Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Montag, 19.08.2019
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Tonart

Sendung vom 19.08.2019
Ginger Baker sitzt am Schlagzeug und grinst. (picture-alliance / dpa / Otto)

Schlagzeuger Ginger BakerEin geniales Ekel wird 80

Bandkollege Eric Clapton nannte ihn "krass asozial": Der Schlagzeuger Ginger Baker ist berüchtigt für seine aufbrausende Art, aber auch berühmt für sein Rhythmusgefühl. Jetzt wird er 80 – und gilt bis heute Vielen als der Beste seines Fachs.

Sendung vom 16.08.2019
Musiker Frank Turner (Universal Music)

"No Man's Land" Das feministische Album des Frank Turner

13 Lieder über 13 Frauen mit unglaublichen Lebensläufen. Das ist die Idee für ein Album, das der britische Musiker Frank Turner eingespielt hat. "No Man's Land" ist inspirierend und musikalisch gelungen, meint unsere Kritikerin.

Sendung vom 15.08.2019
Jimi Hendrix auf dem Woodstock Festival, er spielte als letzter am Montagmorgen. (imago / Peter Tarnoff / MediaPunch)

50 Jahre Woodstock-FestivalPolitische Rede ohne Worte

Als Jimi Hendrix auf dem Woodstock-Festival die amerikanische Nationalhymne musikalisch zerlegte, sehen das viele als politischen Kommentar zum Vietnam-Krieg der USA. Hendrix selbst hält den Ball flach. Was war sonst noch los in Woodstock?

Sendung vom 14.08.2019Sendung vom 13.08.2019
 Konzert von Richard Reed Parry mit den anwesenden Musikern im Planetarium Hamburg. (JF Lalonde)

"The New Infinity"Planetarien als Orte der Kunst

Hypnotische Klänge, unendliche Weite – unter der Kuppel des Hamburger Planetariums können Besucher in völlig neue Klangwelten eintauchen. Die Reihe "The New Infinity" zeigt unter anderem Werke von Agnieszka Polska und Robert Lippok.

Sendung vom 12.08.2019Sendung vom 09.08.2019Sendung vom 08.08.2019Sendung vom 07.08.2019
Die Musikerin Janis Joplin singt in ein Mikrofon hinein.  (imago / ZUMA Press)

Woodstock-Ikone Janis Joplin Feministisch auf eigene Art

Auf den Bühnen der Rockmusik standen in den 60er Jahren meistens Männer. Frauen waren Groupies oder zarte Rockmiezen. Nicht so Janis Joplin, die mit vollem Körpereinsatz sang. Aufschub des Vergnügens war ihre Sache nicht.

Sendung vom 06.08.2019
Ein Nahaufnahme von Theodor W. Adorno vor schwarzem Hintergrund. Er trägt eine Hornbrille und schaut aufmerksam dem Betrachter entgegen. (picture-alliance / dpa / Bifab)

Adornos Einfluss auf die PopmusikGuter Pop ist adornitisch

Adorno war als Musikphilosoph allen Arten der populären Musik vom Jazz bis zum Rock eher abgeneigt. Gemessen an diesem Umstand erfreut er sich seit langer Zeit – und immer noch – einer erstaunlichen Beliebtheit bei Pop-Schaffenden.

Sendung vom 05.08.2019Sendung vom 02.08.2019Sendung vom 01.08.2019Sendung vom 31.07.2019
Seite 1/139
August 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

20.08.2019, 11:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

40 Jahre "Slow Train Coming"
Bob Dylan und das Christentum
Von Harald Mönkedieck

"Die chinesische Rihanna"
Wer ist die Rapperin Vava?
Gespräch mit Fabian Peltsch

Chor der Woche

Amici della MusicaLieder für Hoyerswerda
Sänger und Sängerinnen in Chorkleidung draußen (Ulrike Herzger)

Zwei Familien, die gemeinsam zum Kegeln gingen, haben diesen Chor gegründet. Weil das Kegeln nicht so erfolgreich war, fragten sie sich, was sie besser können. Die Antwort war schnell gefunden: singen.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

Omer Meir Wellber bei den BBC PromsAlles auf Anfang
Die Pianistin Yeol Eum Son und das BBC Philharmonic unter Leitung von Omer Meir Wellber bei den BBC Proms 2019 (Chris Christodoulou/BBC)

Im September wird Omer Meir Wellber sein neues Amt als Chef des BBC Philharmonic antreten. Am 23. Juli gab der israelische Dirigent mit seinem zukünftigen Orchester schon einmal seinen Einstand bei den BBC Proms in der Londoner Royal Albert Hall. Mehr

Moritzburg FestivalKreative Geschwisterliebe
Jan Vogler, Cellist und Leiter des Moritzburg Festivals (Felix Broede/Moritzburg Festival)

Fanny und Felix: Musik von Schwester und Bruder Mendelssohn Bartholdy dominiert diesen Abend beim Moritzburg Festival. Der künstlerische Leiter Jan Vogler spielt zudem selbst Antonín Dvořáks 3. Klaviertrio mit Boris Giltburg und Kevin Zhu.Mehr

Bachwoche AnsbachBarock im Dialog mit der Moderne
Die Organistin Iveta Apkalna (Nils Vilnis/RSB)

Die Organistin Iveta Apkalna stellte bei der Bachwoche Ansbach dem Namensgeber des fränkischen Festivals die Musik von Pärt und Vasks gegenüber. Der Marimbaspieler Simone Rubino und das Ensemble La Chimera ließen Bach und Piazzolla Tango tanzen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur