Seit 16:00 Uhr Nachrichten

Samstag, 16.02.2019
 
Seit 16:00 Uhr Nachrichten

Deutschlandrundfahrt | Beitrag vom 10.02.2019

Spaziergänge mit ProminentenMit Lars Eidinger durch Berlin

Moderation: Olaf Kosert

Beitrag hören Podcast abonnieren
Lars Eidinger erzählt von seinem Berlin (Deutschlandradio / Frank Ulbricht)
Lars Eidinger erzählt von seinem Berlin. (Deutschlandradio / Frank Ulbricht)

Für Deutschlandfunk Kultur hat der Schauspieler Lars Eidinger die Tür seiner Garderobe in der Berliner Schaubühne geöffnet – und uns anschließend "sein" Berlin im Westen der Stadt gezeigt.

Lars Eidinger ist bereits seit 1999 Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne. Seine Auftritte vergisst man nicht - ob nackt als König in Shakespeares "Richard III" oder als Betrüger in Molières "Tartuffe" mit tätowiertem Oberkörper.

Legendär bleibt seine Rolle als psychopathischer Postbote im "Tatort". Doch trotz seiner Erfolge, auch international, der gebürtige Berliner möchte bleiben - in seiner Heimatstadt, an der Schaubühne.

Bilder vom Spaziergang mit Lars EidingerAn der Schaubühne: Plakat mit Lars Eidinger als "Tartuffe"Olaf Kosert und Lars Eidinger auf dem RathenauplatzDer Rathenauplatz mit der Cadillac-SkulpturDie Schaubühne - hier spielt Lars Eidinger seit 17 JahrenIn der Garderobe der SchaubühneIn der Kantstraße - hier mag Lars Eidinger die asiatischen RestaurantsOlaf Kosert und Lars Erdinger blicken auf das Plakat der SchaubühneOlaf Kosert und Lars Erdingern vor der SchaubühneSein Theater - Lars Eidinger zeigt Olaf Kosert die Schaubühne

(Die Sendung ist eine Wiederholung vom 12.02.2017)

Die Titelmusik in dieser Deutschlandrundfahrt:

"Leaving Wallbrook"
CD: Rain Man. Original Motion Picture Soundtrack
Komponist: Hans Zimmer
Interpret: Hans Zimmer

"Carbonara"
Interpret: Spliff

"So`ne Musik"
Interpret: Deichkind

"Wir bauen eine neue Stadt"
Interpret Palais Schaumburg -

"Helden" deutsche Version von "Heroes"
Interpret David Bowie Helden, German version of Heroes

Mehr zum Thema

Neu im Kino: "Abgeschnitten" - Unter Leichen
(Deutschlandfunk Kultur, Vollbild, 06.10.2018)

Fotokampagne der Berliner Schaubühne - Der Mensch in seiner ganzen Verletzlichkeit
(Deutschlandfunk Kultur, Rang I, 14.07.2018)

"Durch die Nacht mit..." Lars Eidinger und Oskar Roehler - Der Bauchmensch und der einsame Wolf
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 29.01.2018)

Deutschlandrundfahrt

NaturspaziergangMit ChrisTine Urspruch im Allgäu
Schauspielerin ChrisTine Urspruch als Silke Haller bei den Dreharbeiten zum ARD-Tatort "Spieglein, Spieglein", der Sendetermin ist für 2019 vorgesehen. (Rolf Vennenbernd/dpa)

Aufgewachsen in Bonn, ist das Allgäu heute ihre Heimat, auch wenn die Fernsehzuschauer sie aus Münster in Westfalen kennen. Mit ChrisTine Urspruch, bekannt aus dem ARD-Tatort als "Alberich", spazieren wir durch die süddeutsche Natur. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur