, andere hatten sogar das Zeug zum Klassiker. Hier sind die fünf Besten.

Die namensgebende Oscar-Statue bei einer früheren Preisverleihung. (picture alliance / Danny Moloshok/Invision / AP / Danny Moloshok)

93. Academy AwardsOscars mit Maske

Die 93. Oscar-Verleihung steht vor der Tür. Ein Vollbild-Spezial nimmt nicht die Nominierten in den Blick, sondern diskutiert den Stand der Dinge in Hollywood in Zeiten der Pandemie. Wir fragen uns: Wer gewinnt die Oscars im Jahr ohne Kino?

17.04.2021
Andra Day steht im schwarzen Kleid auf einer Bühne. Im Haar trägt sie eine weiße Blume, vor ihr steht ein Mikrofon.   (imago / Paramount Pictures)

"The United States vs. Billie Holiday"Sachter Rausch

Billie Holiday, geniale Künstlerin und vom Schicksal gebeutelt, musste sich wegen eines Liedes mit dem FBI auseinandersetzen. Regisseur Lee Daniels widmet der Episode ein Biopic. Das Experiment gelingt nur teilweise, sagt Kritiker Patrick Wellinski.

10.04.2021
Szene aus "Der Leopard", noch liegen sich alle in den Armen. (IMAGO)

Filme über FamilienfestePsychoduell am Kaffeetisch

Hochzeiten werden verschoben, Geburtstage nur in kleiner Runde gefeiert: Familienfeste finden gerade nicht wie gewohnt statt. Diese fünf großartigen Filme erinnern daran, dass die Feiern mit der Verwandtschaft nicht immer harmonisch ablaufen.

03.04.2021
Im Still aus "Wir" steht ein Maskierter mit ausgebreiteten Armen vor einem brennenden Auto. (Universal Pictures International Germany GmbH)

Klassenkampf im KinoBilder der Revolte und Gewalt

Vom "Joker" zu "Parasite": Mit düsteren Bildern erzählt das Kino verstärkt vom Aufstand der Armen gegen die Reichen. Was bedeutet das für unsere Zeit? Gibt es noch Platz für Utopien? Wir sprechen mit Kritikern und Filmwissenschaftlern.

27.03.2021
Seite 1/106
Mai 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Rang I

Jonathan Meese"Beuys ohne Polit-Beuys ist geil!"
Jonathan Meese in Bewegung zwischen seinen Leinenwänden. (Jana Edisonga)

Anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys veranstaltet Jonathan Meese in Wien eine Theaterparty. Bei dieser soll der Künstler Beuys gefeiert werden, nicht jedoch der Politiker. Die beiden Bereiche müsse man trennen, findet Meese.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Residenztheater München"Hamlet" überzeugt nur teilweise
Johannes Nussbaum als Hamlet steht auf der Bühne und hält einen Totenkopf. (Rezidenztheater München / Birgit Hupfeld)

191 Tage war das Münchner Residenztheater zu. Nun hat es für 200 Gäste wieder seine Türen geöffnet und startet mit einer Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Kritiker Michael Laages lobt den ersten Teil und ist vom zweiten umso mehr enttäuscht. Mehr

weitere Beiträge

Kompressor

DC-Horror-Reihe von Joe HillDas Gruseln ist zurück
Szene aus dem Comic "Daphne Byrne" von Joe Hill. Frauen stehen in einem Raum und unterhalten sich.   (Panini Verlag)

Unter dem Pseudonym Joe Hill veröffentlicht Stephen Kings Sohn Joseph Romane und Comicserien. Der Panini Verlag bringt die von ihm kuratierten "Hill House"-Comics heraus. Im Neuesten, „Daphne Byrne – Besessen“, ist eine Portion Horror garantiert.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur