Donnerstag, 20.02.2020
 

Studio 9

03.12.2015
(picture alliance / dpa)

Margaret ThatcherDer Ausverkauf der Eisernen Lady

Handtaschen, eine Silberbrosche, das blaue Hochzeitskleid aus Samt: Margaret Thatchers Kinder wollen sich von persönlichen Gegenständen ihrer Mutter trennen. 700.000 Euro könnten bei der Christie's-Auktion herauskommen, doch viele Briten reagieren mit einem Proteststurm.

Die von einer Kuh im Rahmen des Conservation and Use of Genetical Animals Program of Embrapa geklonten Kälber Pora und Potira, aufgenommen am 22.05.2005 in Brasilia. ITS PRESS / Pablo Valadares +++(c) dpa - Report+++ (picture alliance / dpa / Pablo_Valadares)

Gentechnik"Wie weit wollen wir jetzt gehen?"

Ein "Biofakt" ist ein Lebewesen, bei dem der Mensch mittels Technik in das Wachstum eingegriffen hat. Entwickelt wurde diesen Begriff die Philosophin und Biologin Nicole Karafyllis. Sie befasst sich mit der Frage, was genetische Eingriffe in die Natur mit uns und unseren Mitwesen machen werden.

Sicherheitskräfte in San Bernardino (imago stock&people)

San BernardinoAttentat in Kalifornien mit 14 Toten

Zwei bewaffnete Angreifer haben während einer Mitarbeiterfeier in einer Behinderteneinrichtung in San Bernardino 14 Menschen erschossen. Die auf der Flucht getöteten Verdächtigen wurden inzwischen als Ehepaar identifiziert. Der Mann habe für die Einrichtung gearbeitet.

Junge Mütter vor einer Klinik in Uganda (Deutschlandradio Kultur / Leonie March)

Frauenklinik in UgandaEin Ort zum Gebären, ein Ort der Hoffnung

Uganda ist ein tiefreligiöses Land, niemand klärt junge Mädchen über Verhütung oder Geschlechtskrankheiten auf. Jeden Tag kommen HIV-positive Frauen in Josephine Nakakandas Frauenklinik. Für viele ist die Diagnose ein Schock - doch Nakakanda gibt ihnen mehr als nur Medikamente.

November 2015
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

20.02.2020, 17:05 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Abend
u.a. 70. Internationale Filmfestspiele Berlin
Moderation: Julius Stucke

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur