Seit 05:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 01.04.2020
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten

Plus Eins | Beitrag vom 13.03.2020

Traut euch!Wenn Frauen aufs Männerklo gehen

Moderation: Caro Korneli

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Mann und eine Frau stehen vor einer Reihe Pissoirs auf einem Männerklo. (imago images / fStop Images)
Wer darf wo pinkeln? Diese Frage wollen wir neu stellen - und klären. (imago images / fStop Images)

Drei Geschichten und ein Gast: Sonja Eismann will Toiletten für alle, Silke Super will eine coole und entspannte alte Frau werden und Johann König will Kunst verkaufen - als blinder Galerist.

Caro hat eine dringende Frage: Wenn sie auf Konzerten oder anderen Veranstaltungen auf die Toilette möchte, ist fast immer eine lange Schlange im Frauenklo. Ist es dann in Ordnung, einfach auf die Toilette nebenan zu gehen, wo Männer eventuell gerade am Pissoir stehen? Fühlen die sich da nicht auch bedrängt?

Können Frauen Männern etwas "weggucken"?

Sonja Eismann ist Expertin für Gender-Fragen und kennt den gesamten Diskurs zu Toiletten und wer sie wann benutzen darf, inklusive der juristischen Abhandlungen zu dem Thema. Sie hat nicht nur eine Antwort auf Caros Frage, sondern auch noch eine Idee, wie Toiletten grundsätzlich umgestaltet werden könnten, sodass alle - Männer und Frauen - glücklicher wären.

In dieser Woche gibt es eine lange Geschichte, die zu den bewegendsten aus dem letzten Jahr gehört und die wir deshalb noch einmal spielen. Nora Gohlke erzählt von Friederike, die eine Brieffreundschaft mit Darius anfängt. Die beiden kommen sich schnell näher über ihre Briefe. So nah wie es eben geht. Darius sitzt in den USA im Gefängnis und wartet auf die Todesstrafe.

Außerdem diese Woche bei Plus Eins: Eine neue Folge unserer Serie "All-Inclusive". Gesa Ufer erzählt darin von ihrer Suche nach Menschen, die Mut machen, weil sie trotz ihrer Behinderung mitten in der Gesellschaft leben. Diese Woche geht es um den erfolgreichen Galeristen Johann König, der fast nichts sehen kann und trotzdem ein außergewöhnlich gutes Gespür für Kunst hat.

Und Lieblingsgast Silke Super weiß wie Frauen entspannt altern, ohne dabei die Würde zu verlieren. Sie kann überdies erzählen, wie man von einer eher langweiligen Arbeitsstelle zum coolsten Job in ganz Deutschland kommt. Sie hat nicht nur in einer Rechtsanwaltskanzlei, in einer Versicherung und in einer Garderobe gearbeitet, sondern war auch Musik-Chefin von MTV Deutschland. Ihr Rezept für selbstbestimmte Berufswechsel verrät sie ihrer Freundin Caro Korneli.

Mehr zum Thema

Bildschirmzeit ist keine Lösung - Vermintes Gelände: Handy, Games & Co.
(Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins, 06.03.2020)

Texten statt reden - Die Familie als WhatsApp-Gruppe
(Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins, 28.02.2020)

Frauen mit jüngeren Partnern ecken an - "Das ist das pure Patriarchat!"
(Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins, 21.02.2020)

April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur