Seit 14:05 Uhr Kompressor
Donnerstag, 15.04.2021
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Chor der Woche | Beitrag vom 03.12.2019

The Enchanting Carol SingersEs weihnachtet

Beitrag hören Podcast abonnieren
Die Sänger stehen in Kostümen vor einer Ziegelsteinmauer. (Christian Petit)
Christmas Carols gehen auf eine alte englische Tradition zurück. Früher zogen die Sänger von Tür zu Tür. (Christian Petit)

Alte Englische Weihnachtslieder, sogenannte Christmas Carols, bilden das Repertoire des etwa 15-köpfigen Chores aus dem Saarland. Mit diesen traditionellen Liedern treten die Enchanting Carol Singers in Fußgängerzonen und auf Weihnachtsmärkten auf.

Die Auftritte der Enchanting Carol Singers auf den Weihnachtsmärkten oder in den Fußgängerzonen des Saarlandes sind nicht nur schön anzuhören, sondern auch hübsch anzusehen, denn alle Sängerinnen und Sänger tragen lange Kleider oder Frack und Zylinder, Kleidung die an das England des 19. Jahrhunderts erinnert. Im viktorianischen Zeitalter wurden Christmas Carols in England wiederentdeckt, nachdem sie lange Zeit aus der Öffentlichkeit verschwunden waren. Heute sind sie weltweit beliebt. 

Mehr zum Thema

Madrigalchor Illingen - Aus der Mitte des Saarlandes
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 29.03.2017)

Chor Cantamina aus Homburg/Saar - Wo die Seele singt
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 02.08.2017)

Ingelheimer Kantorei - Gelebte Ökumene
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 12.11.2019)

Tonart

Scooter: "God Save The Rave""In mir hat es gebrodelt"
Die Band "Scooter". (Kontorrecords / Philip Nürnberger)

In den vergangenen Monaten fühlte sich H.P. Baxxter von Scooter wie an die Leine gelegt. Aber es habe in ihm gebrodelt, sagt er. Den Spaß am Leben wolle er trotzdem nicht verlieren. Er freue sich auf den ersten Gig nach der Pandemie.Mehr

Musik-Duo Man On ManZwei Bären zerpflücken Klischees
An Bord einer Fähre stehen zwei Männer mit Mützen und warmen Jacken an der Reling. Im Hintergrund sind die Hochhäuser von New York City zu sehen. (Steven Harwick)

Jung, muskulös, gestylt. Dieses Klischee von schwulen Musikern erfüllen Man On Man nicht. Die beiden älteren Männer in weißen Unterhosen zelebrieren im Lockdown ungeschminkt ihre Zuneigung und machen den Indie-Rock und die queere Szene diverser.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur